The Girl Who Was on Fire (Movie Edition) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Gebraucht kaufen
EUR 0,90
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Girl Who Was on Fire (Englisch) Taschenbuch – 21. April 2011


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 21. April 2011
EUR 16,31 EUR 0,90
4 neu ab EUR 16,31 14 gebraucht ab EUR 0,90

Dieses Buch gibt es in einer neuen Auflage:

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 224 Seiten
  • Verlag: Perseus Books Group (21. April 2011)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 1935618040
  • ISBN-13: 978-1935618041
  • Größe und/oder Gewicht: 20,6 x 13,7 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 319.583 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

A fascinating collection of essays about the Hunger Games series ... This book is LEGIT. All of the essays are thought-provoking and they really get into the heart and soul of the series. In fact, I'll even bet you that you'll come away from this book liking the series more than you did already.--Forever Young AdultMy copy is completely highlighted, underlined, written in the margins, and dog-eared. You don't know how many times while I was reading it I said emphatically to myself, "Yes!!" as I underlined or highlighted a quote or passage.--Book Nerds Across AmericaA must-read for those interested in the Hunger Games.--Hunger Games fansite The Hob

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Leah Wilson graduated from Duke University with a degree in Culture and Modern Fiction and is currently Editor-in-Chief of Smart Pop at BenBella Books. Leah is the co-editor for Immortal, Coffee at Luke's, and Serenity Found, among other Smart Pop titles. She lives in Cambridge, Massachusettes.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von TeensReadToo am 14. Juni 2011
Format: Taschenbuch
I loved THE HUNGER GAMES trilogy Those books have stayed with me, and I think about their meaning in my life and in society. I like it when a book not only entertains me but is so well-written that I have to keep looking to find hidden meaning.

When I saw this book with essays written by different YA authors on various aspects of THE HUNGER GAMES, I had to read it.

There are essays on how the fashion influenced the rebellion, the reason why Katniss chose Peeta, and how reality shows affect the society of today and led up to the Hunger Games of Panem. There are funny pieces and serious works that really make you think.

I really enjoyed the essay by Blythe Woolston about the mental health of the tributes and how that explains many of the problems of their society. I also liked the one on the politics of MOCKINGJAY and the revolution.

If you want to take THE HUNGER GAMES to the next level, then you may find these essays enlightening.

Reviewed by: Marta Morrison
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Helfried Geihofer am 31. Oktober 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
"Burning for more of the Hunger Games?" it says on the back cover of the book. So, if you do and if you are motivated to plunge deeper into the Hunger Games and into the many issues raised in the trilogy, read this book.

Of course, the obvious question Peeta vs Gale is discussed, and you will learn how Gale is reflecting the archetypes of the medieval knight and the more contemporary cowboy. Both, after having fought for a world which will have no place for them, usually remain solitary in the end. There is much more to the Hunger Games than romance, suspense and action. The trilogy is a literary portrait of many aspects of our Western world. The essays of the 16 contributing authors - all of them writers of Young Adult literature themselves - deal with these aspects. They show how our society is similar to Panem and reveal the mechanisms and functionings of our and Panem's world.

Each of the 16 pieces is worth reading. Whether you are interested in fashion (see Katniss' clothes and their impact being paralleled to those of Jennifer Lopez or Michelle Obama) or in genetic engineering (learn that we already are creating muttations) - there is something for you. What is love? What is Katniss' (or my own) self? What is the role of community in bringing down a dictatorship? Why will decadence perish in the end? Although these are almost philosophical questions, the authors deliver really entertaining essays without being superficial.

Learn about Post-Traumatic Stress Disorder - the syndrome all Hunger Games victors are suffering from, and how it affects many people in our world. Discover how close the concepts of Reality TV and permanent surveillance in our world are to the concepts along which the Hunger Games are working. Gain some insight into Game Theory.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Susanne Wegner am 2. August 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wer die Hunger Games nicht nur gelesen, sondern sich selbst weitere Gedanken gemacht hat, dem kann ich dieses Buch empfehlen. Er wird eigene Überlegungen darin wiederfinden, z.B. was macht das posttraumatisdche Belastungssyndrom mit einem Menschen? Jede/r dieser Autoren beleuchtet einen anderen Aspekt, sodass die Hintergründe und Parallellen zur heutigen Zeit herausgearbeitet werden. Vielleicht findet der eine oder der andere Details, an die er noch nicht gedacht hat.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich denke den meisten von euch werden, genau wir mir, die Tribute von Panem-Bücher noch eine ganze Weile nach dem Lesen im Gedächtnis geblieben sein. Doch was genau hat uns zum Nachdenken gebracht? Was hat Suzanne Collins Reihe, was andere Jugendbücher und andere Dystopien nicht haben?

In "The Girl Who Was On Fire" haben sich sechzehn amerikanische Jugendbuchautoren kritisch mit den verschiedensten Themen und Aspekten der Panem-Story auseinandergesetzt und ihre Gedanken in kurzen Essays niedergeschrieben.

Wir lernen zum Beispiel, was die Rebellion der Distrikte mit dem amerikanischen "Krieg gegen den Terror" gemeinsam hat. Weshalb die Dekadenz des Kapitol unweigerlich zu dessen Untergang führen musste. Wie Posttraumatisches Stresssyndrom die Überlebenden der Hungerspiele zu seelischen Wracks macht, die die Arena praktisch nie wieder richtig verlassen. Welche Rolle Mode für die Charaktere und das System spielt. Oder warum die Frage "Peeta oder Gale?" gar nicht so schwer zu klären war und vielleicht auch gar nicht so wichtig für die Reihe ist.

Die Autoren beschäftigen sich auch mit der Frage, wie sehr wir Zuschauer dafür verantwortlich sind, dass immer neue Realityshows den Markt überfluten. Ob unsere Welt genauso schreckliche genetisch veränderte Kreaturen hervorbringen kann. Wie stark einen die Liebe machen kann. Und weshalb das Kapitol selbst schuld ist, dass Katniss ihnen schliesslich zum Verhängnis wurde.

Der Schreibstil ist durchweg leicht verständlich und sehr flüssig geschrieben, so dass man auch den komplexeren Gedankengängen und fachlichen Erklärungen folgen kann.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bassistin2010 am 19. Februar 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Für wissenschaftliches Arbeiten absolut ungeeignet. Das ist ein Buch lediglich für Fans. Die Ansichten der Autoren sind subjektiv und nicht belegt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen