EUR 19,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,15 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Gipfeltreffen 3: Gespräche in den Bergen. Ein Buch zum Nachlesen und Nachgehen Gebundene Ausgabe – 24. Oktober 2008


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,95
EUR 19,95 EUR 9,02
68 neu ab EUR 19,95 5 gebraucht ab EUR 9,02 1 Sammlerstück ab EUR 16,80

Wird oft zusammen gekauft

Gipfeltreffen 3: Gespräche in den Bergen. Ein Buch zum Nachlesen und Nachgehen + Gipfeltreffen: Gespräche in den Bergen Ein Buch zum Nachlesen und Nachgehen
Preis für beide: EUR 39,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Auflistung der Gipfeltreffen-Gäste Jetzt reinlesen [147kb PDF]
  • Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
  • Verlag: Ariston; Auflage: 1 (24. Oktober 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3720540588
  • ISBN-13: 978-3720540582
  • Größe und/oder Gewicht: 17 x 1,8 x 22,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 253.490 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Werner Schmidbauer, 1961 geboren, ist Fernsehmoderator, Journalist und Musiker. Er moderierte in zehn Jahren fast 400 Folgen der Kultsendung Live aus dem Alabama/Schlachthof und unter anderem für Dingsda, Schmidbauer's, Unter 4 Augen und Die 2 (mit Sandra Maischberger). Mit der Produktion der BR-Reihe Gipfeltreffen, für die er auch die Musik geschrieben hat, begab er sich erstmals und erfolgreich auf das Terrain der Filmemacherei. Seit 2006 ist Werner Schmidbauer im Bayerischen Rundfunk in der Sendung Aufgspuit als Sänger, Gitarrist und Talkmaster zu sehen. Als Liedermacher hat er seit 1994 acht CDs mit eigenen Liedern herausgebracht und gibt über 60 Live-Konzerte im Jahr. Zum 30jährigen Bühnenjübiläum gibt es eine Doppel-DVD über das Jubiläums-Konzert im Circus Krone. Für seine Arbeit wurde er mit mehreren Preisen ausgezeichnet, darunter 1984 mit dem Adolf-Grimme-Preis. Im Jahr 2009 wurde er mit der Umweltmedaille des Freistaats Bayern ausgezeichnet, da er in seiner Sendung den Wert einer unversehrten Natur vor Augen führt, so Umweltminister Markus Söder bei der Verleihung in München. Er lebt mit seiner Frau und den drei Kindern im bayerischen Voralpenland.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von RK am 23. Juni 2012
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Wenn man schon die anderen zwei Bände gekauft hat, hat man auch die Lust auf die bis jetzt anderen zwei Bände. Sehr amüsant und interessant geschrieben, man lernt die Promis auch mal anders kennen und es macht immer wieder neugierig, was als nächstes kommt. Es ist auch interessant zu lesen, wo und was man bei uns im süddeutschen Raum alles ohne alpine Erfahrung erwandern kann.Bin sehr begeistert un werde auch nach dem nächsten Gipfeltreffen Buch Ausschau halten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Gebundene Ausgabe
Im Gegensatz zu meiner Vorkommentatorin möchte ich gleich zu anfangs richtig stellen, dass das Buch fälschlicherweise nur zwei Sterne erhalten hat, weil es unter völlig falschen Voraussetzungen gekauft wurde!

Wie schon die Vorgänger dieser Reihe, ist auch der dritte Band wieder wunderbar mit den Routen bestückt, die Werner Schmidbauer mit seinen prominenten Gästen gelaufen ist und derjenige, der beim Zusehen auf den Geschmack gekommen ist und die eine oder andere Tour nachgehen möchte, ist mit dem Buch bestens bedient. Sie sind sehr schön beschrieben, bestückt mit einzelnen Zitaten der Gäste und einen kleinen Auszügen aus den Interviews und doch bleibt wie gewollt, die Tour und der Berg im Vordergrund und nicht der Prominente.

Wir sind schon viele Touren nachgegangen und können diesen außergewöhnlichen "Wanderführer" nur empfehlen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Sina Gerritsen TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 26. Januar 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Als großer Fan von Günther Maria Halmer kaufte ich mir das hier vorliegende Buch "Gipfeltreffen 3" von Werner Schmidbauer, da im Inhaltsverzeichnis unter anderem Günther Maria Halmer stand.
Als ich das Buch endlich in Händen hielt u. begann das entsprechende "Kapitel"(mehr ein "Kapitelchen" würde ich sagen, aufgrund der Kürze von nur wenigen Seiten) mit Günther Maria Halmer zu lesen, war ich doch sehr enttäuscht ob des mageren Ergebnisses. Dies lag aber weniger an besagtem Günther Maria Halmer (Wer kennt ihn nicht noch, den Tscharlie aus den Münchner G'schichten?!) als an der Art der Aufbereitung des vorangegangenen Gipfeltreffens.
Mit anderen Worten, wer hier erwartet, daß das genaue Gipfeltreffengespräch im Interviewstil à la Frage u. Antwort Doppelpunkt abgedruckt wird, der wird enttäuscht sein, denn genau das wird er nicht vorfinden, sondern lediglich eine von Werner Schmidbauer nach Gutdünken, die Wichtigkeit der einzelnen Antworten des jeweiligen prominenten Gastes betreffend, wahllos zusammengefasste Inhaltsangabe, was mehr als enttäuschend ist.
Schmidbauer erlaubt sich einfach den O-Ton seiner Gäste wie in einem Schulaufsatz der ersten Klasse in knappen Sätzchen zusammengefaßt wiederzugeben plus einer Einschätzung seinerseits hier u. da, nicht sehr ergiebig, kann ich da nur sagen. Richtige Zitate des jeweiligen Gastes findet man lediglich am Rand in Anführungsstrichelchen vor u. zwar pro Gipfeltreffen so drei bis vier einzelne Sätzchen. Ich muß Ihnen nicht sagen, wie enttäuscht ich war.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen