Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Giottos GTMML3290B Professionelles Aluminium Einbeinstativ (Gewicht 0,62 kg, Belastbarkeit: 12 kg, maximale Auszugshöhe 184 cm) schwarz
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Giottos GTMML3290B Professionelles Aluminium Einbeinstativ (Gewicht 0,62 kg, Belastbarkeit: 12 kg, maximale Auszugshöhe 184 cm) schwarz

von Giottos

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
  • Einbeinstativ mit 5 Segmenten
  • stabile Klemmverschlüsse
  • maximale Auszugshöhe: 184 cm
  • Kameraschraube mit Doppelgewinde 1/4" und 3/8"
  • Belastbarkeit: 12kg

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformation

  • Artikelgewicht: 635 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 839 g
  • Modellnummer: MML3290B
  • ASIN: B001AZ3UHY
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 9. Juli 2008
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (62 Kundenrezensionen)

Produktbeschreibungen


Giottos – Einbeinstativ GTMML3290B

Flexibel und schnell einsatzbereit Nach einem Dreibeinstativ ist ein Einbeinstativ die effektivste Möglichkeit, die Stabilität der Kamera zu erhöhen und die Schärfe der Aufnahmen zu verbessern. Das Einbeinstativ „verbindet“ die Kamera oder das Objektiv auf einfache Weise mit dem Boden und stabilisiert das Gewicht, während sich der Fotograf auf die Kameraeinstellung und das Auslösen der Kamera konzentrieren kann. Die Einbeinstative der MML-Serie sind aus hochwertigem Aluminium gefertigt und verfügen über Klemmverschlüsse, einem Schaumstoffgriff und einer Handgelenkschlaufe. Die Kamera oder das Objektiv können direkt auf der Kameraplatte befestigt werden, dazu bietet Giotto's zwei Gewindegrößen an: 1/4“- und 3/8“. Alternativ kann ein zusätzlicher Kopf benutzt werden, um die Kamera präziser einzustellen.

Giottos GTMML3290B

Technische Daten GTMML3290B
Packmaß: 50 cm

Minimale Höhe: 184 cm

Gewicht: 0,62 kg

Maximale Belastung: 12 kg

Anzahl der Sektionen: 5

Material: Aluminium


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

35 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ewald am 13. Januar 2011
die beschreibung auf der Webseite stimmt nicht. Das Gewinde ist nicht gefedert sondern um von 3/8" auf 1/4" zu wechseln muß die Schraube umgedreht werden. Dazu die kleine Imbusschraube unter der Platte lösen (zwischen Platte und Handschlaufe) dann die Platte abschrauben. Kameraschaube umdrehen und die Platte wieder fixieren - mit kleiner Inbusschraube. Das ändert aber nicht an der absolut vorzüglichen Verarbeitung dieses Stativ's. Die Verschlüße sind leichtgängig und wirken sehr robust. Voll ausgezogen kann es eine Höhe erreichen die auch großgewachsene Fotografen glücklich macht. Das war auch der Kaufgrund für mich da die meisten Einbeiner bei 1,55m Enden und das auf Dauer meinr Wirbelsäule schadet. Es wirkt im ganzen so stabil das es sicher im Notfall auch als Wanderstock missbraucht werden kann. In erster Linie macht es aber das was es soll - EINBEINSTATIV - und das macht es vorzüglich.

Daher > klare Kaufempfehlung!!
9 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
43 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von U.R.S. am 20. Januar 2009
Verifizierter Kauf
Das Giottos-Einbeinstativ GTMML3290B aus der MML-Serie ist aus Aluminium gefertigt und hat daher nur ein Gewicht von 620 Gramm.
Die einzelnen Segmente sind mittels Klemmverschlüssen sehr schnell ausgefahren und auch wieder zusammen geschoben.
Das Stativ hat eine recht dicke Schaumstoff-Ummantelung, welche sehr griffig und gerade in der kälteren Jahreszeit angenehm beim Tragen und Halten ist, da die Hände nicht mit dem kalten Alumium in Berührung kommen. Zusätzlich ist auch noch eine Handschlaufe am oberen Stativkopf befestigt.
Durchdacht ist auch das Gewinde für die Camerabefestigung. Über ein gefedertes 1/4' und 3/8' Gewinde kann somit die Befestigung erfolgen. Hierbei wird das 3/8" Gewinde niedergedrückt welches dann die 1/4" Schraube freigibt.

Das Stativ ist bei Vollauszug der Segmente auf 182 cm auszufahren. Im zusammen geschobenen Zustand ist das Stativ 50 cm lang.
Das Stativ ist für eine Tragkraft von 12 kg ausgelegt, somit dürfte es auch bei Nutzung mit schweren Cameras keine Probleme geben.
Die Stabilität ist hervorragend, es wackelt und klappert nichts, weder im ausgefahrenen noch im zusammengeschobenen Zustand.
Insgesamt ist es eine sehr hochwertige Fertigungsqualität, welche ich unbedenklich empfehlen kann.

Die obige Abbildung auf dieser Seite zeigt allerdings ein Stativ mit 4 Segmenten, es ist somit keine Original-Abbildung des Giottos GTMML3290B.

Das Stativ nutze ich zusammen mit dem Manfrotto Neiger für Einbein- stativ m. Schnellwech. MA 234 RC.
Hierdurch sind Hochformat-Fotos unter Nutzung des Einbeinstativs problemlos möglich.
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
35 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jens und Simone Reinhold am 1. Oktober 2009
Bis vor kurzem war ich absoluter Stativ-Muffel ( zu sperrig und umständlich im Handling auf Reisen - so meine Meinung bis dato ).

Um auch längere Belichtungszeiten verwacklungsfrei nutzen zu können, legte ich mir aus o.g. Dreibein-Gegenargumenten das Giotto zu.

Erster Eindruck:
- solide Verarbeitung
- Standfestes Bein
- cleverer Kameranschluss für unterschiedliche Gewindearten ( so kann ich auch meine Zweitkamera mit dem Giotto nutzen ohne Extra-Adapter)

Praxistest:

2 Wochen Karibik / > 80 % Luftfeuchtigkeit / Temp. > 30° C / Salzwasser und jede Menge Sand durch den Wind auch in der Luft gut verteilt / Mit dem Fluggepäck wurde auch nicht gerade zimperlich umgegangen, wie unsere Koffer eindrucksvoll belegen :-( - aber das robuste Giotto ist nicht kleinzukriegen.

Mit meiner EOS 450D inkl. BatteriePack und den Objektiven 28-80mm/f2,8-4 L USM (gutes Kilo Eigengewicht) bzw. dem 200mm/f2,8 L USM habe ich so knackscharfe, verwacklungsfreie Aufnahmen hinbekommen.

Es gibt ja die alte Fotografenregel, man solle maximal den Kehrwert der Brennweite als längste Belichtungszeit frei Hand verwenden, also bei 200mm höchstens 1/200 sec ( CropFactor nicht mitgerechnet, da müßte es eigentlich nur noch 1/320 sec sein! .

Dank des Giottos konnte ich bei 200 mm getrost auf 1/60 sec bei 28 mm sogar 1/8 sec verwacklungsfrei belichten. Darüber ging auch noch etwas, das war dann aber Glückssache.

Wenn man nun noch ein bildstabilisiertes Objektiv verwendet...

Ich habe zumindest ein Tropengewitter in der Nacht mit 5 sec knackscharf hinbekommen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Chris am 16. März 2011
Verifizierter Kauf
Das Stativ ist wirklich super verarbeitet und durch die Schnellverschlüsse leicht zu handhaben und zu verstellen.
Dazu überzeugt das Gewicht, da man es kaum merken kann.

Leider stimmt die Beschreibung des Artikels nicht, da sich die vorhandenen Gewinde nicht via Sprungfeder verändern lassen. Das wäre gar nicht tragisch, wenn nicht auch in der stativeigenen Beschreibung dieser Weg beschrieben würde.
Tatsächlich muss das Gewinde relativ lästig über den Einsatz des mitgelieferten Inbusschlüssels gewechselt werden. Und zwar über eine Schraube zwischen der Befestigungsplatte und der Handschlaufe. Die Schlaufe muss entsprechend gedreht werden um die Schraube sichtbar werden zu lassen.
Ich bin auch nur zufällig auf eine Rezension gestoßen, in der dieser Vorgang sehr gut beschrieben wird.
Dies geschieht wie folgt:
Um von 3/8" auf 1/4" zu wechseln muß die Schraube umgedreht werden. Dazu die kleine Imbusschraube unter der Platte lösen (zwischen Platte und Handschlaufe) dann die Platte abschrauben. Kameraschaube umdrehen und die Platte wieder fixieren - mit kleiner Inbusschraube.

Man sollte das aber auch positiv sehen. Denn 1. ist die Frage wie oft man das wechseln muss und 2. kann dies so auch nicht verschleißen, was mit so einer Federvariante doch passieren kann.
Denn noch sollte natürlich die Beschreibung bei Amazon geändert werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden