Ginger Baker - Hellraiser und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ginger Baker ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von ---SuperBookDeals---
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: 100% Geld zurueck Garantie. Zustand Wie neu. Schneller Versand, erlauben sie bitte 8 bis 18 Tage fuer Lieferung. Ueber 1,000,000 zufriedene Kunden. Wir bieten Kundenbetreuung in Deutsch.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,27 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Ginger Baker (Englisch) Taschenbuch – 7. Juni 2010

5 Kundenrezensionen

Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 12,32
EUR 7,06 EUR 8,19
16 neu ab EUR 7,06 4 gebraucht ab EUR 8,19

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Ginger Baker + Beware of Mr. Baker (OmU)
Preis für beide: EUR 25,81

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 291 Seiten
  • Verlag: John Blake Publishing (7. Juni 2010)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 1844549666
  • ISBN-13: 978-1844549665
  • Größe und/oder Gewicht: 12,7 x 2 x 20,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 70.128 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Instant classic memoir." --"Mojo"

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ginger Baker was born in Lewisham, London in 1939 and brought up along with his sister and cousin by his mother and aunt. After forging his reputation on the London jazz scene, he found phenomenal success by forming Cream with Jack Bruce and Eric Clapton in 1966. Ginger lives in South Africa, where he is an avid correpsondent to the letters pages of various polo publications.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ruprecht Frieling TOP 500 REZENSENT am 29. Dezember 2012
Format: Kindle Edition
Ginger Baker gilt in der Rockwelt als der beste Schlagzeuger der Welt. Er lernte von Jazzlegenden wie Phil Seamen, Art Blakey, Max Roach und Elvin Jones und formte mit dem Gitarristen Eric Clapton und dem Bassisten Jack Bruce die erste Supergroup der Rockgeschichte: »The Cream«.Zum ersten Mal erlebte ich Baker und die »Cream« 1967 in der Herforder »Scala«. »I feel free« hieß die Hymne dieser Zeit, und mit diesem Hit begann das Konzert. Ginger thronte hinter seinem gewaltigen Ludwig-Schlagzeug mit zwei Bass-Drums und einem fantastischen Arsenal von Zildjan-Becken. Er trommelte sich die Seele aus dem Leib und vollbrachte Wirbel und Breaks in einer Geschwindigkeit und Komplexität, die den Atem stocken ließ. Vor allem seine Arbeit mit zwei Bass-Drums war epochal. Es klang, als ob ein achtarmiger Oktopus spielte. In Sekundenschnelle verwandelten Baker und seine beiden Mitstreiter den Saal in einen Hexenkessel. Nach einigen Rhythm & Blues-Nummern warf er ein mitternachtsblaues, mit goldenen Sternen verziertes Cape ab, kippte nach hinten und setzte sich - nur halb vom Bühnenvorhang verdeckt - einen Schuss Heroin. Kurz darauf sprang er wieder an seine Schießbude, um eines seiner legendären zwanzigminütigen Soli hinzulegen: »Toad«.
Als gerade mal 15jähriger Hobbyschlagzeuger packte mich die Sehnsucht, es ihm musikalisch gleich zu tun und ein zweiter Ginger Baker zu werden. Im Dachboden meiner elterlichen Behausung drosch ich wie ein kleiner Teufel auf ein mickriges Schlagzeug ein und trainierte komplexe Paradiddles, Mühlen und Wirbel. Meine Nachbarn liefen Amok und wollten mich am liebsten wegsperren.
Baker war und ist aber nicht nur ein großartiger Drummer, er ist auch ein ebenso schwieriger Charakter.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Perlmutt am 9. August 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Wir hatten schon immer geahnt, daß Baker ein wilder Kerl ist/war, aber das Buch ist etwas anstrengend; nicht weil es schwer zu lesen wäre, im Gegenteil, es ist leicht und locker daher erzählt, aber die unendlich vielen Drogen und die vielen Weiber, die Pete Baker da gepoppt hat, sind schon schwerer Tobak.
Die Drogen hatte man ja geahnt, aber nach 2/3 der Lektüre fragt man sich unwillkürlich, wie der Mann 71 Jahre alt werden konnte und bei seinem Frauenkonsum (er hat anscheinend kein Mädel links liegen lassen), fragt man sich, wie seine erste Frau und die Kinder das aufgenommen haben, da schweigt er sich aus.
Hinzu kommen Auto- und sonstige Unfälle ohne Ende, der Mann muß eine Armada von Schutzengeln gehabt haben!
Über die Musik an sich erfährt man kaum etwas, schon mehr über die Musiker, Produzenten und sonstige Menschen, die seinen Weg gekreuzt haben.
Wer schon immer mal wissen wollte, wie ein Leben auf der Überholspur aussieht, der lese dieses Buch, langweilig ist es weiß Gott nicht, aber tauschen möchte man mit ihm nicht.
P.S.:
Wer Baker auf der Höhe seines Könnens genießen möchte, leiste sich die beiden CDs mit Charlie Haden und Bill Frisell (Falling off the Roof sowie Going back home) und sein Schlagzeuglehrgang auf DVD ist auch sehr zu empfehlen, weil er dort sehr konzentriert auf den Grundlagen, den Rudiments aufbaut.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stephan Rosenkaimer am 10. Januar 2010
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Schon einige Biografien habe ich von oder über Rockstars gelesen (die meisten in englischer Sprache, da deutsche Übersetzungen oft nicht aufgelegt werden). Diese hier von Ginger Baker hinterlässt den Eindruck eines ehrlichen und bodenständigen Menschen. Baker beschreibt sein Leben in schonungsloser Offenheit, und man möchte wahrlich nicht mit ihm tauschen. So wird doch deutlich, dass das Leben eines Stars nicht so positiv sein muss wie es gemeinhin vermutet wird.
Das Buch kann ich nicht nur Baker-, Cream- oder Blind Faith-Fans empfehlen. Baker sehe ich exemplarisch für die großen Stars der Musikszene der 1950er und 1960er Jahre. Viele haben das wilde Leben inkl. Konsum harter Drogen nicht überlebt. Dass Ginger Baker heute noch lebt scheint angesichts seiner Beschreibungen wie ein Wunder.
Fazit: ein kurzweiliges und auch schockierendes Buch eines 70-jährigen, der sein Leben Revue passieren lässt. Lesenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Anne am 16. April 2015
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Das Buch sollte sich, laut Anbieter, in sehr gutem Zustand befinden. Faktisch waren der Schutzumschlag, der wirklich sehr schön gestaltet ist, sowie der Leineneinband von einem Wasserschaden betroffen, was ich ärgerlich fand, weil ich mich extra für ein Buch in sehr gutem Zustand entschieden und mich auch darauf gefreut hatte.
Ansonsten ein "Muss" für alle Fans des genialen, wunderbaren Mr. Peter Edward Baker!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Verkehrspsychologin am 17. November 2012
Format: Kindle Edition
Als alter Creamfreak von Jugend an, war diese Bio eine Ergänzung zu der von Clapton. Sicher hat Ginger Baker viele Details von früher beschrieben, die für den Insider interessant sind. Wer allerdings mit dieser Zeit und der Musik nichts anfangen kann, der wird an diesem Buch wenig Freude finden. Mich wundert nur, dass auf den Klassedrummer Jon Hiseman von Baker nicht eingegangen wird.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen