Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Giganten des Wissens [Gebundene Ausgabe]

Stephen Hawking , Hainer Kober
3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

7. September 2005
Meilensteine der Wissenschaft verständlich vor Augen geführt!Der weltberühmte Physiker Stephen Hawking gewährt einen tiefen Einblick in die großen Entdeckungen der Physik. Die Meilensteine der Geschichte werden verständlich vor Augen geführt.Die Gesetze von Zeit und Raum, Anfang und Ende, Erde, Sonne und Universum: Ein neuer Zugang zu einer Welt, die Antworten auf die großen Fragen der Menschheit bietet.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
  • Verlag: Weltbild (7. September 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3898971805
  • ISBN-13: 978-3898971805
  • Größe und/oder Gewicht: 24,2 x 17,8 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 648.283 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Amazon.de

"Wenn ich weiter gesehen habe", wird in der Einleitung zu diesem lehrreichen Band aus einem Brief Isaac Newtons an Robert Hooke zitiert, "dann weil ich auf den Schultern von Riesen stand". Ein in Wissenschaftler-Autobiografien mittlerweile gern benutztes Wort, das die Bescheidenheit des jeweiligen Autors ins rechte Licht rücken soll, der sich selbst insgeheim tatsächlich zu den Großen seines Fachs zählt. Manchmal indes steht auf den Schultern der sprichwörtlichen Riesen tatsächlich selbst wieder ein Riese. Ohne mit großer Widerrede rechnen zu müssen wird man Stephen Hawking einen solchen heißen dürfen. Und wer sollte deshalb berufener sein, uns in knappen Porträts und ausgewählten Texten diejenigen Geister der Wissenschaftsgeschichte vorzustellen, die aus ihr als "Giganten" herausragen: Nikolaus Kopernikus, Galileo Galilei, Johannes Kepler, Isaac Newton und Albert Einstein.

Die einzelnen Kapitel des Bandes beginnen mit pointierten Lebens- und Werkbeschreibungen, die die wichtigsten Erkenntnisse des jeweils behandelten Denkers und deren Wirkung herausstellen. Im Anschluss werden in klug ausgewählten Texten die zentralen, zu ihrer Zeit durchweg revolutionären und die nachfolgende Wissenschaftsgeschichte nachhaltig prägenden Forschungsergebnisse zur Darstellung gebracht. Ein Buch, das bei jugendlichen Lesern mit naturwissenschaftlichen Neigungen vertieftes Interesse zu wecken vermag. -- Alexander Dohnberg


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
36 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen schlampig 10. Januar 2006
Das Thema war für mich sehr spannend und deswegen hab ich das Buch auch gelesen.
Was für mich aber völlig unverständlich ist, ist die miserable Qualität dieses Buches.
Dass die Orginaltexte abgedruckt sind kommt man erst im Laufe des Buches drauf. Man wundert sich zuerst nur über den etwas fremdenartigen Schreibstil. Es wird auch im Buch nirgends erwähnt, welcher Text es ist, ob es nur ein Teil oder ein vollständiger Aufsatz ist. Die Text sind für ein populärwissenschaftliches Buch auch viel zu schwer zu verstehen, wobei auch noch auf jegliche Erklärung verzichtet wird und auch alle Abbildungen weggelassen wurden.
Viele der zahlreichen Bilder im Buch haben auch nichts mit dem Text zu tun, sondern beziehen sich auf die Theorien von Hawkins, die wiederum nirgends im Text erwähnt werden. Da sie außerdem recht unschöne computergenerierte Artifakte sind wären sie besser weggelassen worden.
Das ganze Buch macht den Eindruck, dass man hier möglichst billig mit einem bekannten Namen und einem populären Thema viel Umsatz machen will.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
35 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen überflüssig 17. November 2005
Von ndmc
Man muss sich fragen, was sich Stephen Hawking gedacht hat, als er dieses Buch schrieb und veröffentlichte. Lediglich ein kurzer Satz auf der Rückseite des Hardcovers informiert den interessierten Käufer darüber, dass hier aus Werken anderer großer Physiker zitiert wird; de facto wird der Leser aber erschlagen von deren in heutiger Zeit recht anstrengend zu lesenden Originaltexten. Ich persönlich würde mir lieber die entsprechenden Bücher kaufen, wenn ich daran interessiert wäre, als mir eine Zusammenstellung von willkürlichen Textauszügen präsentieren zu lassen. Ergänzt werden diese Textauszüge durch einleitende Worte Hawkings zu jedem der Verfasser, wobei diese Einleitungen, Stephen Hawking möge mir die Kritik verzeihen, inhaltlich wie sprachlich äußerst dürftig sind.
Nein, Mr. Hawking, das war es wirklich nicht. Bleiben Sie bei Ihren Forschungsarbeiten und publizieren Sie Ihre eigenen Erkenntnisse, wie sie es in Ihren Meisterwerken"kurze Geschichte der Zeit" und "Universum in der Nußschale" getan haben. Dort liegen Ihre wahren Fähigkeiten und darüber lese ich gerne. Die Vermittlung biographischen und geschichtlichen Wissens überlassen Sie besser anderen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Giganten des Wissens 24. November 2006
Von adrian
Ich finde dieses Buch ist dem Autor sehr gut gelungen. Physik hatte mich oder begeistert mich noch heute. Gerade die Zeichnungen sind sehr anschaulich dargestellt. Ich versehe überhaupt warum manche Rezendenten, diese Buch so schlecht benoten. Es ist mir aufgefallen,dass ndmc von diesem Thema wenig versteht. Wenn dieser/diese schon Bücher madig macht, so soll sich der Rez. erstmal kundig machen. Also ich habe volle hochachtung vor dem Autor.

Adrian
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3.0 von 5 Sternen Hawking Recycling – Klassiker der Physik 15. Januar 2014
Von Dr. T.
Das von Stephen Haking herausgegeben Buch „Giganten des Wissens“ ist eine Aufbereitung des Werkes „Klassiker der Physik“, das Auszüge aus Originalarbeiten von Kopernikus, Galilei, Kepler, Newton und Einstein enthält; jede dieser Arbeiten hat das Gesicht der Wissenschaften im allgemeinen und der Physik und Astronomie im besonderen entscheidend geprägt und ihre weitere Entwicklung beeinflusst. Aber im Gegensatz zu den 'Klassikern' ist diese Ausgabe drastisch gekürzt, statt rund tausend Seiten, bleiben diesmal nur noch etwa 250 übrig, die dafür publikumswirksam mit zahlreichen farbigen Illustrationen geschmückt sind.

Die Herausgeber/ Verleger verfolgen also hier offenbar eine ähnliche Strategie wie mit Hawkings 'Kurzen Geschichte der Zeit', die zig Varianten – die illustrierte Version, die noch kürzere Geschichte, etc. – erleben durfte.

Das Anlegen, einem breiteren Publikum, direkten Zugang zu wesentlichen Quellen der klassische Physik zu gewähren, und somit das Werden von großen Ideen zu beleuchten, ist faszinierend; ob aber das vorliegende Surrogat, dem Anliegen noch gerecht wird, darf hinterfragt werden.

Vgl. besser: Die Klassiker der Physik
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar