Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-14 von 14 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 01.11.2013 18:09:40 GMT+01:00
Thomas Ratzel meint:
Mich würde mal interessieren, ob es auf der WII U auch Spiele gibt, die man mit dem Controller rein auf herkömmliche Weise zocken kann oder ob in jedem Titel die Bewegungssteuerung implementiert ist. Es gibt nämlich einige Spiele, die mich reizen würden, allerdings bin ich nicht so der Fan von der Zappelsteuerung. Die finde ich nur bei Partyspielen in der Gruppe witzig, meistens spiele ich jedoch allein. LG, Tom

Veröffentlicht am 01.11.2013 23:49:46 GMT+01:00
Oliver meint:
Viele der Wii U Spiele benutzen die Bewegungssensoren des Gamepads nicht oder nur optional, oft wird auch der Wii U Pro Controller unterstützt, der gar keine Bewegungssensoren hat.

Sehr viele Spiele werden sowieso mit dem Gamepad gespielt. Wenn dort die Bewegungssensoren benutzt werden, dann eigentlich nur in Verbindung mit herkömmlicherer Steuerung.

Beispiele:

Batman Arkham City: Steuert sich wie die anderen Konsolenversionen. Lediglich bei dem ferngesteuerten Batarang u.ä. kann man optional auch die Bewegungssensoren zur Steuerung nehmen (analogsticks gehen auch).

New Super Mario Bros U kann im Mehrspieler mit Wii Remote oder mit Pro Controller Gespielt werden, im Einzelspieler auch mit Gamepad. Da ist es nur bei der Remote wirklich nötig, zu "zappeln" und dann auch nur ein kurzes Schütteln der ganzen FB für bestimmte Sonderaktionen. Bei den anderen Controllern kann/muss man da ZR für benutzen.

Monster Hunter 3 Ultimate benutzt die Bewegungssensoren soweit ich weiß gar nicht (was mich ehrlich gesagt ärgert, ich hätte sie lieber gehabt für Schusswaffen as die Sticks, aber so spiele ich halt einfach mit Nahkampfwaffen).

Bei Zelda Wind Waker HD wird durch Bewegungen des Gamepads gezielt und geschaut (bei Fernrohr u.s.w.), aber das ist soweit ich weiß auch notfalls alles mit den Sticks zu machen.

Allgemein ist es mit dem Gamepad ja anders als bei der Wii FB bzw Wii FB + Nunchuk. Das Gamepad hält man in beiden Händen, was nicht dieselbe "Bewegungsfreiheit" erlaubt wie eine Wiimote. So etwas wie Wii Sports Tennis würdest du damit wohl nicht spielen.

Gehts dir um bestimmte Spiele?

Veröffentlicht am 04.11.2013 19:24:29 GMT+01:00
Turgor meint:
"Gibts auf der WII U auch Spiele ohne Bewegungssteuerung"

ja, alle.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.11.2013 18:42:48 GMT+01:00
Oliver meint:
Naja, das stimmt nicht ganz. Nintendoland und Wii Party U setzen stark auf Bewegungssteuerung, und ich glaube, das gleiche gilt für Game & Wario.

Natürlich sind das Partyspiele, also genau das, was der OP nicht will, aber trotzdem: Während sehr viele Wii U Spiele auch ohne Bewegungssteuerung gespielt werden können (und teilweise müssen), sind es nicht ganz alle.

Wie gesagt: Spezielle Beispiele würden wohl am besten helfen, weshalb es sehr praktisch wäre, wenn wir wissen würden, welche Spiele der OP im Auge hat.

Veröffentlicht am 10.11.2013 22:45:27 GMT+01:00
Thomas Ratzel meint:
Hallo Zusammen, erstmal vielen Dank für die Hilfe, speziell an Oliver. Mir ging es u.a. um die Mario-Spiele und Zelda. Jetzt bin ich schlauer :-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.11.2013 01:01:12 GMT+01:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 14.11.2013 10:06:54 GMT+01:00
DDD meint:
Fleischmann das stimmt so nicht!
Also Mario 3D World wird (kommt ja erst Ende des Monats raus) ohne Bewegungssteuerung spielbar sein. Skyward Sword ist wie du schon richtig schreibst ein Wii-Spiel und eben kein WiiU-Spiel, es benutzt zwar Bewegungssteuerung fällt aber eben nicht wirklich in die Kategorie der WiiU-Spiele.
Über das nächste Zelda ist noch wenig bekannt, wenn du da shcon was weißt gib mal bitte die Quelle an, würde mich auch interessieren!
Aber das würde mich doch sehr wundern wenn man es mit Bewegungssteuerung wird spielen müssen. Ich denke eher das Wiimote + Nunchuck optional sein werden und man alternativ auch mit dem Pad oder Procontroller, also ohne Bewegungssteuerung spielen werden kann. Aber das wird sich noch zeigen, bisher gibt es ja nicht mals einen Trailer und es wird noch mindestens ein Jahr dauern bis das Spiel erscheint...

Veröffentlicht am 15.11.2013 21:43:31 GMT+01:00
Oliver meint:
Ich bezweifle auch, dass das nächste Zelda das Skyward Sword Steuerungskonzept nutzen wird. So gut ist es ja nicht angekommen, die Steuerung wie in WindWaker HD dagegen sollte jedem Gefallen. Außerdem schätze ich, dass sie den Gamepad so richtig ausnutzen werden.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.12.2013 12:15:43 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 16.12.2013 12:17:35 GMT+01:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 16.12.2013 14:15:16 GMT+01:00
Chrissi87 meint:
Wurde wirklich schon bestätigt, dass das Skyward Sword Konzept benutzt wird? Hatte letztens gelesen, dass es wohl eher so wie Wind Waker sein soll, also mit dem Pad und dessen Bewegungssteuerung. Kann aber natürlich schon neuere Infos geben.
Was Mario 3D World angeht, wird da für einige Level das Pad benötigt. Das Spiel ist ohne aber mitnichten unmöglich zu spielen. Heißt also, dass man mit z. B. dem Pro Controller spielen kann und dann halt nur zu wechseln braucht, wenn es nötig wird.

Veröffentlicht am 19.12.2013 11:18:48 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.12.2013 11:30:31 GMT+01:00
P. Schmidt meint:
@Fleischmann

das neue Zelda wurde also offiziell als "nur mit Wii motion Plus spielbar" bestätigt?

Ich habe zwar selber gelesen das Nintendo zum neuen Zelda angemerkt hatte das man sich das steuerungskomzept von Skyward Sword auch für kommende zelda spiele vorstellen könnte.

Doch offiziel ist das wohl eher nicht (sonst bitte einen link posten der das bestätigt)
Es gibt noch nicht einmal Bilder von dem Spiel und man will jahre im voraus bestätigt haben wie das spiel zu spielen sei (nämlich ausschließlich mit dem alten wii controller und auch nur mit motion plus)

Das klingt irgendwie an den haaren herbeigezogen.
zudem wird das neue Zelda in jeglicher hinsicht ein vorzeige Titel werden, das man es nicht mit dem standard wiiU controller spielen könnte den man dazu kauft und der ein recht grossen teil des preises der WiiU ausmacht wäre da ziemlcih unwahrscheinlich.

Mario 3D World kann man ja auch nicht NUR mit remote spielen, (man kann sogar classic controller nutzen)

Zelda U sollte zu 100% mit dem touchpad controller spielbarsein. Evtl wird es eine motionsteurungs-
option geben aber im gegensatz zu skyward sword wird man das gameplay sicher nicht entsprechend angleichen.
Wäre das interesse dort hingehend entsprechend vorhanden hätte ich mir das auch schon bei Zelda Wind Waker vorstellen können.
Zelda U soll wesentlich umfangreicher als andere Zelda spiele werden, zudem eine offenere spielwelt bieten, ich denke die Vorteile sind da schon eher richtung touchscreen controller gehend (notizen, skizzen, itemverwaltung, karte etc) machen in einem core spiel einfach mehr sinn als von oben nach untern oder rechts nach links zu fuchteln und das ein oder andere gimmick wird sicher auch verbaut werden.
Die Motion Steuerung ist zwar bei spielen wie skyward sword ganz unterhaltsam aber ich zweifel doch stark das man sich bei Nintendo entschliesst Zelda U ebenfalls im Bundle mit goldener wii rmemote
zu verkaufen, als NUR motion plus spiel wäre das wohl die grösste negativ PR die eine Konsole bekommen könnte.

Bei Metroid Other M musste man mit motion controller spielen, das nervte total und war auch von anfang an klar.
Natürlich tat man es weil die Wii ja so innovativ war und ein so tollen controller hatte.
Irgendwie stimmte das nur nicht wirklich.
Man muss jetzt nunmal die WiiU verkaufen und da ist eben der grosse Controller mit Touchscreenfunktion neu und innovativ.
Jetzt einen schritt zurückzugehen obwohl den corefans der spiele das sicher nicht gefallen dürfte und auch kommerziell einfach schwachsinn wäre könnte man als katasthrophe bezeichnen.

Also was ist wahrscheinlicher ein neues Zelda U mit touchscreen unterstützung die viele vorteile bietet und das system prästentiert.
Oder doch lieber ein Schritt zurück und den WiiU Käufer zwingen wii motion plus remote mit nunchuck für weitre 60¤ zu kaufen damit dieser sein gerade neu erworbenes spiel auch spielen kann?

Ich denke jedem sollten die vor und nachteile der jeweiligen möglichkeiten deutlich sein, motionsteurung wenn nur als zusatz, wenn überhaupt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.12.2013 17:54:31 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.12.2013 17:59:04 GMT+01:00
Ja, Nintendo hat es in einer Direct längst bestätigt. Offenbar primär nur mit Gamepad spielbar, da man Zitat "Die Möglichkeiten des Pads besser integrieren will". Vermutlich also auch kein Off-TV-Play beim neuen Zelda (sowie bei vielen Spielen z.b. auch ZombiU, was quasi ein anderes Spiel wird, wenn man es mit Pro-Controller spielt ;). Aber eins ist klar: Das hat auch noch etwas Zeit. Und wahrscheinlich wird es also auch NFC-Features für das neue Zelda geben, die man dann in den nächsten Konferenzen vorstellen wird, wenn es dann soweit ist, denn es hieß, dass man alle Features integrieren will die das Gamepad bietet.

Was ich mir noch vorstellen könnte, wäre eine Wiimote-Steuerung, wie in SS (dem letzten Zelda für Wii) auch - für z.b. 2. Spieler oder alternativ. Aber mit normalen Gamepads geht das nicht, weil denen halt der Gyrosensor der für die Kompass-Steuerung notwendig ist, fehlt. Und genau die kommt in einer sozusagen "Version 2.0" erneut zum Einsatz. Und ich fand es schon bei SS genauer zu steuern, als z.b. beim aktuellen Zelda-Windwaker-Remake in HD. Merkt man beim aktuellen Zelda Remake schon, dass da das Gamepad nicht perfekt eingebunden ist, es ist praktisch nur ne Karte, zusätzlich ein paar kleinere Features. Aber der Gyrosensor ist irgendwie ungenau finde ich.

"Heißt also, dass man mit z. B. dem Pro Controller spielen kann und dann halt nur zu wechseln braucht, wenn es nötig wird. "

Nur? Du bist gut. Und wenn man alleine spielt? Klar, dann wechselt man halt immer den Controller. Na, wenns dir Spaß macht bei jeder Szene den Controller zu wechseln? Es gibt eben wie in vergangenen Mario-Spielen für die Wii schon diverse Passagen im Spiel, die nur mit der Kernsteuerung (Damals Wii-Mote, heute das Gamepad) funktionieren und auf die man angewiesen ist.

Das wird auch beim nächsten 3D-Mario dann wieder so sein. Wird immer motion-basierte Abschnitte geben. Und damals z.b. konnte man Super Mario Galaxy auch ohne Wiimote nicht spielen. Und warum ging das nicht? Simpel und einfach- weil es z.b. die Ticktackt-Galaxie gab, welche eine Musik über den Wii-Mote-Lautsprecher abspielte, und weil man seine Wiimote schütteln musste um einen bestimmten Sprung zu vollführen. Und das zusammen ergab dann eben ne völlig neue Art von Spiel.

Mein Fazit: Motionsteuerung wird immer wichtiger. Den meisten scheint das nicht klar zu sein, aber das Gamepad führt die Motionsteuerung einfach nur weiter. Viele wissen nichtmal, dass quasi das Gamepad eine Wiimote integriert hat. Und ja, das mit Zelda kam ganz offiziell vor kurzem in einer Direct, als man das Thema Zelda mal kurz ansprach.

Veröffentlicht am 19.12.2013 22:11:32 GMT+01:00
P. Schmidt meint:
um welchen controller ging es denn nun in dem nintendo direct?
Nur weil es dort angesprochen wurde würde ich das nicht als offizielle bestätigung sehen, auch wenn ich das gerade nicht zuordnen kann, das klingt eher nach angesprochenen möglichkeiten.
In der Hinischt wäre wenn übrhuapt eigentlich nur eine anschauliche vorstellung wirklich aussagekräftig, denn.
Die aussagen zum Zelda sind bislang eigentlich alle noch recht wage, dabei wird sicher auch ein sich entwickelnder prozess entstehen der zwar so oder so nicht umgangen werden kann aber mit grösseren schritten richtung innovation dann sicher wahrscheinlicher wird und mit evtl noch gar nicht entstandenen ideen in verbindung kommt.
Da kann man wie so oft nur abwarten was dann noch kommt.
Ersteinmal stehen noch einige Titel an, sobald man damit durch (mitte nächsten jahres) würd man sicher auch mehr über den neuen zelda teil erfahrne können.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.12.2013 15:06:06 GMT+01:00
Um das Gamepad der WiiU. Der Entwickler sagte, er will alle Möglichkeiten des Gamepads im neuen Zelda ausreizen und das alte Steuerungssystem übernehmen.
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  7
Beiträge insgesamt:  14
Erster Beitrag:  01.11.2013
Jüngster Beitrag:  22.12.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.

Kundendiskussionen durchsuchen
Das Thema dieser Diskussion ist
Nintendo Wii U - Konsole, Premium Pack, 32GB, schwarz - The Legend of Zelda - The Wind Waker HD
Nintendo Wii U - Konsole, Premium Pack, 32GB, schwarz - The Legend of Zelda - The Wind Waker HD von Nintendo (Nintendo Wii U)
4.5 von 5 Sternen   (129)