Jetzt eintauschen
und EUR 0,90 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

' Gibt es eigentlich den Berliner Zoo noch?': Erinnerungen an Niklas Luhmann (Wissen und Studium) [Broschiert]

Theodor Bardmann , Dirk Baecker
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

1. November 1999
Wer war Niklas Luhmann? Wie erlebten ihn jene, die ihn trafen? Die Autorinnen und Autoren schildern ihre Beobachtungen und Erfahrungen im Umgang mit Niklas Luhmann. Sie berichten, wie sie sich ihr Verständnis seines Theorieangebots - oft mühsam und gegen anfängliche Widerstände - erschlossen haben und zeigen auf, wie sie Niklas Luhmann in Begegnungen, Seminaren, Vorträgen, Vorlesungen, auf Reisen und in alltäglichen Situationen erlebten. Die hier gesammelten "Erinnerungen" zeigen eine Wechselbeziehung zwischen Person und Werk, vor deren Hintergrund die Theorie menschliche Züge gewinnt.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 192 Seiten
  • Verlag: UVK; Auflage: 1 (1. November 1999)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3896699407
  • ISBN-13: 978-3896699404
  • Größe und/oder Gewicht: 21,2 x 13,2 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 277.363 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Theodor M. Bardmann ist Professor für Medienkommunikation an der Fachhochschule Niederrhein in Mönchengladbach und Privatdozent für Soziologie an der RWTH Aachen. Dirk Baecker ist Professor für Unternehmensführung, WirtschaftSethik und sozialen Wandel an der Universität Witten/Herdecke.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hier regnets Erinnerungen.. 20. Juli 2011
Von Uwe-Jens Has TOP 1000 REZENSENT
Format:Broschiert
Hier regnet's Erinnerungen , so heißt es in einem der Beiträge
dieses für Interessierte ganz hinreißenden Buches.
Es sind 41 Regenmacher, darunter Heinz von Foerster, Dirk Baecker,
Hans Ulrich Gumbrecht, Peter Fuchs und Friedrich Kittler.

Roswita Königswieser beginnt ihre Luhmann-Studien damit, dass sie einen Soziologie-Band,
wütend über das Hermetische und Künstliche seiner Sprache, in die hinterste Ecke des Zimmers
schleudert.Später hat er sie bei einem Treffen in beide Arme genommen
und auf die Wangen geküsst, mit den Worten 'Gefühle spielen doch eine Rolle'.

Zwischen Luhmanns Schreib- und Redestil bestand eine auffällige Diskrepanz.
Detlef Horster erzählt, dass er mit seinem heiteren Vortragsstil die anderen an einem
Soziologentag versammelten Wissenschaftler in die zweite Reihe verwies:

'Forscher, die man mit dem Auftrag festzustellen wie es wirklich war, ins Feld jagt,
kommen nicht zurück; sie apportieren nicht, sie rapportieren nicht, sie bleiben stehen
und schnuppern entzückt an den Details'.

Eine ausgesprochene Sensibilität und Liebenswürdigkeit war ihm zu eigen.
Im kontroversen Gespräch konnte er schon mal sagen 'Was ich vor zwei Jahren geschrieben
habe, interessiert mich nicht'. Und sonst hörte er einfach zu, unterbrach nicht ein einziges
Mal,verriet mit keiner Geste Ungeduld oder trieb zur Eile. Seine Miene verriet nichts,
außer vollständige Aufmerksamkeit.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xb3c6e9b4)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar