In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Gib mir meinen Stern zurück: Erotischer Liebesroman auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Gib mir meinen Stern zurück: Erotischer Liebesroman
 
 

Gib mir meinen Stern zurück: Erotischer Liebesroman [Kindle Edition]

Amanda Frost
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (102 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 3,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 3,99  
Taschenbuch EUR 9,99  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Dass ausgerechnet ein Chaot wie Rafael seinen Planeten Siria vor dem Aussterben retten soll, hätte er selbst nie für möglich gehalten. Und doch findet er sich plötzlich in München wieder, um mit der bildschönen, aber egozentrischen Schauspielerin Angelina Russo für Nachwuchs zu sorgen. Dummerweise gibt es nichts, was die bissige Diva mehr verabscheut als Kinder. Pech für Rafael – und Glück für Valerie, Angelinas Assistentin. Denn im Gegensatz zu ihrer Chefin ist sie zutiefst von dem attraktiven Mann mit den überirdisch strahlenden Augen fasziniert. Und spätestens als sie ein zottiges Tier in seiner Wohnung findet, das nicht von dieser Welt zu sein scheint, gerät ihrer beider Leben mächtig aus den Fugen.

Ein fantastischer Liebesroman gewürzt mit einem guten Schuss Erotik und einer Brise Humor!

Leserstimmen:

Liebesgeschichte, Fantasy und Erotik - der perfekte Mix!

Eine außergewöhnliche Liebesgeschichte zwischen einem Außerirdischen und einer Erdenfrau. Es hat mir Spaß gemacht, diese Geschichte zu lesen!

Eine wunderschöne Geschichte mit gefühlvoller Erotik und viel Esprit!

Es war die lustigste Liebesgeschichte, die ich seit sehr langer Zeit gelesen habe!

Ein wunderbares Buch, das nicht von dieser Welt zu sein scheint!

Ein wirklich mitreißender und witziger Debüt-Roman für Frauen!

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Amanda Frost war viele Jahre weltweit im Marketing und der Logistik großer Unternehmen tätig und lebte lange in der Schweiz, bevor es sie nach München zog. Und obwohl Amandas männliche Protagonisten allesamt über außerirdische Wurzeln verfügen, ist der Mann an ihrer Seite ihres Wissens nach von dieser Welt. Mit der Veröffentlichung ihres ersten Romans erfüllte sie sich einen lang gehegten überirdischen Traum.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1572 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 376 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00CH9QJA2
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (102 Kundenrezensionen)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Amanda Frost war viele Jahre weltweit im Marketing und der Logistik großer Unternehmen tätig und lebte lange in der Schweiz, bevor es sie nach München zog. Und obwohl Amandas männliche Protagonisten allesamt über außerirdische Wurzeln verfügen, ist der Mann an ihrer Seite ihres Wissens nach von dieser Welt. Mit der Veröffentlichung ihres ersten Romans erfüllte sie sich einen lang gehegten überirdischen Traum.

Mit "Gib mir meinen Stern zurück" und "Sei mein Stern" erschienen im April und Oktober 2013 die ersten beiden Teile der Siria-Trilogie, die sich monatelang in den Charts hielten.

Mit "So fern wie ein Stern" veröffentlichte Amanda Frost im Mai 2014 den dritten und letzten Teil, der hoffentlich an den Erfolg der Vorgänger anknüpfen wird.

Sie finden Amanda hier:
http://amandafrost.de
http://twitter.com/frostamanda
http://facebook.com/amanda.frost.3150
https://plus.google.com/102604605947414877959/posts

Gerne können Sie sie auch per mail kontaktieren
amanda.frost@aol.com

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gib mir meinen Stern zurück 12. Mai 2013
Format:Kindle Edition
Spätestens seit "Aliens in Armani" ist mir klar, dass auch außerirdische Männer mehr als begehrenswert sein können. Vorbei sind die Zeiten von glupschäugigen Monstern á la Men in Black - und Amanda Frost hat dies mit ihrem Roman "Gib mir meinen Stern zurück" mehr als bestätigt.

Rafael ist ein Außerirdischer, welcher zur Erde gebeamt wird um seinen Heimatplaneten Siria vor dem Aussterben zu retten. Hierfür soll er eine Frau davon überzeugen ihn auf seinen Heimatplaneten zu begleiten und ihm Kinder zu schenken.
Eigentlich hört sich die Mission simpel an, hätte man für ihn nicht die Schauspielerin Angelina Russo auserwählt. Eine Diva, wie sie im Buche steht und somit sein Unterfangen mehr als verkompliziert.

Wer nach dem Klappentext meint einen überwiegend SciFi-lastigen Roman zu erhalten, der wandelt auf dem Holzweg. Obwohl die Autorin Siria bildlich sehr schön beschreibt, darf man sich als Leser auf einen amüsanten und leicht zu lesenden Frauenroman freuen, welcher sich aufgrund der ungewöhnlichen Rahmenbedingungen, von anderen deutlich abhebt. Vor allem Rafael brachte mich durch seine unbedarfte und unwissende Art sehr oft zum Lachen. Obwohl ihm unsere Sprache eingeimpft wurde, hat er mit den umgangssprachlichen Ausdrücken so seine Probleme.

"Valerie", erkundigte sich Rafael lauernd, "erlauben Sie mir, dass ich ihn zu Püree schlage?"
"Zu Püree? Sie meinen wohl Brei?"
Rafael verdrehte die Augen. "Meinetwegen..."
Zitat aus "Gib mir meinen Stern zurück"

Und dies passiert dem charmanten Mann vom anderen Stern mehr als einmal und sorgt für die amüsantesten Dialoge.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller erster Teil 10. Juli 2014
Format:Kindle Edition
Der Planet Siria ist vom Aussterben bedroht, da ein Meteoriten Einschlag ein Virus freisetzte, welches die Frauen auf dem Planeten entweder unfruchtbar machte oder sie qualvoll sterbe lies. Rafael, deren Frau leider gestorben ist, wird vom hohen Rat auserkoren, dies zu verhindern, in dem er eine Frau auf der Erde erobert. Diese Frau wurde von den obersten Mitgliedern des Rates ausgesucht. Die Wahl fiel auf die schöne deutsche Schauspielerin Angelina Russo. Leider ist diese nicht ganz umgänglich und Rafael wird auf eine harte Probe gestellt, nicht zuletzt dadurch, da Angelina seiner verstorbenen Frau zum verwechseln ähnlich sieht. Wird er die Aufgabe schaffen? Wird er Angelina davon überzeugen können, die Erde zu verlassen, um auf Siria weiterzuleben und ihm Kinder zu schenken? Findet es heraus.

Mir hat das Buch sehr viel Spaß gemacht. Es ist einfach toll zu lesen und man kann sich richtig in dem Buch verlieren. Rafael ist schon eine Person für sich, aber auch Valerie, die Assistentin der Frau, die ausgesucht wurde, ist eine tolle Person. Allerdings weiß ich nicht, wie sie mal eine Stuntfrau sein konnte, da sie so tollpatschig ist. Einfach herrlich. Ob sie es schaffen werden, den Planeten Siria zu retten, kann ich euch ja nicht verraten, aber es ist schön zu lesen, was denen alles passiert. Schön fand ich auch einige Anspielungen auf reale Personen. Sie werden nicht benannt, aber man kann sich gut vorstellen, wer es ist. So werden dann auch gleichzeitig einige Rätsel geklärt, warum diese Personen so gut sein können. Lasst euch überraschen. Zum Schluss konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen, sehr zum Missfallen meines Freundes.

Ach, was ich noch erwähnen sollte, ist, dass das Buch Teil 1 einer Trilogie ist. Ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht, auch wenn dieses Buch abgeschlossen ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beam me up to Siria! 20. Mai 2014
Format:Taschenbuch
Mein Fazit:
In den unendlichen Weiten der Galaxie zieht Siria, ein fernab gelegener Planet seine Bahnen. Doch hiermit lockt man höchstens noch ein paar SciFi Fans hinterm Ofen mehr hervor, aber keine Frauen! Denn auf dem Planeten sind die wenigen weiblichen Bewohnerinnen durch einen Virus unfruchtbar geworden. Es sei denn, ein überaus attraktiver und charmanter Außerirdischer, der auserkoren wurde, eine bestimmte Frau zu beglücken, um damit ihre Art zu erhalten.

Mittels David Chesterfield landet Rafael dann in München, damit er seinen Pseudo-Beruf als Bodyguard für eben jene schöne, aber zickige Angelina ausüben kann. Allerdings gestaltet sich dies als wahre Mission Impossible...
Da ist ihm Valerie, die Assistentin, um einiges lieber, vor allem ist sie auch noch ein Blondschopf, eine völlig unbekannte Haarfarbe für die Sirianer.
Rafael tritt sprachlich schon in einige Fettnäpfe und erheitert nicht nur seine Umgebung, sondern auch den Leser mit diesen Dialogen. Leider ist er als männliche Spezies nicht mit genügend Hirn ausgestattet, um zu merken, dass Angelina als zukünftige Mutter seiner Kinder absolut kein Interesse an ihm hegt. Er ist ihr Angestellter, fertig, mehr nicht und so werden alle in ihrer Umgebung auch dementsprechend verächtlich behandelt.

Obwohl Valerie ihm im Laufe der Zeit immer mehr erkennen lässt, dass sie die eigentlich Richtige für ihn ist, handelt er getreu nach dem Befehl des Ältestenrates. Zwischen den beiden entwickelt sich eine knisternde Erotik, die bei Angelina zu wünschen übrig lässt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen humorvoller Sci-Fi Liebesroman
Nach anfänglichen Startschwierigkeiten, schaffte mich der Roman nach und nach zu fesseln.

Die Autorin beschreibt gelungen durch ihren bildhaften Schreibstil den... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Tagen von KerstinHu veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Erotik-Chicklit-Science-Fiction
Das Cover ist ein echter Hingucker! Wenn ich nur anhand des Titelbilds das Genre hätte erraten sollen, hätte ich wohl auf ChickLit getippt - Mode, Liebe und typische... Lesen Sie weiter...
Vor 18 Tagen von Alexandra Gottstein veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Das erste Sternchen
Der Planet Sira von Aussterben bedroht.Frauen fehlen,also auf zur Erde die haben ja genug.Kleines Problem Rafael großen Problem die Dame die es nach Meinung des hohen Rates... Lesen Sie weiter...
Vor 20 Tagen von Selly veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Unterhaltsamer Roman :)
Das Cover entspricht nicht unbedingt meinem persönlichen Geschmack, da ich es nicht so gerne mag, wenn Gesichter auf Büchern zu sehen sind, aber es passt relativ gut zum... Lesen Sie weiter...
Vor 25 Tagen von Sinzinger veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein großartiger Auftakt der Siria Trilogie
Das Cover gefällt mir wirklich sehr gut, es ist einfach gehalten aber für mich muss es nicht immer überflutet sein.

Spätestens beim 2. Lesen Sie weiter...
Vor 26 Tagen von Saarlodri2 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen ein gelungener Auftakt mit unvergleichbaren Charakteren
Gib mir meinen Stern zurück von Amanda Frost

Es freut mich immer, wenn Autorinnen und Autoren sowie Verlage auch jungen Blog eine Chance geben. Lesen Sie weiter...
Vor 27 Tagen von Das Büchereulenparadies veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Außerirdische können doch sexy sein!
Mehr gibts auf: [...]

"Gib mir meinen Stern zurück" ist ein Roman der Autorin Amanda Frost und ist Teil 1 der Siria - Reihe. Lesen Sie weiter...
Vor 27 Tagen von Bookilicious veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Alien auf Brautschau
Anfänglich hatte ich mit diesem Buch meine Startschwierigkeiten, ich kam einfach nicht in die Geschichte rein und habe es dann zur Seite gelegt. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Guaggi veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Und was macht die Sirianer nun so einzigartig?
Dieser erste Teil der Siria-Trilogie beginnt auf dem gleichnamigen Planeten, dessen Bewohner den Menschen der Erde sehr ähneln. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Sarah buchverliebt.blogspot.de veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die Entfernung von einem Fettnäpfchen zum nächsten...
Ich muss sagen, ich habe selten ein Buch gelesen über das ich im Nachhinein noch immer schmunzeln muss, aber so geht es mir bei diesem ersten Teil der Siria- Trilogie. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Norma veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden