newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos Learn More praktisch Siemens Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip

Ghost World 2000 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

(19)
LOVEFiLM DVD Verleih

Enid und Rebecca wissen nach ihrem High-School-Abschluss nicht, was sie mit ihrem Leben anfangen sollen - nur Spießer wie ihre Mitbürger wollen sie nicht werden. Sich über letztere zu belustigen, ist eine ihrer Hauptbeschäftigungen. Bei einem solchen Streich entdeckt Enid in dem schüchternen Mittvierziger und Plattensammler Seymour eine verwandte Seele.

Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_6_and_over
Laufzeit 1 Stunde 47 Minuten
Darsteller Dave Sheridan, Scarlett Johansson, Debra Azar, Charles C. Stevenson Jr., Illeana Douglas, Thora Birch, Steve Buscemi, Brad Renfro
Regisseur Terry Zwigoff
Genres Drama
Studio Universum Film
Veröffentlichungsdatum 8. Juli 2002
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch, Englisch
Discs
  • Film FSK ages_6_and_over
Laufzeit 1 Stunde 51 Minuten
Genres Drama
Studio Planet Media
Veröffentlichungsdatum 13. Mai 2014
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

23 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rob Fleming am 30. Juli 2007
Format: DVD Verifizierter Kauf
Zwei Schulfreundinnen nach Beendigung der Highschool: Enid und Rebecca wollen eine gemeinsame Bude, ein Leben voller Spaß, Unabhängigkeit und endlich die spießige Mitschüler sowie den Lehranstaltsmief hinter sich lassen.

Doch ganz so einfach ist das nicht. Das Leben außerhalb der elterlichen Wohnung kostet Geld, ein Job den man zur Finanzierung dringend benötigt, verlangt erneut Disziplin und Anpassungsvermögen und ohne Jungs fehlt eine wesentliche Komponente um Spaß zu haben.

Während Rebecca sich schon bald mit einer Arbeit arrangiert, Wohnungsanzeigen in Zeitungen ließt und beim Shoppen Einrichtungsgegenstände statt Klamotten begutachtet, fühlt sich Enid ziel- und antriebslos. Sie weiß lediglich was sie nicht will: Alles was auch nur entfernt an ein konventionelles Leben erinnert.
Zunächst nur aus Mitleid freundet sie sich mit einem älteren Mann an, der ein einsames zurückgezogenes Leben führt und in dessen Mittelpunkt seine Blues-Schallplattensammlung steht. Im Laufe der Zeit fasziniert sie jedoch seine Konsequenz, sich trotz aller Kümmernisse nicht anzupassen und erkennt Parallelen zu ihrem eigenem Dasein. Doch je tiefer diese Freundschaft wird, desto weiter entfernt sie dabei von Rebecca.

"Ghost World" ist trotz humoristischer Momente ein melancholischer Film darüber, dass Erwachsen werden keine Frage des Alters ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
24 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 14. Mai 2003
Format: DVD
Das DVD-Cover kündigt diesen Film als eine "Kult-Comic-Verfilmung" und "witzige Komödie über das Erwachsenwerden" an.
Der Film bietet sehr viel mehr als die Beschreibung es vermuten lässt. Oder anders gesagt, bietet der Film zum Glück etwas ganz anderes, als ich erwartete. Ein außergewöhnlicher Film, mit besonderem Humor und angenehmer Melancholie.
Der Film und seine Geschichte ist anscheinend nicht für jeden zugänglich, vielleicht ging er deshalb so in der Kinolandschaft unter. Für mich macht ihn das aber umso wertvoller.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
25 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Volker Merl am 20. Mai 2002
Format: DVD
Enid (Thora Birch) und Rebecca (Scarlett Johansson) sind heilfroh: die High School haben sie (fast) hinter sich (wenn Enid nicht noch diesen blöden Sommerkunstkurs machen müsste), und ein Leben voll Unabhängigkeit liegt vor ihnen. Sie müssen nie wieder einen ihrer angepassten Mitschüler sehen und können ihren Traum von einem eigenen Appartment verwirklichen.
Für ihre Umwelt haben sie meist nur Zynismus übrig, und bei einem ihrer üblen Scherze machen sie die Bekanntschaft des Einzelgängers Seymour (Steve Buscemi). Wie sich herausstellen soll, eine Begegnung, die ihre zukünftigen Pläne durcheinander bringen wird: während Rebecca ihm sehr ablehnend gegenüber steht und lieber ihr Ziel von der eigenen Wohnung verwirklichen will, entwickelt Enid eine seltsame Zuneigung zu Seymour und versucht unter anderem, ihn endlich zu verkuppeln.
Doch dann merkt sie, dass sie sich damit nur einen Bärendienst erweist: Seymour findet tatsächlich eine neue Freundin, was ihr dann doch komischerweise eher unangenehm ist, und von Rebecca entfremdet sie sich immer mehr. Letzten Endes dauert es nicht mehr lange, bis Enid merkt, dass sie zwischen all diesen Menschen keinen Platz mehr hat.
In einer Zeit, in der der Markt mit billigen Teenagerklamotten überschwemmt wird, stechen Filme wie "Ghost World" angenehm aus der Masse hervor. Regisseur Terry Zwigloff schafft es nicht nur, die neue Situation, in der man sich nach dem Schulabschluss befindet, sehr gut wiederzugeben; es gelingt ihm dazu auch noch, kleine Seitenhiebe gegen die Gesellschaft der 50er-Jahre-Diners, Garagenmärkte und Großkinos zu schlagen.
Das Spiel von Thora Birch, Scarlett Johansson, Steve Buscemi und auch der Nebendarsteller ist hervorragend, und es gelingt ihnen, den Stimmungsumschwung von Zynismus zu Verzweiflung sehr glaubhaft werden zu lassen.
Wer ihn im Kino verpasst hat, sollte ihn zumindest auf DVD schauen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von beatnoir am 18. Dezember 2004
Format: DVD Verifizierter Kauf
Terry Zwigoff's "Ghost World" ist eigentlich eine Comicadaption und entstammt der Feder des US-Kult-Cartoonisten Daniel Clowes. Wer dahinter ein weiteres, für das Kinopublikum aufgewärmtes Superhelden-Abenteuer vermutet, liegt aber völlig falsch, denn Clowes' Comics sind Blaupausen aus dem Alltag ganz normaler amerikanischer Antihelden und Aussenseiter - ohne übernatürliche Fähigkeiten. Mit Indie-Regisseur Terry Zwigoff (derzeit mit Bad Santa" in unseren Kinos) hätte er keinen besseren Regisseur finden können und die enge Zusammenarbeit der beiden schlug sich in einer Oscarnominierung für das beste adaptierte Drehbuch nieder.

Ghost World" spielt in einer namens- und identitätslosen amerikanischen US-Kleinstadt, im wesentlich einer am Reißbrett konstruierten Anhäufung von Shopping Malls & schlechten 50's-Diners. Enid (Thora Birch, bekannt aus American Beauty") und Rebecca (Scarlett Johansson, hier gerade mal 18jährig und noch mit Babyspeck, legt eine Talentprobe ab) sind 2 beste Freundinnen, die gerade die Highschool hinter sich gebracht haben und nicht recht wissen wie's weitergehen soll. So streifen sie durch die Stadt und vertreiben sich die Zeit indem sie sich über andere Leute lustig machen.

Die Schauspieler sind durchwegs glänzend gewählt und passen zum alternativen" Anspruch des Films. Zu meiner großen Freude ist auch der wie immer großartige Parade-Weirdo Steve Buscemi (als Komplexhaufen & Plattensammler Seymour) vertreten, der sich hier als Charakterdarsteller von seiner ernsteren Seite zeigt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen