Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
forever_roc... In den Einkaufswagen
EUR 19,67
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 17,98
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Ghost Opera-the Second Coming/Re-Release [Doppel-CD]

Kamelot Audio CD
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,95 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 20. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 17,98 bei Amazon Musik-Downloads.


Kamelot-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Kamelot

Fotos

Abbildung von Kamelot

Biografie

In der Welt von Rock und Heavy Metal besetzen Kamelot seit mehreren Jahren eine eigene, ganz besondere Position: Ihr raffinierter Melodic Metal hat sich immer schon auffallend geschickt artverwandten Spielweisen geöffnet, hat dabei progressive Versatzstücke ebenso integriert wie Querverweise an Doom/Gothic Metal oder Klassik und gerade dadurch ein eigenes Genre begründet. ... Lesen Sie mehr im Kamelot-Shop

Besuchen Sie den Kamelot-Shop bei Amazon.de
mit 20 Alben, Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Ghost Opera-the Second Coming/Re-Release + Silverthorn (Ecolbook) + Poetry For The Poisoned (Limited Deluxe Edition)
Preis für alle drei: EUR 47,22

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (28. März 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Steamhammer (SPV)
  • ASIN: B0013FSVTS
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 87.218 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Solitaire
2. Rule The World
3. Ghost Opera
4. The Human Stain
5. Blücher
6. Love You To Death
7. Up Through The Ashes
8. Mourning Star
9. Silence Of The Darkness
10. Anthem
Alle 13 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. Solitaire
2. Ghost Opera
3. The Human Stain
4. Mourning Star
5. When the Lights Are Down
6. Abandoned
7. The Haunting (with Simone Simons/Epica)
8. Memento Mori
9. Epilogue
10. March of MephistoStudio cuts:
Alle 14 Titel anzeigen.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Gegründet wurde Kamelot von Thomas Youngblood und Schlagzeuger Richard Warner im Jahre 1991 in Tampa/Florida. 1994 unterschrieb die Band einen Plattenvertrag bei Noise Records und veröffentlichte im August des folgenden Jahres ihr Debütalbum Eternity. Die Presse lobte die Scheibe als eines der meist versprechenden Erstwerke überhaupt. 1996 kam das folgende Dominion in die Geschäfte, ein Werk, das noch variantenreicher und vielfältiger als das Debüt klang. Im Frühjahr 1997 mussten sowohl Schlagzeuger Warner als auch Sänger Mark Vanderbilt ausgetauscht werden. Mit Casey Grillo und dem früheren Conception-Sänger Khan, der in der bereits laufenden Produktion zum Drittwerk Siege Perilous einstieg, fanden Kamelot allerdings sofort einen weit mehr als nur gleichwertigen Ersatz. Im Herbst des Jahres ging die neu formierte Band erstmals auf umfangreiche Europatournee und kehrte knapp zwölf Monate später nach Wolfsburg ins "Gate Studio" zurück, um dort mit Hilfe von Sascha Paeth und Miro das vierte Studioalbum The Fourth Legacy zu produzieren. Im Sommer 2000 folgte die so genannte "New Allegiance Tour" durch Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande, Belgien, Italien, Griechenland und Spanien, bei der die Aufnahmen für Kamelots erstes Live-Album The Expedition aufgezeichnet wurden. Nur wenige Monate später präsentierte die Band ihr fünftes Studiowerk Karma, mit dem Khan, Youngblood, Grillo und Barry anschießend ganz Europa bereisten. Epica erschien 2003 und kombinierte alle Stärken der vorherigen Produktionen mit neuen Ideen und einem majestätischen Sound, gefolgt von einer weiteren Headliner-Tour durch Europa, Japan, Mexico und Amerika sowie vielen wichtigen Festivalauftritten. The Black Halo fügte ein weiteres aufregendes und episches Kapitel zur brillanten Bandgeschichte hinzu. Die Fortsetzung ihrer Faust-Adaption über den Kampf zwischen Gut und Böse, die auf dem Vorgängerwerk Epica begann, verband erneut das Werk von Johann Wolfgang von Goethe mit den eigenen Erfahrungen und Sichtweisen der Band. Kamelots Videos "The Haunting" und "March Of Mephisto" wurden zu riesigen Hits auf Youtube und veranlassten die Band dazu, ihren eigenen YouTube-Kanal KamTV zu etablieren. Der Start von KamTV avancierte zu den zehn besten Musikkanälen auf YouTube und zum Nr. 1 Metal-Kanal aller unterschiedlichen Genres. Mit der Veröffentlichung von The Black Halo gingen Kamelot auf Headliner-Tour durch Europa, Nordamerika, Japan und Brasilien, plus zahllose Festivalauftritte rund um den Globus. Nach diesem riesigen Erfolgsalbum präsentierten Kamelot ihre erste Live-DVD One Cold Winter's Night, die von der bekannten Filmfirma "Revolver Films" aufgenommen und vom weltberühmten Regisseur Patric Ullaeus in Szene gesetzt wurde. Die DVD wurde von Medien und Fans gleichermaßen gelobt und setzte neue Standards in diesem Genre. Mit Ghost Opera beginnt für Kamelot ein neues Kapitel ihrer Karriere, deren Popularitätsgrenze sicherlich noch nicht abzusehen ist.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Audio CD
Nicht mal einen kompletten Jahresring hat das Album "Ghost Opera" unter der Rinde, da verwöhnen Kamelot ihre Fans schon mit einem Re-Release voller Bonusmaterial. Ob dieses üppig genug ausfällt, um sich das Album ein zweites Mal zu kaufen?

Die erste der beiden CDs enthält zunächst einmal das Album von 2007 und als Zugabe zwei Videos. "Memento Mori" ist eine Liveaufnahme vom Konzert im April 2007 in Belgrad, wo Kamelot zum ersten Mal überhaupt gespielt hatten. Die Qualität taugt zwar nur zum Angucken in einem mittelgroßen Fenster. Dafür hat man sich bei Aufnahme und Produktion mit mehreren Einstellungen, Wechsel zwischen Farbe und schwarzweiß und Zeitlupeneffekten ziemlich viel Mühe gegeben.

Das wirkt schon mal professionell. Und "Memento Mori" ist ja nicht irgendein Song, sondern ein wunderschönes 9-Minuten-Epos. Am Ende des balladenhaften Intros sorgt Khan mit ein paar Variationen gegenüber der Studiofassung für Gänsehaut, indem über dem explosiven Einsatz der E-Gitarre seinen letzten Ton im Gesang stehen lässt und voller Inbrunst improvisiert. Das ist große Klasse!

Das zweite Video ist ein hochwertiger Clip, der zu "The Human Stain" produziert wurde. Alle 'Drehorte' stammen aus dem Computer; und es ist beeindruckend, was damit inzwischen alles möglich ist - wie reale und surreale Welten ineinanderfließen. Der erste Schauplatz ist ein schauriger alter Friedhof. Durch die Straßen einer Großstadt führt der Weg ins Innere eines Uhrwerks und endet mit dem ungeborenen Leben im Mutterleib.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ärgerlich für Fans oder einfach geil? 31. März 2008
Von Christian Pohl VINE-PRODUKTTESTER
Format:Audio CD
Ich gebe ja zu, im ersten Moment habe ich mich geärgert. Hab mir natürlich 2007 das Digi-Pack von "Ghost Opera" zugelegt. Zur aktuellen Europa Tour erscheint nun ein Re-Release, das man als Fan eigentlich besitzen muss. Also griff ich in die Tasche und hab es mir zugelegt. Und es hat sich gelohnt. Auf CD 1 befindet sich das normale Album plus das Video "Human Stain", einer der stärksten Songs der CD. Außerdem kommt man noch in den Genuss eines Live-Videos des Songs "Memento Mori", mitgeschnitten 2007 in Belgrad, toll! Auf CD 2 befinden sich 10 Livetracks ( incl. des Openers "Solitaire" ), auch aufgenommen in Belgrad 2007. Dabei sind 5 neue Songs plus "Memento Mori", welches ja auf der DVD "One cold winter's night" leider nicht in der Setlist war. Der Sound ist richtig gut und die Serben gehen tüchtig mit. Anschließend gibt es noch die 3 Bonus-Tracks von "Ghost Opera" ( Season's end ist von der Japan-Version ). Insgesamt also ein tolles Package und ein Muss für jeden Fan. Freue mich schon riesig auf das Konzert am 25.4. in Hamburg!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nicht Black Halo, trotzdem überragend. 12. Oktober 2009
Von G. Zimmer
Format:Audio CD
Die aktuelle Scheibe der Jungs aus Florida. Da ich weiß, dass die CD's von Kamelot seit Epica eine gewisse Zeit lang brauchen, bis sie zünden, bin ich darauf vorbereitet, dass mir die Songs am Anfang erstmal nicht ganz so gut gefallen - was sich mal wieder bewahrheitet hat. Dennoch: Die CD ist alles andere als von schlechten Eltern, und wird mit jedem Hördurchgang immer besser - Platten für die Ewigkeit!

Und dennoch habe ich ein schlechtes Gewissen, wenn ich dem Album 5 Sterne gebe - denn an Black Halo reicht es leider nur bedingt ran, denn auf besagter CD sind für mich alle Lieder außergewöhnlich gut, bei Ghost Opera aber nicht. Songs:

1. SOLITAIRE
Das Album Beginnt mit SOLITAIRE, einem stimmigen und gelungenem Intro (Intros bewerte ich nicht).

2. RULE THE WORLD
Das Intro geht dann direkt in den Opener RULE THE WORLD über. Und wow! Was ein Song!!! Die Härte und Progressivität dieses Songs hat mich schlichtweg umgehauen. Rhymtisch und eindringlich stampft dieser Song knallhart geradeaus, ähnlich wie March Of Mephisto, nur mit orientalischem Flair. Definitiv 10/10.

3. GHOST OPERA
Nach diesem wahnsinnigen Song kommt dann die Single-Auskopplung GHOST OPERA. Intensiv und ebenfalls ziemlich progressiv. Auch ein wirklich guter Song, haut mich aber nicht ganz so um wie Rule The World.
8/10

4. THE HUMAN STAIN
ist zusammen mit Rule The World für mich das Highlight des Albums. Ein düsterer Gitarrenriff eröffnet den Song, wird aber rasch unterbrochen von einem der genialsten Klavier-Zwischenspiele, die ich im Metal je gehört habe. Ein überragender Song mit ergreifendem Refrain, einfach nur genial!
10/10

5.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Bessere Aufmachung als bei der Ersterscheinung 23. Oktober 2013
Von Elodia
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Zusätzlich zum eigentlichen Album gibt es 4 Bonustracks, wobei man den grässlichen Remix von "Rule the world" außer Acht lassen kann, 2 Videos und eine Live-CD mit der Aufnahme aus Belgrad. Die Exras sind wirklich lohnenswert als eingefleischter Kamelot-Fan.
Was mich aber mindestes genauso begeistert wie der inhalt, ist dass man die Songtexte im Booklet endlich gut lesen kann. Das war ja bei der Erstveröffentlichung leider nicht der Fall.
Für eingefleischte fans lohnt sich die Zweitveröffentlichung!
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar