2 gebraucht ab EUR 49,94

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 25,00 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Ghost In The Shell - SAC Trilogy Box Set [4 DVDs] [UK Import]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Ghost In The Shell - SAC Trilogy Box Set [4 DVDs] [UK Import]


Erhältlich bei diesen Anbietern.
Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
2 gebraucht ab EUR 49,94

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Format: Anamorph, Animiert, Box-Set, PAL, Import
  • Sprache: Englisch (DTS 5.1), Japanisch (Dolby Digital 2.0 Stereo)
  • Untertitel: Englisch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • Anzahl Disks: 4
  • FSK: Nicht geprüft
  • Studio: Manga Entertainment
  • Erscheinungstermin: 15. September 2008
  • Spieldauer: 417 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (113 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B001AS7VOY
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 156.188 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Box Set contains The Laughing Man, Individual 11 and The Solid State Society

Amazon.de

Die geschickte Mischung aus animierten Zeichnungen und computergenerierten Bildern sorgte unter den Animationsfans für Aufregung als dieses Science-Fiction-Abenteuer 1995 veröffentlicht wurde. Viele Freunde des Genres glauben, dass Ghost In The Shell zeigt, wie die Zukunft des Animationsfilms aussehen wird -- zumindest auf kurze Sicht.

Die Handlung des Films spielt in der nicht allzu fernen Zukunft, in der eine nicht weiter benannte Regierung lebensechte Cyborgs und "modifizierte" Menschen für verdeckte Arbeiten benutzt. Eine der Schlüsselfiguren ist Motoko Kusanagi, die ebenfalls aus den Reihen der Cyborgs stammt und wie eine Kreuzung aus dem Terminator und einem Playmate des Monats aussieht. Auf der Suche nach einem mysteriösen Superhacker, der sich selbst "The Puppet Master" nennt, verfängt sich Motoko in einem Netz aus Spionage und Gegenspionage.

Mamoru Oshii führt die Regie im Stakkato-Rhythmus zwischen rasanten Action-Sequenzen (Autoverfolgungsjagden, Schießereien, Explosionen) und statischen Dialog-Szenen, die den Charakteren Raum lassen, die etwas geheimnisvolle und sehr verschlungene Handlung zu entfalten. Kusanagis abschließendes Zitat aus I Corinthians deutet an, dass die elektronische Evolution eventuell die organische Evolution ersetzen könnte. --Charles Solomon -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

76 von 78 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "alexlachwitz" am 7. August 2005
Format: DVD
Endlich hat nach Neon Genesis Evangelion und Record of Lodoss War auch Ghost in the Shell eine neue Synchronisation erhalten. Zwar hatte der Film im Gegensatz zu ersteren beiden Serien schon vorher eine deutsche Synchronisation, doch war diese von der Qualität eher mäßig.
Der Inhalt des Films ist durch die anderen Rezensionen ja schon abgedeckt, daher möchte ich hier auf die neuen Änderungen eingehen.
Als (kritischer) Fan hat man es mit Ghost in the Shell nicht einfach. Wenn man eine deutschsprachige DVD haben wollte war man auf den Japanimport angewiesen (Ghost in the Shell 2DVD Special Edition) auf dem sich die deutsche Tonspur in 2.0 findet. Allerdings hat diese Version Regionalcode 1. Ansonsten blieb einem höchstens noch die Importversion aus England, welche allerdings nicht die deutsche Tonspur hat. Im direkten Vergleich der Ausstattung lässt sich die Ultimate Edition am ehesten mit der UK-Import-Edition vergleichen. Es ist wirklich kaum neues Material vorhanden, und der Name "Ultimate-Edition" ist etwas zu hoch gegriffen. Das enthaltene Making-Off, die Trailer und die Personen- sowie Charakterinformationen sind knapp über dem was für eine normale DVD Standard sein sollte.
Wünschenswert wäre beispielsweise eine Bildergalerie mit Entwurfsskizzen, ein Interview zu den Gedanken die man sich bei der produktion mit dem Film macht. In der japanischen 2er DVD Edition ist beispielsweise ein schönes Interview zu finden das u.a. erklärt warum Motoko Kusanagi eine derartige Optische Veränderung im Gegensatz zur Mangavorlage erhalten hat.
Zurück zur "Ultimate-Edition". Hauptverkaufsargument ist sicherlich die neue Synchronisation. Dazu muss gesagt werden dass alle Dialoge neu übersetzt wurden.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
48 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von DaDuke am 17. September 2006
Format: DVD
Ein wirklich schön gezeichneter Anime mit tollen Effekten. Auch wenn er schon 1995 erschienen ist, so bin ich dennoch fasziniert. Er hat damals neue Maßstäbe in diesem Genre gesetzt.

Über den Film:
Die Geschichte spielt im Jahre 2029. Cyborgs mit künstlicher Intelligenz sind keine Fiktion mehr und bestimmen den Alltag.
Major Motoko Kusanagi, ein weiblicher kybernetischer Agent einer Spezialeinheit des japanischen Innenministeriums, jagt einen Hacker, der auch "Puppenspieler" genannt wird, aufgrund der Art und Weise, wie er in kybernetische Gehirne eindringt und seine Opfer manipuliert und steuert. Doch bei ihrer Jagd auf den Hacker kommt Major Motoko Kusanagi in die Quere des japanischen Außenministeriums, die ihre eigenen Ziele verfolgen. Es kommt zu einem spannenden und gewalttätigen Rennen beider Ministerien hinter dem "Puppenspieler".

Normalerweise bin ich kein Typ, der sich Anime anschaut. Aber zu meiner Schulzeit galt der Film als Kult. Eine Freundin von mir, die sich den Film damals angeschaut hat, findet dagegen den Film und den Plot schlecht. Durch diese kontroversen Meinungen interessierte ich mich schon seit Jahren für den Film, kam aber nie dazu, ihn zu kaufen. Bis heute.
Nach dem ich mir auch das Making Of dazu angeschaut habe, bin ich schwer vom Produzenten Mamoru Oshii beeindruckt. Die Art und Weise, wie er den Manga zu einem Anime umgesetzt hat, ist einfach grandios und aufwendig. Auch wenn die Geschichte sehr kurz und simpel ist, so hat sie am Ende einen höheren Sinn. Ich will aber hier nicht zu viel verraten.

Zur DVD:
DVD Hülle standardmäßig aus Plastik, Einzel-DVD. Das Cover geht so, nicht gerade mein Fall.
Ich habe mir die "Ultimate Edition" gekauft.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
31 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von SM am 29. März 2007
Format: DVD
Lange genug hat es gedauert, doch nun hat es auch der Anime-Klassiker Ghost in the Shell auf den deutschen DVD-Markt geschafft. Wie bei Akira hielt es Panini auch hier für angebracht, den Film an die heutigen technischen Standards anzupassen und ihm den eindrucksvollen Beinamen 'Ultimate Edition' zu verleihen. Im Gegensatz zu Akiras 'Ultimate Edition' verdient diese DVD besagte Bezeichnung jedoch wirklich.

Spätestens seit der Matrix-Trilogie kann, denke ich, niemand mehr behaupten, noch nie von Ghost in the Shell gehört zu haben. Bis heute gilt der fast 12 Jahre alte Cyberpunk-Thriller als legendärer Klassiker des Anime-Genres, und das zu Recht. Masamune Shirows episches Werk entführt den Zuschauer in eine düstere Zukunft, in der die Technologie so weit fortgeschritten ist, dass viele Menschen ihre biologischen Körper durch Cyberimplantate aufrüsten oder sich komplett zu einem Cyborg umwandeln ließen. Neue Technologien bedeutet neue Kriminalität: im Jahr 2029 sind es nicht mehr Bankräuber und Taschendiebe, von denen die Polizei auf Trapp gehalten wird, sondern Hacker, Netzbetrüger und Cyberterroristen. 'Major' Mtotoko Kusanagi leitet ein Team der Sektion 9 der Nationalen Sicherheit im neuen, von der pseudo-demokratischen Regierung und dem Militär beherrschten Staat Japan. Zusammen arbeiten sie an der Aufklärung von Fällen der Cyber-Kriminalität, die die Kräfte der regulären Polizei weit übersteigen. Sektion 9 wird auf die Missetaten eines Cyberbrain-Hackers aufmerksam, der von allen der Puppetmaster genannt wird, weil er die von ihm gehackten Cyborgs wie Marionetten kontrollieren kann.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen