• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gewaltfreie Kommunikation... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Ländlebuch
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Buch ist ungelesen, wurde als Mängelexemplar mit leichten Lageschäden gekennzeichnet! Rechnung mit ausg. MwSt. und Rückgaberecht.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 6,35 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Gewaltfreie Kommunikation für Dummies (Fur Dummies) Taschenbuch – 11. Dezember 2013

29 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 16,99
EUR 16,99 EUR 12,97
67 neu ab EUR 16,99 8 gebraucht ab EUR 12,97

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Gewaltfreie Kommunikation für Dummies (Fur Dummies) + Das kleine Übungsheft Gewaltfreie Kommunikation©
Preis für beide: EUR 23,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 312 Seiten
  • Verlag: Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA; Auflage: 1. Auflage (11. Dezember 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3527708219
  • ISBN-13: 978-3527708215
  • Größe und/oder Gewicht: 18,1 x 1,7 x 24 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (29 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 18.531 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Al Weckert ist Diplom-Volkswirt, Organisationsentwickler, Mediator, Ausbilder für Mediation (BM) und Trainer für Gewaltfreie Kommunikation.

"Es gibt nichts, was mehr über das Gelingen zwischenmenschlicher Kommunikation entscheidet, als die Fähigkeit zur Empathie". Deshalb entwickelt Al Weckert für Unternehmen und Organisationen, die eine empathische Führungskultur und nachhaltige Konfliktbearbeitung verankern wollen, individuell passende Trainingskonzepte.

Die Essenz seiner Erfahrungen als Mediator und Trainer stellt Al Weckert der Öffentlichkeit in Form von Seminaren, Vorträgen, Fachartikeln und Büchern zur Verfügung.

Al Weckert leitet bundesweit Mediationsausbildungen und Inhouse-Seminare für Gewaltfreie Kommunikation, Empathie und Emotionale Intelligenz.

Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Begleitung von Unternehmen und Organisationen bei Change Management-Prozessen und Organisationsentwicklung.

Produktbeschreibungen

Buchrückseite

In vier Schritten vom Streit zum Verständnis

Konflikte bleiben weder im Privatleben noch im Beruf aus. Sie können Ausgangspunkt von gegenseitiger Entfrem – d ung oder gemeinsamer Entwicklung sein. Al Weckert erläutert Ihnen die vier Schritte der Gewaltfreien Kom – munikation: wertfreie Beobachtung, Wahr nehmung von Gefühlen, Erkennen von Bedürfnissen, Äußerung von Bitten. Sie erfahren auch anhand vieler Beispiele und Übungen, wie die Gewaltfreie Kommuni kation im Beruf, in der Partnerschaft und der Erziehung dabei hilft, Lösungen zu finden, in denen die Belange aller Beteiligten berücksichtigt werden. All jenen, die Gewaltfreie Kom – munikation weitergeben wollen, gibt der Autor zudem zahlreiche Hinweise zur Aus– und Weiterbildung.

 

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Al Weckert ist Diplom-Volkswirt, Organisationsentwickler, Mediator und Trainer für Gewaltfreie Kommunikation. Er hält Seminare und Vorträge und schreibt Fachartikel sowie Bücher. Er hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Projekte zur Gewaltfreien Kommunikation geleitet. Al Weckert hat gemeinsam mit Monika Oboth "Mediation für Dummies" veröffentlicht. Bei Junfermann veröffentlichte er 2012 "Gewaltfreie Kommunikation im Gesundheitswesen".


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nekotik am 17. Januar 2014
Format: Taschenbuch
Allen positiven Punkten und begeisterten Äußerungen der früheren Rezensenten kann ich nur zustimmen und möchte diese noch mit folgenden eigenen Eindrücken ergänzen:

Es ist nicht nur so, dass der Autor den Prozess der vier Schritte verständlich und detailliert erklärt und anhand sehr realistischer Beispiele präsentiert. Was ich außerdem für sehr wichtig halte – Al Weckert weiß, welche Fallen, Einwände oder weitere Fragen danach noch entstehen können und liefert dazu entsprechende Hilfestellungen und /oder Antworten im Voraus.

Es werden mehrere aus meiner Sicht sehr wichtige Themen besprochen, die ich früher sehr gerne in den anderen mir bekannten GFK-Büchern gesehen hätte, aber leider vermisst hatte, zum Beispiel Körpersprache, Achtsamkeit, Unterschied zwischen Gefühlen und Emotionen, verschiedene Arten von Empathie, „straßengiraffische“ Sprache, Giraffenschrei - um nur einige zu nennen.

Die Auswahl von Übungen ist meines Erachtens sehr breit und facettenreich, eine echte Fundgrube für jeden, vom Anfänger bis zum GFK- Trainer oder Psychologen. Dabei gibt es Übungen für Einzel- und Zweierarbeit, für Klein- und Großgruppen; mehrere davon lassen sich abhängig vom Setting variieren.

Bei mehreren Übungen werden nicht nur bestimmte „GFK-Fähigkeiten“ trainiert, sondern gleichzeitig auch körperliche bzw. Gefühlsebene bewusst angesprochen. Meine Erfahrung ist, dass dann das „Trainierte“ zum „Erlebten“ wird und sich dadurch viel tiefer verankern lässt.

Einen Punkt für Kritik habe ich aber doch gefunden: Im Kapitel „Zehn Autoren, die Sie gelesen haben sollten“ wird das Werk von Al Weckert „Gewaltfreie Kommunikation für Dummies“ gar nicht erwähnt! :)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Annette Plobner am 20. Januar 2014
Format: Taschenbuch
Mit freudiger Spannung habe ich das neue Werk von Al Weckert erwartet, nachdem ich die vorangegangene Publikation von ihm aus der Reihe "Mediation für Dummies" gerne positiv rezensiert habe. Mit diesem Buch ist Al Weckert genauso wie mit dem zuvor erwähnten wieder ein Standardwerk gelungen, welches ich sehr gerne in der Lehre mit Studierenden als auch als Trainerin, Beraterin im beruflichen Kontext einsetzen werde. Es eignet sich auch wunderbar zum Selbststudium und als Anleitung im Alltag bewußter und reflektierter mit sich und anderen Menschen zu kommunizieren.
Dem Leser/der Leserin erwartet einen strukturierten Überblick über die grundlegenden Inhalte der Gewaltfreien Kommunikation (GFK). Die Grundprinzipien der GFK werden ausführlich vorgestellt, es folgt ein Kapitel zur Empathiefähigkeit und Empathieentwicklung. Neuere Neurobiologische Grundlagen werden in den Zusammenhang zur GFK gestellt wie die Theory of Mind, Motivationssysteme, Körpersprache und das Erkennen von Emotionen. Das Kapitel III befasst sich mit der Bedeutung von Selbstempathie und der Arbeit mit persönlichen Glaubenssätzen als Basis um eigenen inneren Konflikten auf die Spur zu kommen und in Auflösung zu bringen. Mir gefällt besonders die Differenzierung zwischen beschützender und bestrafender Machtanwendung, die es möglich macht sich diesem für viele Menschen komplizierte Thema anzunähern. Im Kapitel IV überträgt er die GFK als Beitrag einer Kulturveränderung auf verschiedene gesellschaftliche Bereiche. Der Nutzen von GFK für berufliche Kontexte als auch für private Beziehungen im Umgang mit Kindern und Liebespartnern wird erläutert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andreas Derbogen am 12. Januar 2014
Format: Taschenbuch
Ich habe das Buch kurz nach dem Erscheinen erhalten und begeistert darin gelesen. Wie schon bei "Mediation für Dummies" von Al Weckert / Monika Oboth handelt es sich um ein umfassendes Werk, mit geballter Information und gut strukturiertem Aufbau.

Gleich am Anfang des Buches gibt es den gewohnten Spickzettel (hier "Schummelseite" genannt), auf dem die vier Schritte der Gewaltfreien Kommunikation (GfK) und die Anwendung zur Auflösung von Ärger auf zwei Buchseiten zusammengefasst sind. - Meine Einschätzung und Erfahrung: Verständlich, dennoch anspruchsvoll und ... wirksam! - Das lohnt sich regelmäßig für sich (oder mit anderen) zu reflektieren und anzuwenden.

Wer den Autor in einem seiner interessanten und mitreissenden Kurse oder Ausbildungen persönlich erleben durfte, weiß, dass der über 5 Teile und 20 Kapitel verteilte, folgende Inhalt nicht nur Fachliteratur auf hohem Niveau ist, sondern gleichzeitig gelebte Leidenschaft und damit (Lebens) -Erfahrung.

Nach den Grundlagen in Kapitel 1 folgen in den Kapiteln 2 bis 5 die vier Schritte der GfK. Dem Thema "Empathische Präsenz" sind die Kapitel 6 bis 8 und die Neurologischen Grundlagen, Übungen und Hinweise zur Anwendung in der Praxis gewidmet. Unter der Überschrift "Innere Konflikte auflösen" erfährt der Leser / die Leserin Details darüber, wie man gewaltfrei Grenzen setzt, Selbstemphatie lebt und achtsam mit sich und der Umwelt wertschätzend in Kontakt kommt bzw. bleibt. Der Teil 3 endet mit Hinweise zum Ablauf eine GfK-Grundlagentrainings, Übungs- und Interventionsgruppen und Feedback in der Praxis.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen