Getting Things Done: The Art of Stress-Free Productivity und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 30,22
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,40 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Getting Things Done: The Art Of Stress-Free Productivity (Englisch) Audio-CD – Audiobook, Ungekürzte Ausgabe


Alle 19 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Audio-CD, Audiobook, Ungekürzte Ausgabe
EUR 30,22
EUR 24,37 EUR 9,98
CD-ROM
"Bitte wiederholen"
EUR 28,88
9 neu ab EUR 24,37 4 gebraucht ab EUR 9,98

Wird oft zusammen gekauft

Getting Things Done: The Art Of Stress-Free Productivity + The 7 Habits of Highly Effective People: Powerful Lessons in Personal Change + The SPEED of Trust: The One Thing that Changes Everything
Preis für alle drei: EUR 50,94

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Audio CD: 7 Seiten
  • Verlag: Simon & Schuster Audio; Auflage: Unabridged (8. Januar 2008)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0743571657
  • ISBN-13: 978-1436137102
  • Größe und/oder Gewicht: 12,7 x 3 x 14,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (64 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 265.915 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

With first-chapter allusions to martial arts, "flow," "mind like water," and other concepts borrowed from the East (and usually mangled), you'd almost think this self-helper from David Allen should have been called Zen and the Art of Schedule Maintenance.

Not quite. Yes, Getting Things Done offers a complete system for downloading all those free-floating gotta-do's clogging your brain into a sophisticated framework of files and action lists--all purportedly to free your mind to focus on whatever you're working on. However, it still operates from the decidedly Western notion that if we could just get really, really organized, we could turn ourselves into 24/7 productivity machines. (To wit, Allen, whom the New Economy bible Fast Company has dubbed "the personal productivity guru," suggests that instead of meditating on crouching tigers and hidden dragons while you wait for a plane, you should unsheathe that high-tech saber known as the cell phone and attack that list of calls you need to return.)

As whole-life-organizing systems go, Allen's is pretty good, even fun and therapeutic. It starts with the exhortation to take every unaccounted-for scrap of paper in your workstation that you can't junk, The next step is to write down every unaccounted-for gotta-do cramming your head onto its own scrap of paper. Finally, throw the whole stew into a giant "in-basket"

That's where the processing and prioritizing begin; in Allen's system, it get a little convoluted at times, rife as it is with fancy terms, subterms, and sub-subterms for even the simplest concepts. Thank goodness the spine of his system is captured on a straightforward, one-page flowchart that you can pin over your desk and repeatedly consult without having to refer back to the book. That alone is worth the purchase price. Also of value is Allen's ingenious Two-Minute Rule: if there's anything you absolutely must do that you can do right now in two minutes or less, then do it now, thus freeing up your time and mind tenfold over the long term. It's commonsense advice so obvious that most of us completely overlook it, much to our detriment; Allen excels at dispensing such wisdom in this useful, if somewhat belabored, self-improver aimed at everyone from CEOs to soccer moms (who we all know are more organized than most CEOs to start with). --Timothy Murphy -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Pressestimmen

"The Personal Productivity Guru"

-- Fast Company Magazine

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

87 von 88 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sebastian Günther am 29. November 2006
Format: Taschenbuch
Seit ich im Berufsleben tätig bin habe ich verschiedenste Experimente gemacht, um meine Aufgaben zu planen. Einfache To-Do Listen, farbige Kennzeichnung von Projekten, horizontale und vertikale Übersichten, 100 Zettel, Projektpläne, Terminpläne... Die Systeme haben nie lange durchgehalten und ich habe es nicht geschafft, einen dauerhaften Überblick zu meinen Aufgaben zu behalten.

Dann stolperte ich über Getting Things Done (GTD). Nach kurzem überfliegen des Buches adaptierte ich die Methodik zur Aufgabenverwaltung sehr schnell – und habe seitdem ein sicheres System entwickelt, alle Aufgaben, Versprechen, Termine und Projekte zusammen zu verwalten. Alleine der Tipp, sich selbst als Kopie eine E-Mail zu schicken, auf die man eine Antwort benötigt, und in einen Ordner „@WAITING“ zu schieben, erspart viel Zeit und sichert den weiteren Projektverlauf.

Diese Buch hat mir geholfen, endlich einen systematischen Ansatz zum Überblick aller Aufgaben zu bekommen. Und es tut sehr gut, all die Versprechen, die man privat und beruflich macht, abarbeiten zu können :) Die Methodik in GTD ist leicht umzustezen, macht Spaß und hat mir zu hoher Produktivität verholfen.

Für Leute, die sich auch mit andern Büchern über Selbstenwicklung beschäftigen: GTD zeigt auch einen effektiven Weg auf, die Ziele, die man sich nach "Seven Habits of Highly Effective People" (Steven Covey) definiert hat, umzusetzen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
128 von 133 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Johannes Widi am 7. Januar 2005
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Nach der Lektüre eines Zeitmanagement-Buchs bin ich üblicherweise hochmotiviert, krame meinen Zeitplaner wieder hervor, schreibe zig Checklisten und priorisiere was das Zeug hält. Nach drei Wochen ist der Dampf heraussen und das Chaos droht wieder zurückzukehren.
Hier ist alles ganz anders. Drei Monate sind vergangen, mein Schreibtisch ist so aufgeräumt, dass es sogar den Kollegen auffällt, in meiner Inbox tummeln sich 5-10 Mails statt 1600, was mit sich bringt, dass ich meine Mails deutlich schneller beantworte wie bisher. Ein halber Kubikmeter Papier ist in den Müll gewandert und das nagende Gefühl, etwas wichtiges zu vergessen zu haben, beschleicht mich nur mehr selten.
Grundlage für all das ist die in diesem Buch vorgestellte einfache, aber effektive Arbeitsmethodik, die es ermöglicht, sehr systematisch mit der Flut an Mails, Telefonaten und Papier umzugehen, die täglich über uns hereinbricht. Der Autor empfiehlt, zwei Tage ausschliesslich für die erste Umsetzung seines Systems einzuplanen, was wohl nicht jedem möglich sein wird. In diesem Fall sollte man sich ein paar Wochen für die Startphase zugestehen.
Schritt für Schritt werden alle Dinge, die bisher nur ein diffuses, schwammiges Unbehagen im Hinterkopf verursacht haben, in konkrete Aktionen verwandelt, die man tatsächlich zu tun beginnt. Bei aller Euphorie bleibe ich doch realistisch, Wunder wirkt dieses Buch (wahrscheinlich) auch nicht. Einige hundert konkrete Schritte wollen jetzt getan werden, und das wird etliche Monate in Anspruch nehmen. Dass ich es tatsächlich für möglich halte, das meiste davon umzusetzen, ohne etwas wesentliches zu vernachlässigen, verdanke ich zu einem guten Teil diesem Buch.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
29 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von mumbai am 19. März 2007
Format: Taschenbuch
Zu Beginn geht der Autor auf das sehr simple Grundprinzip seiner Methoden ein. Es geht darum das Gehirn mit einigen Kniffen frei zu bekommen, um seine volle Konzentration in die Arbeit stecken zu können.

Stets geht es um den Ansatz- was man sicher in seiner persönlichen Box weiß, spukt einem nicht mehr im Kopf rum. Dies ist weder neu, noch bei wirklich allen Dingen 100% umsetzbar- aber bei konsequenter Anwendung spürt man wirklich eine Erleichterung im Alltag. Plötzlich scheint man mehr Zeit zu haben.

Das Buch ist in 3 Bereiche aufgeteilt, mit jeweils einigen Kapiteln. Zunächst wird mit vielen Beispielen und der ausführlichen Erläuterung der Grundprinzipien das Ganze erklärt. Dann geht es an die praktische Umsetzung, wobei der Autor stets Alternativen aufzeigt. Etwa wenn es um die Frage Papier <-> PDA geht. Das geht soweit das eine ganze "Einkaufsliste" zusammengestellt wird. Keine Angst, nur Dinge des Büro-Alltags. Allen wiederholt immer wieder, das Konsequenz das wichtigste an der Umsetzung ist. Nur so schöpft man Vertrauen zum System. In zahlreichen Tipps und Kommentaren wird dann im letzten Bereich des Buches auf offene Fragen und die Praxis des Systems eingegangen. Oft verschwimmen die Kategorien beim sortieren miteinander- Allen zeigt Wege dies zu vermeiden.

Persönlich geht mir bei manchen Dingen das System zu weit und ich habe meine eigenes System gefunden. Den bei den versprochenen Sekunden die pro Tag nur aufgewandt werden müssen, wird es bei den wenigsten bleiben. Gerade bei den ganzen Unterordnern und Kriterien, die Allen vorgibt.

4 Sterne, ein gutes Buch zu einem sehr günsitgen Preis. Der Autor zeigt Wege aus dem Chaos, ohne das Rad neu zu erfinden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Donald Mitchell TOP 500 REZENSENT am 1. August 2007
Format: Taschenbuch
This book is for all those who are overwhelmed with too many things to do, too little time to do them, and a general sense of unease that something important is being missed.

Everyone has experienced times when everything seemed effortless, and progress limitless. David Allen has captured ways for you to achieve that wonderful state of mind and consciousness more often.

His key concept is that every task, promise, or assignment has a place and a time. With everything in its proper place and time, you feel in control and replace the time spent on vague worrying with effective, timely action. As a result, the accomplishments grow while the pressure to accomplish decreases. As a result, the book contains many insights into "how to have more energy, be more relaxed, and get a lot more accomplished with much less effort."

The key psychological insight of this book is that rapid progress occurs when you take large, unformed tasks, and break them down and organize them into smaller, sequential steps for exactly what to do and when. The book provides lots of guidance and examples for how to do this.

The book is organized into three sections. The first gives you an overview of the whole process for how to get more done in a relaxed way. The second spells out the details of how to implement that process, in a way that a personal coach might use. The third provides subtle insights that help you appreciate the benefits that follow from using the process. Like all good coaches, Mr. Allen understands that appreciating a subject from several perspectives and getting lots of practice with it are critical steps in learning.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen