Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 7,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Get It Together

Dikta Audio CD
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 12,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 12. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 7,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Hinweise und Aktionen


Dikta-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Dikta

Fotos

Abbildung von Dikta

Videos

Artist Video

Biografie

„Get It Together“ ist das erste Album von Dikta, das auch außerhalb Islands veröffentlicht wurde. In dem Album fließt all das zusammen, was die Band seit ihrer Gründung ausmachte, aber nun unwiderstehlich vollendet wird. Das beinahe blinde Verständnis von Haukur (Gesang, Piano, Gitarre), Jón (Gitarre), Jón (Schlagzeug) und Skúli ... Lesen Sie mehr im Dikta-Shop

Besuchen Sie den Dikta-Shop bei Amazon.de
mit 3 Alben, 4 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Get It Together + Trust Me
Preis für beide: EUR 32,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Trust Me EUR 19,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (25. März 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Smarten-Up (rough trade)
  • ASIN: B004IMQN4I
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 81.222 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Warnings 3:50EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  2. Thank You 4:41EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  3. Hotel Feelings 3:37EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  4. Final Call 4:13EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  5. Let Go 3:53EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  6. Start to Finish 3:35EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  7. Blonde Brunette 4:41EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  8. Goodbye 3:15EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  9. The Story of Roscoe Gray 3:33EUR 0,99  Kaufen 
Anhören10. Just Getting Started 4:12EUR 0,99  Kaufen 
Anhören11. Lost In the Light 6:00EUR 0,99  Kaufen 
Anhören12. From Now On 4:12EUR 0,99  Kaufen 
Anhören13. Breaking the Waves (bonus Track) 3:21EUR 0,99  Kaufen 


Produktbeschreibungen

motor.de

Auf „Get It Together“ bringen Dikta zusammen, was zusammen gehört – ohne Island-Klischee dafür aber mit einer überaus belanglosen Professionalität. Schon der Opener "Warning" ist ein Hinweis auf die gefühlvolle und ausdrucksstarke Stimme von Sänger Haukur Heiðar Hauksson, die sich in jedem Titel in den Vordergrund legt, mal mehr mal weniger aufdringlich. Bereits an zweiter Stelle folgt mit "Thank You" die erste Singleauskopplung und, nebenbei erwähnt, einer der meist gespielten Songs im isländischen Radio. Mit enormen Emotionen dringt der Song ins Ohr, das treibende Schlagzeug animiert den Hörer-Puls im gleichen Rhythmus zu schlagen, während sich Hauksson mit kraftvoller Leidenschaft für sein Leben bedankt. Spätestens mit "Let Go" drehen die vier Jungs dann die volle Gitarrenstärke auf. Die Isländer entpuppen sich als Meister der großen Melodien, bei denen besonders das überaus gut produzierte Schlagzeug als sehr dankbarer Begleiter erscheint. Leider jedoch geht zwischen all den enormen Klangbildern und dem leidenschaftlichen Gesang ein wenig die Abwechslung verloren. So bleibt das spärlich instrumentierte "Hotel Feelings" fast die einzige Erfrischung auf der stellenweise recht überladenen Platte. In dem Song verzichten Dikta auf die energischen Drums, stattdessen streicheln Jazzbesen die Seele. Dazu umgarnt ein zaghaftes Cello Haukssons kräftige Stimme. Und so verhallt mit "Breaking The Waves" die Platte und hinterlässt einen zufriedenen, aber dennoch wenig berührten Hörer. Diktas gut proudzierter Pop-Rock globalisiert und bereichert das Musikgeschehen Islands, das steht außer Frage. Stimmlich und auch instrumental besitzen die Jungs ein ausgesprochen großes Talent und beweisen ein Händchen für eingängige und unkomplizierte Songs. Die in ihrer der Band überaus wohl gesonnenen Heimat angestellten Vergleiche mit Snow Patrol, Muse oder Coldplay sind nicht allzu weit hergeholt. Doch um sich wirklich mit diesen Größen messen zu können, bedarf es noch ein wenig mehr Abwechlsung in Sound und Songwriting. "Get It Together" weiß an vielen Stellen durchaus zu gefallen, wirkt jedoch in der Gesamtheit leider ein wenig zu glatt und unspektakulär. Das tut der Aufmerksamkeit des Hörers keinen großen Gefallen und kann zu leichten Müdigkeitserscheinungen führen.

Rezension

Keine Geysire, kein Sigur Rós - trotzdem ein bestechendes Album aus Island

Komplexe Rhythmik, stürmische Riffs und hymnische Refrains zeichnen "Get It Together" aus.

Dikta schaffen es, jeden einzelnen der 13 Songs des Albums wie eine kleine Symphonie klingen zu lassen. Mehr als einmal wechseln sie überraschend die Richtung, ohne dabei artifiziell zu wirken: Dikta spielen gefühlsbetonten Indie-Rock, der sich dem Island-Klischee verweigert und vielmehr mit UK-Bands wie Snow Patrol, Travis oder den Manic Street Preachers zu vergleichen ist. Besonders der sehnsuchtsvolle Gesang von Haukur erinnert an James Dean Bradfield. Dikta gehen aber trickreicher zu Werke und erreichen ihr Ziel mitunter auf verschlungenen Wegen. Trotzdem setzen sich die Songs von "Get It Together" gleich beim ersten Hören im Ohr fest.

Beispielsweise "Thank You". Die erste Single aus dem Album ist tatsächlich der am häufigsten im isländischen Radio gespielte Song aller Zeiten. Nach einem akustischen Beginn setzt ein schunkelnder Beat ein, der sich unterbrochen von einem geklatschten Break zu einer tosenden Wall of Sound aufschaukelt über der ein himmelwärtstrebender Refrain thront. Der renommierte Produzent Ross Robinson stellte darob fest, Haukurs Stimme ließe den Hörer vom Boden abheben.

Songs dieser Qualität finden sich einige auf "Get It Together", wobei jeder für sich mit charakteristischen Eigenheiten ausgestattet ist. So sticht "Let Go" mit beinahe Metal-artigen Riffs hervor und beim schwelgerischen "The Story of Roscoe Gray" ist es der Einsatz eines Pianos. Die majestätische Ballade "From Now On" wird mit Bläsern und Streichern in Szene gesetzt und das sich zu einem Wirbelsturm aufbrausende "Breaking the Waves", als Special Bonus Track tituliert, setzt nachdem in der zweiten Hälfte der Platte etwas die ruhigeren Songs die Oberhand gewonnen haben noch einmal ein krachendes Ausrufezeichen unter dieses vorzügliche Album.

Nach dem Genuss von "Get It Together" kann man nachvollziehen, warum Dikta Islands derzeit populärste Band ist. Höchste Zeit, dass auch der Rest der Welt von ihnen Wind bekommt. -- pop100.com, 23. März 2011

Mit großen Gesten, unüberhörbaren Indie-Gitarren und jeder Menge hitverdächtigen Songs überrascht eine Ausnahme-Band aus Island mit ihrem neuen Album. Hervorragendes Songwriting, gepaart mit unverfrorener Frische, wunderbar wandelbarer Gesang, begleitet von ungewöhnlich eingespielten und spielfreudigen Mitmusikern – hier zeigen uns die Nordlichter, wo momentan der Hammer hängt. Der melodisch-eindringliche und gut verständliche Gesang von Haukur Heiðar Hauksson kann klingen wie Brian Molko von Placebo oder Morrissey, wird aber dann doch meist ganz anders eingesetzt. In klassischer Bandbesetzung bestehend aus Gitarren, Bass, Schlagzeug und Gesang zeigt sich die Band locker stadionfähig. Dichte Sound-Wälle erzeugen gewaltige Präsenz, wie schon im ersten Track "Warnings". Ab und an steigen die Nordmänner zu uns Normalsterblichen herab und ergehen sich in einer Ballade, die dann wie "Hotel Feelings" ungewöhnlich behutsam, fast schon akustisch arrangiert auf den Hörer wirken darf. Ein E-Piano hier oder eine Streicher-Emulation dort, mehr braucht es dann nicht, um Haukurs Gesang zu unterstützen. Beim Kauf auf den Bonustrack "Breaking The Waves" achten und ab Mai ins Konzert gehen! -- schallplattenmann.de, Tipp der Woche, 28. März 2011

Wenn man sich die vorliegende CD der Band Dikta recht unvoreingenommen und ohne Wissen über diese zu Gemüte führt, gerät man unweigerlich in Erstaunen, dass diese Musiker aus Island kommen. Sehr britisch und melodieverliebt zelebrieren sie eine Indie-Rock/Pop-Mischung, die nicht nur aufgrund der hellen eindringlichen und gleichzeitig verträumten Stimme des Sängers Haukur berührt.

Dabei werden so Leckerbissen wie das sanfte „Final Call“ gereicht, welches durch eine wunderschöne Melodie, einer hervorragenden Gesangsleistung und dezenten Instrumenten verzaubert. Den hörbaren Tempowechsel mögen die Isländer anscheinend nicht nur auf der CD, sondern auch innerhalb eines Tracks. „Let go“ rockt dermaßen, da meint man, eine andere Band zu hören. Bei einigen Songs wie „Blonde Brunette“ geben Dikta erst nach und nach musikalisches Gas. Richtig schöne und sehnsüchtige Balladen wie „From Now on“ oder „Goodbye“ demonstrieren die Klasse der Band, weil sie den Hörer mit ihrer vorgetragenen Emotion berühren. Das locker-luftige „Just Getting started“ punktet dagegen mit ausnehmend guter Laune und verblüfft mit Bläsern und wie immer gekonnter Melodieführung, die einfach Spaß macht.

Dikta beherrschen die Kunst, radiotaugliche Popsongs genau wie Gitarrenrock der hymnischen Art zu komponieren und sie bringen immer wieder neue Instrumente, außer den schon präsenten Piano, Gitarre und Schlagzeug, in ihren musikalischen Kosmos ein. Nach einem isländischen Album, folgte nun das zweite englischsprachige und vor der internationalen Konkurrenz müssen sich die Musiker nicht verstecken: So viel Gefühl und traumhaft sichere feine Melodien macht ihnen so schnell keiner nach. Kein Ausfall ist zu beklagen und mit jeden Durchgang gewinnt dieses Platte noch mehr an Qualität. Wer also eine Band kennen lernen möchte, die Fans von Coldplay, Keane und Muse gefallen könnte, liegt bei den Isländern richtig, dabei haben sie schon ihr eigenes musikalisches Ding daraus gemacht. In Ihre Heimat Island sind Dikta schon Stars, es wäre schön, wenn auch der Rest der Welt ihre Songs sich anhört, denn sie besitzen echte Qualität. -- cdstarts.de, 25. März 2011


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Subber 2. Oktober 2011
Von Waljakov
Format:Audio CD
Hab die Band live in Bayreuther Glashaus gesehen. Einsame Spitze. Zwar nicht das aller innovativste was man je gesehen hat, oftmals ist das aber auch ein Vorteil.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen großartige musik - doch leider... 13. August 2011
Von CP
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
...wurde an der produktion gespart.

die titel sind / die band ist irre gut; meine neuentdeckung für 2011.
aber was sich die produzenten da zusammengeregelt haben, ist leider nur unteres mittelmaß. daher nur 4 sterne für sehr klare 5 sterne-musik.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Super CD, 24. September 2013
Von Peter H.
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Habe ich im Fernsehen aus einer Doku über Island gehört.
Super Musik. Hört sich ein bisschen wie A-HA an.
Ich kann es empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar