• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gestern Kollege - heute V... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von gryffindor68
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: minimale Lagerspuren,sonst wie neu
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 6,08 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Gestern Kollege - heute Vorgesetzter: So schaffen Sie den Rollentausch Gebundene Ausgabe – 1. Oktober 2004

16 Kundenrezensionen

Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,90
EUR 19,90 EUR 10,76
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 14,09
64 neu ab EUR 19,90 7 gebraucht ab EUR 10,76

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Gestern Kollege - heute Vorgesetzter: So schaffen Sie den Rollentausch + Einstieg in die Führungsrolle: Praxisbuch für die ersten 100 Tage + Grundlagen erfolgreicher Mitarbeiterführung: Führungspersönlichkeit, Führungsmethoden, Führungsinstrumente
Preis für alle drei: EUR 69,79

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 172 Seiten
  • Verlag: GABAL; Auflage: 11. Aufl. (1. Oktober 2004)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3897494639
  • ISBN-13: 978-3897494633
  • Größe und/oder Gewicht: 15 x 2 x 21,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 5.580 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Eben noch Kollege und auf einmal Chef. So schnell kann es gehen, wenn jemand auf der beruflichen Karriereleiter einen Schritt nach oben tut. Doch der Freude über die Beförderung folgt nur zu oft bald ein Gefühl der Unsicherheit und die Ablehnung der ehemaligen Kollegen. Und dann sind da noch die Erwartungen des eigenen Vorgesetzten, der von seinem neuen leitenden Mitarbeiter einiges fordert.

Dagmar Kohlmann-Scherer will mit ihrem Buch helfen, diesen Rollentausch erfolgreich zu bewältigen. Im ersten Kapitel zeigt sie die Fallstricke auf, die meistens ein Scheitern des Rollentausches zur Folge haben. Schon die Zeit vor der Beförderung und die ersten Tage als Führungskraft entscheiden wesentlich über Erfolg oder Misserfolg. Dem schließen sich Kapitel über Führung, Kommunikation, Kritisieren, Motivation und Delegieren an. Vor allem der Stil der Führung und der Kommunikation mit den Mitarbeitenden sind grundlegend für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Wirklich begeistert hat mich der kurze, aber sehr präzise Abschnitt über die Aufgabe der Mitarbeitermotivation. Er zeigt deren Grenzen auf und motiviert gleichzeitig, das Richtige für ein gutes Klima zu tun.

Was das Buch so empfehlenswert macht, ist nicht nur der Inhalt, sondern die Form der Präsentation. Jeder Abschnitt wird am Rand knapp zusammengefasst, Expertentipps, Wissenswertes, und Fallbeispiele lockern den Text auf. Auch an Übungen zur Vertiefung und Aneignung des Gelernten ist gedacht. Am meisten angesprochen haben mich jedoch die Aktionspläne, die die erfolgreiche Managementtrainerin an das Ende eines jeden Kapitel gestellt hat. So ist das Buch abschnittsweise umsetzbar.

Fazit: Ein Buch der Spitzenklasse für alle, die auf ihrem Weg nach oben nicht unnötig straucheln und keine Freunde verlieren wollen. --Christian Frühwald -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dagmar Kohlmann-Scheerer, Unterhaching, ist gelernte Buchhändlerin und seit 1988 selbständige Trainerin. Als Inhaberin von DKS-Training veranstaltet sie seit Jahren erfolgreiche Seminare, u.a. zu den Themen Führung, Rhetorik, Verhandeln und Train-the-Trainer. www.dks-training.de


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

40 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rolf Dobelli HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 10. Januar 2005
Format: Gebundene Ausgabe
Der Rollentausch vom Kollegen zum Chef ist nicht einfach. An die Situation müssen sich beide Seiten erst einmal gewöhnen. Damit frischgebackene Chefs ihre ehemaligen Kollegen und jetzigen Mitarbeiter nicht verärgern und gegen sich aufbringen, bietet Dagmar Kohlmann-Scheerer neben vielen Praxisbeispielen in jedem Kapitel ihres Buches Tests zum eigenen Führungsverhalten und Übungsaufgaben mit Lösungsvorschlägen. Der Titel ist ein wenig irreführend: Nur ein kleiner Teil des Buches beschäftigt sich mit der besonderen Situation, die sich aus dem Rollentausch ergibt. Der Großteil ist ein Lernbuch für angehende Führungskräfte - unabhängig davon, ob die eigenen Ex-Kollegen nun die Mitarbeiter sind oder ob es sich um ein neues Team handelt. Der Ratgeber ist übersichtlich gegliedert mit grafisch hervorgehobenen Tipps und Stichworten am Rand zur einfachen Orientierung und Navigation im Buch. Er behandelt jedes führungsrelevante Thema: Kritik, Kommunikation, Motivation, Delegieren, Konfliktlösung und Emotion. Wir empfehlen das Buch deshalb allen Führungseinsteigern, insbesondere natürlich denen, die von nun an ihre Ex-Kollegen führen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
34 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Iris_24 am 29. August 2002
Format: Taschenbuch
Endlich. Jetzt ist es so weit. Die Beförderung steht kurz bevor. Ab sofort zählt die Leistung meines Teams. Nicht mehr Fachkompetenz alleine spielen eine Rolle. 60% meiner Arbeitszeit lese ich, werde ich zukünftig mit sozialen Management-Tätigkeiten verbringen. Und wie soll ich das tun? Kohlmann-Scherer verrät es mir!
Ziemlich viel, was als Manager berücksichtigt werden muss. Neidisch blicken die Kollegen auf einen und plötzlich ist man nicht mehr Teil der Kollegenschaft, denn man hat ja die Seiten gewechselt. Worauf zu achten ist, steht in diesem Buch gut beschrieben.
Mich hat der Aufbau des Buches besonders angesprochen. Durch die klare Gliederung können Kapiteln einzeln und bei Bedarf durchgearbeitet werden. Fragen zu Beginn des Buches weisen dem Leser den Weg, wo Handlungsbedarf besteht.
Die wichtigsten Punkte sind am Seitenrand übersichtlich zusammengefasst. Zahlreiche Fallbeispiele ermöglichen es dem Leser, sich in Situation hineinzuversetzen und durchzuspielen bzw. zu üben. Klare Reaktionsregeln geben weitere Hilfestellung. Ein Aktionsplan am Ende der Kapiteln lässt den Leser nochmals über das Kapitel nachdenken und verweist auf die entsprechenden Seiten.
Meine Emfpehlung an alle "Frischling" aber auch an "alte Füchse". Griffbereit verwahren - am besten in der Schreibtischschublade!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Angelika am 19. März 2006
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Das Buch ist super. Es zeigt die Fallen auf, in die man treten kann, wenn man vom Kollegen zur Führungskraft wird. Das Buch gibt viele hilfreiche Beispiele. Es gibt aber nicht nur Tipps zum Rollenwechsel sondern darüber hinaus auch viele allgemeine Tipps für neue Führungskräfte. Mit diesem Buch wurden mir einige Fragen beantwortet. Empfehlenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Schomakers am 3. September 2007
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch gibt viele wertvolle Anregungen und Regeln, die in alltäglichen Situationen der Arbeit von Nutzen sein können. Vor allem, wenn es um das Führen von Kollegen und Teams geht. Es handelt sich um ein Buch für Praktiker, die nicht lange suchen möchten und einfache Lösungsvorschläge für konkrete Situationen (Kommunikation, Konflikte, Delegation etc.) brauchen.

Negativ bleibt zu bemerken, dass viele Vereinfachungen vorgenommen werden, die im positiven Sinne dem gesunden Menschenverstand aber im negativen Sinne reduzierenden oder idealisierten Stereotypen entsprechen. (z.B. wenn es um männliche versus weibliche Führungsqualitäten geht. Des weiteren mögen egoistische Machtansprüche zwar "out" sein, antreffen kann man sie aber immer noch häufig.)

Letztendlich hängt das erfolgreiche Bewältigen von Veränderungen im Arbeitsleben von allen Beteiligten ab; für Führungskräfte gibt es keinen Königsweg für eine gegebene Situation, aber mit der richtigen positiven Einstellung, einer gesunden Überzeugung und der nötigen Empathie sind gute Voraussetzungen geschaffen. Das Buch gibt dazu ein einfaches Regelwerk und hilft zusätzlich, die schlimmsten Fehler zu vermeiden.

Das Schlusswort des Buches ist dann auch eine gute Quintessenz: "Sie müssen wissen, was sie wollen und wohin sie wollen".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian Zalto am 22. August 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch beleuchtet die spezielle Situation, das man im Rahmen eines internen Aufstiegs "Chef" geworden ist.
Das heisst, man kennt sein Arbeitsgebiet und die Mitarbeiter bereits - aber man ist auch selbst kein unbeschriebenes Blatt mehr und muss vielfältigen Erwartungen gerecht werden.
So eine Erwartung kann sein, dass sich nichts ändert - aber auch, dass sich alles zum Besseren verändert. Klar ist nur: Beides auf einmal geht nicht.
Wichtig ist es daher, das Verhältnis mit den Ex-Kollegen auszugestalten. Nicht zu übermotiviert, aber auch nicht zu zögerlich.
Das Buch ist dabei weniger Checklisten-lastig als manch vergleichbares, sondern orientiert sich an wirksamen Ansatzpunkten und möglichen Maßnahmen. Es unterstützt auch gut dabei, die potentiellen Problemfelder aufzudecken, damit man dort anfängt zu verbessern, wo es wirklich notwendig ist und sich nicht in der Masse an Möglichkeiten verliert.
Die Darstellung erfolgt oft in Form fiktiver Dialoge und Spielszenen: Wie eskaliert ein Dialog im worst case - und wie verläuft er stattdessen, wenn man sich an ein paar einfache Grundregeln hält.
Das Buch ist gut lesbar - ich hatte schnell das Bedürfnis, es wirklich komplett durchzulesen (was mir bei Fachbüchern nicht so oft passiert). Dass es nach sieben Jahren am Markt in der siebten Auflage erscheint, spricht auch für die Qualität und den inhaltlichen Reifegrad.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen