Gebraucht kaufen
EUR 4,93
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: 3. Aufl. kartoniert UTB, 2008. 168 S. Sofortversand! Gutes Exemplar, geringe Gebrauchsspuren, Cover/SU berieben/bestoßen, innen alles in Ordnung; good - fine Immediate delivery in bubble wrap envelope! Good copy, light signs of previous use, cover/dust jacket has some rubbing/wear (along the edges), interior in good condition. Diese Arbeitshilfe ist ein praktischer Leitfaden für die inhaltliche und formale Gestaltung wissenschaftlicher Arbeiten. Kapitel 1 gibt eine Einführung in die Welt des wissenschaftlichen Arbeitens (Forschungsfrage, Planung), Kapitel 2 erläutert Form und Formatierung (formaler Aufbau, Anleitung für die Formatierung in Word), Kapitel 3 behandelt ausführlich den Prozess des wissenschaftlichen Arbeitens und Recherchierens (Hypothesen, Argumentation, Quellen). Kapitel 4 erklärt einwandfreies Zitieren (Zitat, Literaturverzeichnis) und Kapitel 5 schließlich liefert eine Fülle von Tipps für professionelles Präsentieren und Vortragen.Der Band setzt keinerlei Vorwissen voraus und ist für Studierende aller geistes-, sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Fächer geeignet. 160125at40 ISBN: 9783825227746
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Gestaltung wissenschaftlicher Arbeiten: Ein Leitfaden für Seminararbeiten, Bachelor-, Master- und Magisterarbeiten, Diplomarbeiten und Dissertationen Broschiert – 21. Juli 2010

4.4 von 5 Sternen 75 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 11,99 EUR 4,93
5 neu ab EUR 11,99 11 gebraucht ab EUR 4,93

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • In diesen Outfits starten Sie durch! Entdecken Sie unseren Business-Shop.

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über den Autor

Schon während meines Studiums hat mich das wissenschaftliche Arbeiten interessiert, insbesondere die Verknüpfung von Theorie und Praxis. In meinen Vorträgen an Unis und Fachhochschulen wurde mir deutlich, wie intensiv die Bedarfe der Studierenden in diesem Bereich waren - und noch immer sind.
Der schönste Erfolg unseres Leitfaden ist für mich, wenn die Leserinnen und Leser damit Erfolg haben. Dabei sollen aber Individualität und Kreativität jeder bzw. jedes Einzelnen nicht zu kurz kommen. Dann wäre unsere Mission erfüllt. Frohes Schaffen! Rainer Ribing

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Dieses Buch bietet Einsteigern sowie auch erfahrenen Autoren und Autorinnen ein optimales Intro in die Welt des wissenschaftlichen Arbeitens. Durch zahlreiche plakative und leicht verständliche Praxis- und Anwendungsbeispiele wird dem Leser auf perfekte Art und Weise der Einstieg in den wissenschaftlichen bzw. akademischen Arbeitsprozess er möglicht. (Der Ingenieur - Heft 4/09)



In diesem Buch

(Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Dr. Matthias Karmasin ist Institutsvorstand der Medienkommunikation an der Univesität Klagenfurt, welche ich besuche. Für mein Studium (Publizistik und Medienkommunikation / Kommunikationswissenschaften) wurde das Buch - oder besser Büchlein, da es nur 138 Seiten hat - auch als Institutsrichtline für wissenschaftliche Arbeiten geführt! Da ich es schon am Beginn meines Studims verwendete, habe ich es mir nun im Hinblick auf meine Diplomarbeit doch gekauft.

Es handelt sich um ein "flottes" Nachschlagewerk, das alle relevanten Themen im Zusammenhang mit dem Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten abdeckt: Und zwar kurz und prägnant, was ich als durchaus positiv erachte. In meinem Fall, verwende ich es quasi als "Quick-Help" bei Zitationssonderfällen oder Foramtierungsfragen. Toll dabei: Dies Broschierung der Windows Menüs für die Einstellung von Formaten und Co.

Der größte Vorteil des Buches ist wohl die leichte Handhabung. Index aufgeschlagen - Thema gefunden - umgeblättert - e voilà!

Ich kann dieses Buch ruhigen Gewissens mit 4 Sternen versehen, da es knackig geschrieben ist und dennoch ins Detail geht, was Vorarbeit - Literaturrecherche und sogar Präsentationen von Arbeiten angeht!

Wer noch differenziertere Informationen rund ums Thema wünscht, der sollte sich auf Umberto Eco's Werk konzentrieren!
Kommentar 14 von 15 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Ein kompaktes Handbuch, verfasst in klarer Sprache und in aller Übersichtlichkeit. Verständlich für das "wissenschaftliche Greenhorn" und genauso hilfreich für diejenigen, die etwas außer Übung sind. Mit seinen Tipps zur Themenfindung, zur Quellenrecherche, zum Aufbau der Arbeit, zum Arbeiten mit dem Textverarbeitungsprogramm, zum korrekten Zitieren und zur Präsentation vor Publikum hat es mich - als einziges Buch dieser Art - hilfreich durch meine gesamte Dissertation begleitet. Ich kann es nur wärmstens weiterempfehlen!
Kommentar 30 von 33 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Skriptum ist sehr freundlich gestaltet, mir persönlich gefällt auch der Österreich-Bezug. Hilfreich sind auch die Formatierungs-Tipps für die Arbeit mit MS Word. Bezüglich der Formvorschriften wird darauf hingewiesen, dass es, abhängig von Betreuer, Institut oder Auftraggeber, viele verschiedene Schemen für die Gestaltung wissenschaftlicher Arbeiten gibt. In diesem Skriptum werden mehrere Vorschläge dargestellt, die als Grundlage dienen sollen, z.B. falls keine oder nur teilweise Vorgaben existieren. Ich vergebe 4 Sterne aufgrund des etwas unübersichtlichen Layouts im Bereich der Zitierregeln.
Für mich ist das Inhaltsverzeichnis der erste und wichtigste Anhaltspunkt bezüglich der Relevanz eines Werkes, aus diesem Grund führe ich hier die ersten beiden Gliederungsebenen des Skriptums an:
1 Der Weg zur Abfassung einer wissenschaftlichen Arbeit
1.1 Inhaltliche Ansprüche an wissenschaftliche Abschlussarbeiten
1.2 Rechte und Pflichten laut Universitäts-Studiengesetz (UniStG)
1.3 Thema und Betreuer
1.4 Forschungsfrage
1.5 Aufbau der Disposition und der späteren Arbeit
1.6 Der wissenschaftliche Forschungsprozess
1.7 Tipps zur Planung
1.8 Stil der Arbeit
1.9 Beurteilung wissenschaftlicher Arbeiten
2 Form und Formatierung
2.1 Formaler Aufbau
2.2 Formatierung der Arbeit im Textverarbeitungsprogramm Word
3 Wissenschaftliche Quellen
3.1 Vorbereitung zur Recherche nach wissenschaftlichen Quellen
3.2 Wissenschaftliche Quellen recherchieren
3.3 Einteilung und Klassifizierung von wissenschaftlichen Quellen
4 Zitieren
4.1 Zitat
4.2 Quellenangabe und Quellenverweis
4.3 Literaturverzeichnis
4.4 Spezialfälle beim Zitieren
4.5 Zitieren spezialer Quellen
5 Präsentieren und Vortragen
5.1 Vorbereitung
5.2 Die Präsentation
5.3 Körpersprache
3 Kommentare 75 von 84 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Dieses Buch bietet Einsteigern sowie auch erfahrenen Autoren und Autorinnen ein optimales Intro in die Welt des wissenschaftlichen Arbeitens. Durch zahlreiche plakative und leicht verständliche Praxis- und Anwendungsbeispiele wird dem Leser auf perfekte Art und Weise der Einstieg in den wissenschaftlichen bzw. akademischen Arbeitsprozess ermöglicht.

Dieses Buch ist mehr als empfehlenswert. Nicht für für Studenten.
1 Kommentar 19 von 22 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
140 Seiten für das ganze Spektrum der wissenschaftlichen Arbeiten? Selbst wenn es sich nur um die Fachbereiche Geistes-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften handelt, ist das immer noch ein sehr großer Bereich, der hier abgedeckt werden soll. So ist das Buch auch sehr knapp gehalten, die Tipps ähneln häufig Stichpunkten - etwa, wenn gesagt wird, dass Wikipedia zwar gut zum Recherchieren ist, aber eben keine anerkannte wissenschaftliche Quelle. Schluss, nächster Punkt. Beim Kapitel über Word muss man sich dagegen fragen, ob das alles nicht etwas zu genau erklärt wird. Man kann wissenschaftliche Arbeiten zur Not auch abgeben, indem man die Nummerierung manuell gestaltet und ohne dass die Seitenränder fest eingestellt wurden. Zudem kommt die Frage auf, ob man Studenten ohne Computergrundkenntnissen nicht besser raten sollte, sich spezielle Literatur zu besorgen oder besser noch einen Computerkurs zu machen, denn ohne technische Hilfsmittel kommt man in einer modernen Universität immer weniger zurecht. Zudem erwähnen die meisten Dozenten zumindest grundsätzliche Wünsche zum Aussehen einer Arbeit - meistens Standardvorgaben, die man als Student immer wieder anwenden kann, wie Schriftgröße und Zeilenabstand.
Die vielen Grafiken und Schaubilder in den Texten sind sicher gut gemeint, wenn man aber nicht gerade ein blutiger Anfänger auf dem Gebiet der wissenschaftlichen Arbeiten ist, wirken sie eher irritierend und teilweise sogar unübersichtlich.
Der letzte Teil über die Präsentation wiederum dürfte sich als einziger wirklich an höhere Semester richten, denn Seminararbeiten, die zumeist in der vorlesungsfreien Zeit zu verfassen sind, werden gewöhnlich nicht vorgetragen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 16 von 19 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen