Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Gestalten für die Serie. Design in der DDR 1949-1985 Gebundene Ausgabe


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 99,90 EUR 149,00
1 neu ab EUR 99,90 2 gebraucht ab EUR 149,00

Hinweise und Aktionen

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3364000425
  • ISBN-13: 978-3364000428
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 830.382 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von kroko-deal am 28. September 2008
Format: Gebundene Ausgabe
KURZ
Nicht noch so ein Ostalgiebuch, sondern ein Fachbuch für Designbegeisterte, die ein vollständiges Bild der deutschen Designentwicklung von 1949 -85 möchten. Das Buch wurde noch vor dem Mauerfall verfaßt.

WAS IST DRIN?
364S Hintergrundinformationen und jede Menge S/W Aufnahmen der Objekte, geordnet nach Jahrzehnten. Das Spektrum reicht von KFZ über Instrumente, Maschinen, Agrartechnik, Alltagsgegenstände, Geschirr, Möbeln, Spielzeug uvm.

Ich schließe mit einer Einleitung des Goethe-Instituts zu einem Bericht über die ostdeutscher Produktkultur: Viele formschöne Haushaltsgegenstände wie Tassen, Teller, Kannen, Schalen und Gläser aus DDR-Produktion sind heute als Relikte hoher Gestaltungskultur noch im Gebrauch. ... Aber kaum jemand weiß, wer diese Produkte eigentlich gestaltet hat, weil die Designer und Designerinnen in der DDR weitgehend anonym gearbeitet haben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden