• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gesichter der Renaissance... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von FatBrain
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 8,50 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Gesichter der Renaissance: Meisterwerke italienischer Portrait-Kunst Gebundene Ausgabe – August 2011


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, August 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 47,50
EUR 42,00 EUR 19,29
72 neu ab EUR 42,00 11 gebraucht ab EUR 19,29 1 Sammlerstück ab EUR 28,00

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Setzen Sie Ihre Ideen in die Praxis um: Der Baumarkt bei Amazon.de.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Gesichter der Renaissance: Meisterwerke italienischer Portrait-Kunst + Porträts der Renaissance: Hintergründe und Schicksale + Die Entdeckung der Frauen in der Renaissance - Herrscherinnen, Künstlerinnen, Lebedamen
Preis für alle drei: EUR 92,40

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 432 Seiten
  • Verlag: Hirmer (August 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3777435813
  • ISBN-13: 978-3777435817
  • Größe und/oder Gewicht: 24,3 x 3,7 x 29,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 67.931 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

23 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hans-Joachim Stadermann am 9. September 2011
Verifizierter Kauf
Wenn man die 12 Seiten, offenbar für derartige Werke unvermeidlichen Grußworte, Danksagungen und Verzeichnisse der Leihgeber und Autoren überblättert hat, stößt man auf 5 Essays (84 Seiten), die zu lesen sich durchaus empfiehlt. Dies nicht nur, weil einige Ausstellungsobjekte, darunter Leonardos Dame mit dem Hermelin, in diesem Abschnitt abgebildet werden. Vor allem machen diese Beiträge verständlich, dass und warum im 15. Jahrhundert in Italien keine Rückbesinnung auf die antike Kunstauffassung stattfand, sondern eine so nie da gewesene, auf das Individuum zentrierte Kunst entstanden ist. (Um das Ausmaß der Veränderung dieser Kunstrevolution zu erfassen, leistet übrigens der Roman "Rot ist mein Name" von Orhan Pamuk, Hanser Verlag, München/Wien 2001, unterhaltsame Dienste. Er beschreibt die Wirkung dieser Malerei auf die traditionelle osmanische Kunst.)
Die Themen der Essays sind durch die Gliederung der Ausstellung bestimmt. Sie sind nicht nur vom kunsthistorischen Standpunkt interessant und erfreulich frei von dem in dieser Art von Publikation vorherrschenden Wortgeklingel. Zum Beispiel wird deutlich, dass der einfach erscheinende Begriff "Ähnlichkeit" in der Porträtkunst sehr unterschiedlich zu deuten ist und die anzustrebende Ähnlichkeit für den Maler eine Herausforderung war, der nur schwer zu genügen war. Porträts befriedigten vorrangig die Absicht, etwas Vorteilhaftes über die dargestellte Person mitzuteilen. Hierbei war der Überzeugung zu genügen, dass in einem gesunden Körper auch ein gesunder Geist wohne.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dieter Meißner am 27. September 2011
Der Katalog ist von hervorragender Qualität. Dies betrifft nicht nur die Reproduktionen der Gemälde sondern auch die Essays! Die Aufteilung der Werke nach ihrer jeweiligen Herkunft ist hilfreich. - Florenz - italienische Höfe - Venedig/Veneto - . Der Band ist ein Werk zum Lernen und Genießen!. Dieter Meißner
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Verifizierter Kauf
... die Menschen standen Schlange vor dem Museum in Berlin. Wir vermissen eben alle das Gute des späten Mittelalters; dort haben wir mal schnuppern dürfen. Der Katalog ist ein schönes Bindeglied an dieses Ereignis; Danke!
Die Menschheit entwickelt sich eben nicht ununterbrochen vom Niederen zum Höheren. Es gibt auch mal Arabische Frühlinge, Ukraine- und Syrienkrisen. Na, und von weiteren "Seitwärtsentwicklungen" will ich hier gar nicht sprechen, sonst werde ich demokratisch gelöscht. Amazon ist zum Geldverdienen gegründet worden, nicht als Messias.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen