Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Gesellschaft im Überfluß Broschiert


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 48,00
3 gebraucht ab EUR 48,00

Hinweise und Aktionen

  • Beim Kauf von Produkten ab 40 EUR erhalten Sie eine E-Mail mit einem 10 EUR Gutscheincode, einlösbar auf ausgewählte Premium-Beauty-Produkte. Diese Aktion gilt nur für Produkte mit Verkauf und Versand durch Amazon.de. Für weitere Informationen zur Aktion bitte hier klicken.

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426000237
  • ISBN-13: 978-3426000236
  • Größe und/oder Gewicht: 17,8 x 11,4 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.222.091 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kankin Gawain TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 8. Februar 2014
Das Buch ist von 1958 (sic!). Da lagen noch 20 Jahre Wirtschaftswunder vor Westeuropa, aber schon damals machte sich Galbraith Gedanken darüber, ob die "Logik der Produktion" noch die Antwort für die Zukunft sein könnte. Nach dieser Logik, die offenbar bis heute gilt, ist alles, was die Produktion, und damit den materiellen Wohlstand, steigert, gut. Dabei hatte schon Galbraith etliche Einsprüche zu erheben: Kann Produktion immer gut sein, wenn ihre Erzeugnisse keinerlei gesellschaftlichen Wert haben - wenn die Schnapsfabrik ihren Ausstoß verdoppelt, steigt notwendigerweise das BIP. Oder kann ein steigendes BIP wirklich von steigendem Wohlstand künden, wenn wir Bedürfnisse gar nicht mehr befriedigen sondern durch Reklame und Marketing überhaupt erst einmal wecken müssen. Und kann es nicht sein, dass es Bedürfnisse gibt, welche die Marktwirtschaft gar nicht decken kann? Wenn ich meine Gesundheit auf der Arbeit ruiniere, steigert das die Produktion, aber meine Bedürfnisse werden dabei in Wahrheit frustriert. Und gibt es nicht auch Bedürfnisse, die kein Unternehmen befriedigen kann, die aber beim Staat, der natürlich Steuern erheben muss, ganz gut aufgehoben sind; Bildung, Parks und Spielplätze nennt dabei der Autor, aber auch Straßen und Infrastruktur, die durch Unternehmen aus purem Eigeninteresse gar nicht unterhalten werden würden. Auch mit der Frage, ob wir einen ständig wachsenden materiellen Wohlstand brauchen, um geostrategisch, also sicherheitspolitisch nicht ins Hintertreffen zu geraten, beschäftigt sich Galbraith.
Man könnte daran verzweifeln, dass dieses Buch nach 56(!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden