Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Neue Geschlechterwelten? Eine Analyse der Star-Trek-Serien "Deep Space Nine" und "Voyager" Taschenbuch – September 2002

2 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, September 2002
"Bitte wiederholen"
EUR 60,90
1 gebraucht ab EUR 60,90

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation

Kundenrezensionen

2.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Ich habe versucht, mit der Autorin Kontakt aufzunhemen, was aber gescheitert ist.
Alles in allem ist dies ein Buch von jemanden, der glaubt (und behauptet) sich mit Star Trek, speziell den Serien "Deep Space Nine" und "Voyager", auszukennen. So gesehen kann es aber mit dem Wissen nicht allzu weit her sein. Dafür finden sich einfach zu viele inhaltliche Fehler im Buch selbst sowie auch falsch beschriebene Szenerien in einzelnen Folgen. Und das wiederum wird als Grundlage für Schlußfolgerungen hergenommen, die dann nur noch falsch sein können und es auch sind.
Verdrehte Tatsachen, verwendete (Schein-)Objektivität so hingedreht, daß es für die Begründung gerade paßt und diverse andere Dinge tragen nicht gerade dazu bei, die Magisterarbeit für gelungen zu halten.

Das war leider nichts.
Kommentar 0 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden