oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 10,25 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Geschichte der römischen Kaiserzeit: Von Augustus bis zu Konstantin [Gebundene Ausgabe]

Karl Christ
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 39,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 25. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe EUR 39,90  
C.H.Beck
C.H.Beck - Die Welt im Buch
Entdecken Sie weitere Bücher zu den Themen Literatur, Sachbuch und Wissenschaft im C.H.Beck-Shop.

Kurzbeschreibung

10. März 2010
Karl Christs umfassende Geschichte der römischen Kaiserzeit ist inzwischen zu einem Klassiker geworden. Sie bietet einen weitgefaßten Überblick über die politische Geschichte, die Sozialhistorie, die Entwicklung der Wirtschaft sowie den Wandel der Kultur und der Religion.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Geschichte der römischen Kaiserzeit: Von Augustus bis zu Konstantin + Geschichte der römischen Republik: Von den Anfängen bis Augustus
Preis für beide: EUR 74,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 885 Seiten
  • Verlag: C.H.Beck; Auflage: 6. Auflage mit aktualisierter Bibliographie (10. März 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3406596134
  • ISBN-13: 978-3406596131
  • Größe und/oder Gewicht: 22,2 x 15,4 x 4,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 206.971 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Karl Christ lehrte bis zu seiner Emeritierung als Professor für Alte Geschichte an der Universität Marburg. Er gilt als einer der besten Kenner der Geschichte der römischen Kaiserzeit. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
36 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Christ's Opus Magnum ! 3. April 2003
Von Benjamin
Format:Gebundene Ausgabe
Die Zeit des ersten römischen Kaisers Augustus (27 v.Chr. - 14 n. Chr) bis zur Regierungszeit Konstantins des Großen (306 - 337) ist das Thema der Buches von Karl Christ. Diese Kernzeit der römischen Imperatoren beleuchtet Christ in seinem ausführlichen Werk, wobei er nicht nur Ereignisgeschichte widergibt, sondern gerade auch die sozialen Felder miteinbezieht, ganz der modernen anglo-amerikanischen Tradition der Geschichtsforschung verpflichtet. So wird beispielsweise der Aufbau des römischen Heeres, die Entwicklung der Senatsaristokratie und die Entwicklung der Romanisierung, also der Annahme römischer Lebensweisen, in den Provinzen von Christ detailliert geschildert. Christ betont dabei Rankes Lehrsatz, dass "die alte Geschichte in die römische hineingiesst... und das die ganze neuere Geschichte wieder von der römischen ausgeht". Dabei waren gerade die ersten Jahrzehnte des Prinzipats (der Zeitraum der römischen Kaiserzeit bis 284, der sich damit vom "Dominat", der oft als "orientalischen Zwangsherrschaft" titulierten Zeitraum der Spätantike unterscheidet) die Zeit der fast grenzenlosen Machtausdehnung des Imperium Romanums. Auf dessen Höhepunkt unter Trajan (ca. 117 n. Chr.) erstreckte sich der römische Einflussbereich von der Grenze des heutigen Schottlands bis nach Nordafrika, von Spanien bis in den heutigen Irak hinein. Doch dieser Glanzzeit folgte der Zusammenbruch im 3. Jahrhundert n. Chr. unter den Soldatenkaisern, bis das Reich unter Diokletian und Konstantin reformiert wurde: ein Vorgang, der in die Annahme des Christentums durch Konstantin den Großen mündete.
Auf knapp 800 Seiten (plus ca. 100 Seiten Anhang) entwirft Christ ein Panorama der römischen Kaiserzeit.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
24 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das non plus ultra 26. April 2005
Von Michael Dienstbier TOP 500 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Ob Hobbyhistoriker, Student im Grundstudium, Student im Hauptstudium oder als Vorbereitung zum Staatsexamen: dieses Buch sollte die erste Adresse sein. Auf mehr als 800 Seiten liefert Christ eine detailierte Strukturgeschichte der römischen Kaiserzeit ab.
Damit ist auch klar was dieses Buch nicht ist, nämlich eine Ansammlung von Kurzbiographien der römischen princeps bis Konstantin. Die Persönlichkeiten der Kaiser stehen im Hintergrund. Anekdoten, wie zum Beispiel die Ernennung eines Pferdes zum Konsul unter Calligula, oder der Sadismus eines Commodus, werden erwähnt, stehen aber nicht im Zentrum der Darstellung.
Das Buch beginnt mit einer genauen Darlegung der Einrichtung des Prinzipats unter August. Auf mehr als 120 Seiten analysiert Christ den Weg des Octavians an die Macht sowie die Erschaffung des neuen Systems des Prinzipats. Wie begründete er seine Macht rechtlich und moralisch? Wie gewann er die Zustimmung des Volkes? Wie veränderte sich die Adminsistration des Reiches oder übernahm man einfach die alten republikanischen Institutionen? Wie reagierte der Senat auf seine de facto Entmachtung?
Auf den nächsten 120 Seiten handelt Christ die Ereignisgeschichte bis zum Tode Commodus 192 n. Chr. ab. Danach folgt auf 250 Seiten ein rein strukturgeschichtlicher Überblick über die gesamte Kaiserzeit. Dieser ist in vier Abschnitte unterteilt: die gesellschaftliche Struktur des Imperium (vom Senator bis zum Sklaven), Ziele und Mittel imperialer Politik sowie wirtschaftliche und kulturelle Entwicklung.
Hiernach wird die Ereignisgeschichte bis zum Tode Konstantins 337 n. Chr. fortgesetzt.
Fazit: eine genaue Analyse der römischen Kaiserzeit, die sich auf die Frage "Wie funktioniert Herrschaft" konzentriert, ohne jedoch die herrschenden Persönlichkeiten völlig außen vor zu lassen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Standardwerk!! 19. Juli 2007
Von pl
Format:Gebundene Ausgabe
Wer sich im entferntesten für römische Geschichte interessiert, wer sich im Zuge seines Studiums mit der römischen Kaiserzeit - von Augustus bis Konstantin - beschäftigt oder im Beruf, sollte zwingend in dieses Buch schauen, es quasi als erste Anlaufstelle gebrauchen. Das Buch ist chronologisch Aufgebaut, in etwa vom Ende der römischen Republik und dem Tod Caesars, über die verschiedenen Dynastien, das Adoptivkaisertum, die Reichskrise im 3. Jahrhundert bis hin zur Herrschaft Diocletians und Konstantins. Auch werden einzelne Themenkreise bezüglich antiker römischer Gesellschaft ausführlich behandelt, u. a. die Gesellschaftsstruktur, Ziele und Mittel der römischen Politik, das römische Heer sowie wirtschaftliche, religiöse und kulturelle Entwicklungen im ersten Jahrhundert vor und in den ersten drei Jahrhunderten n. Chr. Das Buch ist klasse ausgearbeitet, das zeigen auch die ausführlichen Literaturhinweise, Abkürzungsverzeichnisse, Stammtafeln, Quellenregister etc. pp. Darüber hinaus - und das dürfte wohl alle interessierten Laien erfreuen - ist das Buch sehr lesbar, streckenweise spannend, geschrieben und daher auch inhaltlich leicht verständlich. Für Studierende der Geschichte oder verwandter Disziplinen eignet es sich hervorragend für die Vorbereitung von Referaten oder Hausarbeiten - so auch mir so manches mal im Studium -, da es absolut zitierfähig ist, eigentlich handelt es sich sogar um die Referenz in diesem Sektor, daher 5 Sterne.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar