9 Angebote ab EUR 22,90

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 15,34 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Die Geschichte einer Nonne
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Die Geschichte einer Nonne


Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 neu ab EUR 69,97 8 gebraucht ab EUR 22,90

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und TV-Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Audrey Hepburn, Peter Finch, Dame Edith Evans, Peggy Ashcroft, Dean Jagger
  • Regisseur(e): Fred Zinnemann
  • Komponist: Franz Waxman
  • Künstler: Franz Planer, Alexandre Trauner, Robert Anderson, Henry Blanke, Walter Thompson
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Mono), Englisch (Dolby Digital 2.0 Stereo)
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Warner Home Video
  • Erscheinungstermin: 10. August 2007
  • Produktionsjahr: 1959
  • Spieldauer: 145 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (37 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000EBGC7K
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 60.345 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Produktbeschreibungen

Warner Home Die Geschichte einer Nonne, VÃ--Datum: 10.08.07

VideoMarkt

Die reiche belgische Arzttochter Gabrielle entschließt sich, gegen den Willen ihres Vaters einem strengen katholischen Orden beizutreten. Nachdem sie im Konvikt zahlreiche Lektionen in Sachen Demut und Entbehrungen erhalten hat, wird sie auf eine Missionsstation in den Kongo geschickt, wo sie dem attraktiven, aber ungläubigen Dr. Fortunati zur Seite steht. Im Zwiespalt zwischen ihren katholischen Pflichten und ihren Gefühlen für Fortunati kehrt sie kurz vor dem Zweiten Weltkrieg nach Europa zurück, wo ihre Glaubenszweifel nur noch stärker werden.

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

27 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daggi TOP 1000 REZENSENT am 11. Oktober 2009
Format: DVD
fällt der jungen Gabrielle van der Mal alias Schwester Lukas nicht leicht. Als Tochter eines berühmten Chirurgen möchte sie Schwester im Kongo werden, doch der Weg dorthin ist steinig und hart, viel schwerer, als sie ihn sich vorgestellt hatte. Armut und Keuschheit bereiten ihr keine Mühen, aber der Gehorsam, das "innere Murren" und ihr Stolz. Dieser außergewöhnliche Film des Regisseurs Fred Zimmermann von 1959 zeigt in 145 Minuten Gesamtspieldauer den inneren Zwiespalt der jungen Nonne, die von Audrey Hepburn ergreifend gespielt wird.

Brüssel, 1930. Gabrielle tritt in den Orden ein. Die ersten Bilder zeigen die Aufnahme in die Kongregation, die Neu-Einkleidung, das Leben als Postulantin und Novizin. Es wird von der jungen Frau verlangt, dass sie jede noch so kleine Unvollkommenheit vor der Schwesterngemeinschaft bekennt mit einem niemals endenden Willen zur Selbstvervollkommnung. Fehler müssen ausgemerzt, Leidenschaften beherrscht und Tugenden erlangt werden. "Sie selbst sind nichts, wenn Gott sie nicht erhebt". Die Klosterstrenge als Zustand der Wachsamkeit gegenüber der Unvollkommenheit wird von Fred Zinnemann in sehr ruhigen Bildern aufgenommen. Der Anfang wirkt beinahe dokumentarisch.

In Antwerpen im Institut für Tropenkrankheiten gehört sie zu den besten Studentinnen, soll aber auch hier Demut, keinen Stolz zeigen. Es wird von ihr vom Mutterhaus verlangt, dass sie ihr Examen nicht besteht, um wahre Demut zu zeigen. Doch das kann Gabrielle nicht. Zur Strafe kommt sie als Pflegerin in die Nervenheilanstalt nach Brüssel. Dort erlebt sie Schreckliches. Erst danach wird sie in den Kongo berufen, wo sie dem Tropenarzt Dr. Fortunati als Operationsschwester zur Seite steht. Dr.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mrs Sullivan am 9. Dezember 2007
Format: DVD
Ich verstehe nicht, wie die vielen schlechten Wertungen hier entstehen können. Meine DVD ist in 16:9 und ich kann nirgends feststellen, dass etwas vom Bild abgeschnitten wurde. Meine alte, abgenudelte Aufnahme aus dem Fernsehen hab ich jedenfalls schon so oft gesehen, dass ich ziemlich gut beurteilen kann, wo etwas fehlt vom Bild. Ich muss sagen, allen schlechten Rezensionen zum Trotz: Ich weiß wirklich nicht, wo da was fehlen soll?! Es waren weder Köpfe noch Füße abgeschnitten, auch die Ränder links und rechts waren vollständig zu sehen - ich hatte an keiner Stelle das Gefühl, als würde etwas vom Bild fehlen! Oben und unten war der typische, schmale schwarze Rand zu sehen, mehr aber nicht.
Irgenwie werde ich den Verdacht nicht los, dass viele Leute einfach ein technisches Problem mit ihren Geräten haben. Die Möglichkeiten, da was falsch zu machen, sind ja praktisch unbegrenzt. Ich möchte das nicht weiter vertiefen, da meine technischen Kenntnisse doch eher zu wünschen übrig lassen.
Die Bildqualität ist einwandfrei, kein Rauschen oder Flimmern, keine (oder sehr wenig) Bildfehler, klare Aufnahmen, auch die Farben sind kräftig. So auch beim Ton, guter Klang, deutlich zu verstehen, keine Hintergrundgeräusche oder Rauschen. Einem Film dieses Alters, immerhin fast 50 Jahre alt, ist das schon positiv anzurechnen, denke ich.
Der deutsche Untertitel für Hörgeschädigte weist die "normalen" Verstümmlungen auf, da wird ja gern aus Platzgründen gespart, man muss ja auch beim Lesen noch mitkommen können.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Die kleine Ballettmaus am 30. Juli 2013
Format: DVD
"Oh Herr, hilf mir mich von diesen Erinnerungen zu befreien. Wie kann ich eine gute Klosterfrau sein, wenn der Kongo mich nicht loslässt?"

Nach dem Roman "The Nun's Story" von Kathryn Hulme (gestorben: 25. August 1981)

In dem Film "Frühstück bei Tiffany" spielte Audrey Hepburn (gestorben: 20. Januar 1993) sich als Holly Goligthly in die Herzen der Zuschauer. Durch ihren grazilen Körper und ihrer Rehaugen fielen die Männer scharenweise in Ohnmacht. Trotz ihres Nonnenornats in "Die Geschichte einer Nonne" ging ihre Schönheit nicht verloren und ließ die Männerwelt mit einem seltsamen Gefühl zurück.

HANDLUNG:
Im belgischen Brüssel, ende der 1920er Jahre. Der angesehene Chirurg Dr. Hubert van der Maal ist nicht sehr erfreut, daß seine Tochter Gabrielle (Audrey Hepburn) ins Kloster eintreten will, jedoch steht er ihrer Entscheidung nicht im Wege.
Als Novizin muß sie ihren alten Namen ablegen und erhält den Namen Schwester Maria Lukas. Lange braucht sie, die strengen Regeln des katholischen Convents zu verinnerlichen, doch ihr größter Wunsch ist es, als Krankenpflegerin im afrikanischen Kongo zu dienen.
Schließlich erhält sie die Chance, im Institut für Tropenkrankheiten in Antwerpen ihr Examen zu machen; sie wird Klassenbeste.
Doch Schwester Pauline, die als Krankenschwester für den Kongo vorgesehen ist, hat nicht das genügende Talent. Deshalb befiehlt die Äbtissin der professionellen Schwester Maria Lukas, sie solle ihr Examen verhunzen; ein Tiefschlag!
Doch während der Prüfung beantwortet sie alle Fragen exakt. Dies wird Konsequenzen haben!
Lesen Sie weiter... ›
17 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen