Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 3,70

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Geschichte des deutschen Buchhandels [Taschenbuch]

Reinhard Wittmann
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch --  

Hinweise und Aktionen

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s



Produktinformation

  • Taschenbuch: 495 Seiten
  • Verlag: C.H.Beck; Auflage: 2 (23. März 1999)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3406421040
  • ISBN-13: 978-3406421044
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 12,4 x 3,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 649.165 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Überblick 19. November 2006
Von Kai Weber
Format:Taschenbuch
Buchhandelsgeschichte bedeutet für Wittmann nicht nur eine Geschichte der (Sortiments-)Buchhandlungen. Buchhandel meint hier die Gesamtprozesse der Vermittlung von geistigem Kulturgut eines Autors über die materielle Speicherung dieses geistigen Produkts in Form von Büchern, die Finanzierung und Verbreitung durch Verlage und Sortimentsbuchhandlungen bis hin zum Leser. Wittmann teilt das von ihm behandelte halbe Jahrtausend seit Erfindung des Buchdrucks in zwölf Epochen auf und geht in jedem seiner Kapitel eben nicht nur auf Fragen der Herstellung und Verbreitung von Büchern ein (also die eigentliche Druck-, Verlags- und Buchhandelsgeschichte), sondern stellt auch jeweils fundierte Reflexionen über das Bild und die Rolle von Autoren sowie die Erwartungshaltungen, Vorlieben und Kenntnisse der Leser an. Dieser weite Blickwinkel bedingt natürlich, dass das dargebotenen Material für die jeweiligen Epochen nicht sehr ausführlich sein kann. Wittmann beschränkt sich häufig auf prägnante Beispiele für die jeweiligen Forschungsperspektiven.

Seine Vorgehensweise bietet jedoch andererseits einen großen Vorteil: Dieses Buch ist eine interessante Lektüre nicht nur für Leute, die sich direkt für Buchhandelsgeschichte interessieren, sondern auch für solche, die einen Blick auf den Wandel des Autoren- und Leserbildes in der deutschen Gesellschaft der letzten 500 Jahre werfen wollen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Anschaulich, ausfÃhrlich, elegant 2. Januar 2003
Format:Taschenbuch
Wittmann, Leiter der Abteilung Literatur des Bayrischen Rundfunks und Honorarprofessor fÃr Buchgeschichte, unterteilt die 500 Jahre Geschichte des deutschen Buchhandels, die chronologisch wiedergegeben wird, in 12 Zeitabschnitte von Gutenberg bis zum Buchmarkt nach 1945. Technische Entwicklung des Buchdrucks, Lesertrends, HintergrÃnde wie soziale Neuerungen, Versuche politischer Einflussnahme auf Verlage, HÃndler, Schriftsteller und BÃcher und vieles mehr sind detailliert und allgemein verstÃndlich beschrieben, (Viele Fachbegriffe des heutigen Buchhandels erklÃren sich aus der Geschichte.) Zahlreiche Anekdoten lockern den Stoff auf und bringen Spannung in das eigentlich recht nÃchterne Thema. Anschaulich, reich an Fakten und Zahlenmaterial ermöglicht dieses Buch dem Leser, die Entwicklung des Buchhandels gedanklich nachzuvollziehen und aus seiner Geschichte heraus die Gegenwart des Buchhandels besser zu verstehen.
Zur guten Lesbarkeit trÃgt nicht zuletzt auch der elegante Stil von Wittmann bei.
Empfehlenswert fÃr jeden, der sich mit Buchhandel oder der zweiten HÃlfte des letzten Jahrtausends beschÃftigt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar