oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,75 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Geschichte der Zeugen Jehovas. Mit Schwerpunkt der deutschen Geschichte (Book on Demand) [Taschenbuch]

Manfred Gebhard
3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 34,77 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 24. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 676 Seiten
  • Verlag: Books on Demand (1999)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3898112179
  • ISBN-13: 978-3898112178
  • Größe und/oder Gewicht: 3,4 x 18,6 x 24,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.895.095 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Autorenkommentar

Ergänzende Informationen:
In den letzten Jahren haben Jehovas Zeugen ihrer Öffentlichkeitsarbeit in Bezug auf ihr Schicksal im NS-Regime und der DDR einen höheren Stellenwert zugewiesen. Einige so bei Ihnen nicht dargestellte Details, beispielsweise über den Nazi Alfred Rosenberg, oder um die Geschehnisse anlässlich eines Prozesses 1935 in der Schweiz, um die sogenannten "Protokolle der Weisen von Zion", werden in ihrer Bezüglichkeit zu den Zeugen Jehovas beleuchtet. Man sagt Jehovas Zeugen nach, sie hätten einige Daten mit endzeitlichem Charakter verkündet. Anhand des Falles Walter Kueppers, einem Pfarrer der altkatholischen Kirche, wird belegt, wie er durch ihre Frühzeitverkündigung, in Abhängigkeit von Ihnen und gleichzeitigem Beschreiten eigener Wege, ein analoges Datum (1912) publizierte. Neben der Darstellung ihrer Geschichte im NS-Regime, und in der "DDR", wird auch der sowjetischen Publizistik zum Thema gedacht, die in ihrer vielfältigen Problematik dargestellt wird. Im Zusammenhang mit der Bemühung, möglichst analog zu anderen Kirchen, auch "Körperschaft des öffentlichen Rechtes" werden zu wollen, wird ihr staatsbürgerliches Verständnis belichtet. Auch ein solch wenig beachtetes Thema, wie die seinerzeitige Pyramidenlehre, wird skizziert. Ferner der geschichtliche Konsens von Endzeitlehren; sowie Aspekte zum Philosemitismus. und Antisemitismus.

In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
3.4 von 5 Sternen
3.4 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
21 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Behauptungen und Desinformation? 27. Februar 2005
Von Ein Kunde
Die Sekten-Warner sind zahlreich, die Fakten rar.
Während viele Thesen des ehemaligen Zeugen Jehovas Gebhard im Raum stehen, darf zumindest Gebhards Version der deutschen Geschichte dank guter Dokumentation durch echte Historiker als weitgehend im konkreten Widerspruch zum Forschungsstand gelten. Dieses Buch versucht die deutsche Geschichte in verfälschender Weise der Sektenkritik anzupassen, was von namhaften Historikern verständlicherweise scharf verurteilt wird.
Vielleicht sollte Gebhard die Aufarbeitung seiner Zeit bei den Zeugen Jehovas endlich beenden und statt dessen seine Zeit als Mitarbeiter der Stasi aufarbeiten - das würde auch seiner Glaubwürdigkeit gut tun. Dabei würde er zweifelsfrei auch die Wurzeln vieler seiner Thesen finden, die sich in der - auch von Gebhard unterstützten - "Zersetzungsarbeit" der Stasi gegen die Glaubensgemeinschaft finden.
Ich gebe einen Stern, weil ich nicht weniger vergeben kann. Geschichtsfälschung zum Zwecke der Diskriminierung einer Volksgruppe finde ich nicht lustig.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sachlich und wissenschaftlich wertvoll 2. März 2005
Von Ein Kunde
Gebhard ist wohl der einzige nichtapolegetische zeitgenössische Historiker, der die Aufgabe, die Geschichte dieser religiösen Sondergemeinschaft zu durchleuchten, mit Bravour gemeistert hat.
Dass sein Werk bei seinen Kritikern nicht auf Gegenliebe stösst beweisst nur, dass es trotz seiner gelegentlichen Langatmigkeit (die wohl die meisten sektenhistorischen Werke auszeichnet) wohl eines der wenigen lesenswerten Bücher zu diesem Thema sein sollte. Hervorragend in seiner Quellenarbeit hat Gebhard alle Zitate und Dokumente mit Quellenangaben und zusätzlichen Erläuterungen versehen, die es auch dem interessierten Laien verständlich und nachvollziehbar machen.
Alles in allem ein gelungenens Werk!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Informatives Werk zur Geschichte der ZJ 28. Februar 2000
Von Ein Kunde
Manfred Gebhard belegt, daß er einer der wenigen Kenner der Geschichte der Zeugen Jehovas ist. Neben dem englischsprachigen Werk von James Penton (Apokalypse Delayed) liegt mit diesem Buch erstmalig in deutscher Sprache eine Darstellung der Geschichte dieser umstrittenen religiösen Gemeinschaft vor, wie sie vielen der heutigen Mitglieder nicht bekannt sein dürfte.
Gebhard behandelt ausfürlich die Verfolgung und Unterdrückung im 3. Reich und in der früheren DDR, aber auch die Verwicklung führenden Mitglieder in den Verrat ihrer Glaubensbrüder und Skandale. Er besticht durch eine Sachkenntnis und Sammlung an Quellenmaterial, die seinesgleichen sucht.
Langeweile kommt hier nur auf, wenn man an geschichtlichen Zusammenhängen und historischer Quellenarbeit kein Interesse hat.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Langweilig 9. Februar 2000
Von Ein Kunde
Die Autoren haben der großen Zahl an Anti-Sekten Büchern ein weiteres hinzugefügt. Dabei haben sie es geschafft die Langeweile in Gestalt dieses Buches neu zu erfinden. Sein Geld kann man wahrlich besser ausgeben. Amazon.de bietet dafür ja eine große Bandbreite an Möglichkeiten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen SPANNEND 25. April 2009
Von nick
WAHRSCHEINLICH DAS BESTE UND SPANNENDSTE BUCH ZUR GESCHICHTE DER ZEUGEN JEHOVAS!!!!
DIESEM BUCH GELINGT ES IMMER WIEDER ZU FESSELN.
LIEBER ZEUGE JEHOVAS LIES ES;VIELLES WIRD DICH EINFACH "UMHAUEN".
SELBER LESEN UND DIR EINE MEINUNG DAVON BILDEN.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa2867774)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar