Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 4,34

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,31 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Geschichte der Schrift [Taschenbuch]

Harald Haarmann
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 23. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch EUR 6,00  
Taschenbuch, September 2002 EUR 8,95  
C.H.Beck
C.H.Beck - Die Welt im Buch
Entdecken Sie weitere Bücher zu den Themen Literatur, Sachbuch und Wissenschaft im C.H.Beck-Shop.

Kurzbeschreibung

September 2002
Die Schrift gehrt zu den ältesten Kulturtechniken der Menschheit. Harald Haarmann schildert knapp und anschaulich, welche unterschiedlichen Schriftsysteme sich seit den ersten bildlichen Vorstufen vor 7000 Jahren entwickelt haben und wie unser Alphabet entstanden ist.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Englische Fachbücher: jetzt reduziert - Entdecken Sie passend zum Semesterstart bis zum 15. November 2014 ausgewählte englische Fachbücher. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Geschichte der Schrift + Weltgeschichte der Sprachen: Von der Frühzeit des Menschen bis zur Gegenwart + Die Indoeuropäer: Herkunft, Sprache, Kultur
Preis für alle drei: EUR 32,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 112 Seiten
  • Verlag: C.H. Beck Verlag; Auflage: 1. Aufl. (September 2002)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3406479987
  • ISBN-13: 978-3406479984
  • Größe und/oder Gewicht: 17,8 x 11,6 x 1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 302.615 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Haarmann

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
38 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen guter Überblick mit kleinen Schwächen 28. Oktober 2002
Format:Taschenbuch
Gewohnt gut lesbar, wie alle Bücher von Harald Haarmann, ist dieses kleine Buch zur Geschichte der Schrift.
Es ist zum Einstieg ins Thema sehr kompakt und übersichtlich; nach der Lektüre kann man mit größeren Werken wie Haarmanns "Universalgeschichte der Schrift" oder Werken von Coulmas, Bright und anderen sicherlich besser umgehen.
Allerdings gibt es im Bereich der chinesischen/japanischen Schrift einige Schwächen. So ist Haarmann einer der in letzter Zeit weniger gewordenen Linguisten, die die "enge" Defintion von Schrift als einem System zur Wiedergabe von gesprochener Sprache lieber ausgeweitet sehen auf auf die "sprachunabhängige Ideenwelt"; zudem wechselt er munter zwischen den Bezeichnungen logographisch und ideographisch hin und her (was die ohnehin schon komplizierte Diskussion um diese Begriffe nicht einfacher macht) und kann auch nicht ganz umhin, im Unterton erkennen zu lassen, daß eine Zeichenmenge von mehreren Tausend Schriftzeichen eher unhandlich ist und eine Lateinumschrift nach Pinyin oder dem vietnamesischen System praktischer - und damit besser - wäre. Eine solche Wertung gehört meiner Meinung nach in ein kurzes Überblickswerk zu den Schriftsystemen der Welt nicht hinein.
In der Literaturliste fehlen leider "Klassiker" wie Gelb, Diringer und Sampson und auch bekannte Handbücher wie das von Coulmas oder Daniels/Bright.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
33 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ungewöhnliches Thema, hervorragend beschrieben 23. Oktober 2002
Format:Taschenbuch
Der renommierte Sprachwissenschaftler Harald Haarmann gibt mit seiner "Geschichte der Schrift" eine kurze, gut lesbare Übersicht über den Stand der Forschung. Verständlich, kompakt und unterhaltsam nimmt er uns Laien auf eine Reise durch die Geschichte der Schrift seit ihrem Anfang, durch alle Kulturräume hinweg. Dabei kommt einiges zutage, was selbst Leser mit einiger Vorbildung überraschen dürfte. Die Aha-Erlebnis-Dichte ist durchgehend ziemlich hoch: Wer weiß schon, daß die erste nachweisbare Schrift vor 7500 Jahren auf dem Balkan erfunden wurde, lange vor den ägpytischen Hieroglyphen oder der sumerischen Keilschrift? Oder wie der lange Weg von den Bilderschriften zum phönizischen Alphabet verlief, von dem fast alle heutigen Schriften abstammen?
Erschienen ist der Band bei C. H. Beck in der Reihe "Wissen", die zu vielen historischen Themen gute und preiswerte Übersichten bietet. Ungewöhnlich groß ist die Zahl der Illustrationen und Tabellen - kein Wunder, die vielen exotischen Schriften dürften in kaum einem Standard-Satzprogramm zu finden sein.
Geschichte ist mehr als das Verschieben farbiger Flecke auf Landkarten, die durch grausige Kriege und religiöse Verfolgungen verursacht werden: Haarmann beschreibt, wie eine der grundlegendsten Kulturtechniken im Laufe der Zeit entwickelt und über staatliche, kulturelle und ideologische Grenzen hinweg weitergegeben wurde. Und weil der Autor so viel Ungehörtes und Unbekanntes liefert, ohne sich im Kleinklein zu verlieren, bleibt es dabei durchgehend spannend.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Übersicht und Einblick 1. Januar 2006
Von timediver® HALL OF FAME REZENSENT TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
"Ex occidente lux....."
Bereits in der Einleitung des 128seitigen Büchleins wird der Leser darauf aufmerksam gemacht, dass die erste Schrift nicht von einer altorientalischen Kultur, sondern schon um 6500 v. Chr. im Megalithzeitalter von der "Donauzivilisation" entwickelt wurde. Die ältesten Zeugnisse sind die Tontafeln von Tartaria in Transsylvanien (5300 v. Chr.). Das ursprünglich für religiöse Zwecke bestimmte Medium (Schriftmagie) sollte in der später entstandenen Schrift Linear A und der bis heute nicht entzifferten Zeichen des Diskus von Phaistos im Kulturkreis des minoischen Kreta und der Kykladen fortwirken.
Davon unabhängig entstanden auch in Mesopotamien und an der Flussoase des Nils weitere Schriftsysteme. Während jedoch die um 2700 v. Chr. von den Sumerern erfundene, revolutionäre Keilschrift von den benachbarten Völkern adaptiert wurde, verblieben die Hieroglyphen Ägyptens in ihrer ursprünglichen Kultur oder gerieten wie diejenigen der Luwier Altanatoliens in Vergessenheit.
In 7 Kapiteln wird neben den voralphabetischen Schriften die historische Abstrahierung vom Wort hin zum Laut nachvollzogen. Aus der Autonomie der Schrift gegenüber der gesprochen Sprache entwickelte sich auch das Verhältnis von Sprachstruktur zur Schriftart (Bilder-, Silben-, Alphabet- und hybride Schriften die verschiedene Elemente aufweisen). So wurden manchmal auch verschiedene Schriften für die selbe Sprache verwendet. Eine besondere Herausforderung an die Schrift stellen "Tonemen" (Tonhöhenunterschiede) dar, das allem Vietnamesische und die Sprachen Chinas vorweisen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geschichte der Schrift: neue Perspektiven! 27. März 2006
Von Jaun Hans-peter TOP 1000 REZENSENT
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Wer sich mit Archäologie und den Wurzeln unserer Kultur befasst, muss sich eines Tages auch über den Ursprung der Schrift Kenntnis verschaffen. Vor uns liegt eine handliche Publikation, welche auf ideale Weise diesem Anliegen entspricht. Der Autor, bekannter Sprachwissenschaftler, versucht Antworten auf Fragen nach dem "wann" und "warum" des Schreibens zu vermitteln. Als wertvolle Bereicherung dürfte die Leserschaft den vierten Teil empfinden, in dem er Auskunft gibt über die Entwicklung von Schriftträgern und Schreibtechnik. Mit Überraschung werden wir vielleicht die Bedeutung des Donauraumes für den Ursprung der Schrift zur Kenntnis nehmen, weil wir diese Frage bisher stets mit Mesopotamien in Verbindung brachten.
Einige aussagekräftige Illustrationen, ein Register sowie ein nützliches Literaturverzeichnis, das uns die Tür zu einem vertieften Studium der Schriftgeschichte öffnet, runden das einem breiten Leserkreis zu empfehlende Taschenbuch ab.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Lesenswert und schadet der eigenen Erkenntnis nicht.
Dieses Buch hat mich begeistert, denn der Autor vermittelt dem unbedarften "Laien" in kurzen, klaren und verständlichen Sätzen die Grundlagen der Schrift... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Jule Kaktee veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr spannend
Zum Start in die Sprachwissenschaften ist dieses Werk ideal.
Es ist sehr kompakt und trotzdem lernt man über nahezu alle bekannten Schriften etwas kennen. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Herr Klarsicht veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Excellent
The book was received in good time and in good condition.
Recommended reading for those interested in the origins of writing.
Thank you.
Vor 21 Monaten von Estelle Bieri veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr empfehlenwertes Buch
Das Buch ist übersichtlich und enthält alle relevanten Information.
Man ließt woher die Schrift kommt, ob sie nur von einem Volksstamm entwickelt wurde, oder... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. April 2012 von Amazon Customer
5.0 von 5 Sternen Ein spannendes und informatives Werk über die Geschichte der...
Mit seinem Werk zur Geschichte der Schrift ist Harald Haarmann ein kurzes, spannendes und gleichzeitig übersichtliches Werk gelungen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. Dezember 2011 von Dr. Steffen Stölzer
2.0 von 5 Sternen Zu viele Informationen auf zu wenig Papier
Der Versuch, kurz und genau die Geschichte ALLER Schriften in einem sehr kleinen Buch wiederzugeben, ist leider nicht ganz gelungen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 18. April 2005 von I. Riesen
5.0 von 5 Sternen Man kann es nur hoch loben!
Das bisher interessanteste und faszinierendste Buch aus der C.H.Beck Wissen-Reihe. Ein Rückblick in mehrere tausend Jahre menschlicher Kulturgeschichte. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 22. September 2004 von Kai Ullrich
5.0 von 5 Sternen Prima gelungen
Die Geschichte der Schrift ist eine kurze und bisweilen kurzweilige Einführung in die Entstehung und Entwicklung der Schrift vor 7000 Jahren bis heute. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. Mai 2004 von Peter
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Paläontologie: Das ABC der Steinzeit 0 19.03.2011
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar