oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 3,44 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Geschichte Polens im 20. Jahrhundert [Taschenbuch]

Wlodzimierz Borodziej
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 26,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 17. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe EUR 39,95  
Taschenbuch EUR 26,95  
C.H.Beck
C.H.Beck - Die Welt im Buch
Entdecken Sie weitere Bücher zu den Themen Literatur, Sachbuch und Wissenschaft im C.H.Beck-Shop.

Kurzbeschreibung

30. September 2010
Noch nie ist Polens Entwicklung im 20. Jahrhundert so umfassend und fundiert aufgearbeitet worden. Wlodzimierz Borodziej legt die klassische Opfererzählung beiseite und zeichnet ein differenziertes und anschauliches Bild der polnischen Geschichte im Konte

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Geschichte Polens im 20. Jahrhundert + Kleine Geschichte Polens + Im Herzen Europas: Geschichte Polens
Preis für alle drei: EUR 62,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 489 Seiten
  • Verlag: C.H.Beck; Auflage: 1 (30. September 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3406606482
  • ISBN-13: 978-3406606489
  • Größe und/oder Gewicht: 21,6 x 14 x 3,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 346.866 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Wlodzimierz Borodziej ist Professor für Zeitgeschichte an der Universität Warschau und Vorsitzender des Beirats des Hauses der Europäischen Geschichte in Brüssel.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

5 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
Von Dietrich Marquardt TOP 1000 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Das 20. Jahrhundert war für viele europäische Länder mit extremen Wechseln verbunden. Es gibt aber nur sehr wenige Ländern, bei denen die Veränderungen so ausgeprägt, so dramatisch waren wie bei Polen. Im ersten Weltkrieg noch geteilt unter Deutschland, Österreich und Russland, also nicht mal ein selbstständiger Staat, schaffte es Polen sich gegen Ende des Weltkriegs wieder als Staat zu etablieren. Die Grenzen waren unsicher, entsprechend der Umgang mit den großen Minderheiten (Deutsche, Ukrainer; aber auch Juden).

Die zwanziger und dreißiger Jahre waren von demokratischen und autoritären Phasen gepragt. Eine stabile außenpolitische Absicherung vor allem mit den unmittelbaren Nachbarn wurde versäumt.

Der Autor stellt dann die furchtbare Zeit dar, die Polen nach der erneuten Teilung zwischen Deutschland und Russland (Sowjetunion) durchmachen musste.

Fair und differenziert werden die Aufbauleistungen des sowjetisch orientierten Nachkriegsregimes dargestellt. Der sogenannte Nationalkommunist Gomulka, der für eine relative Eigenständigkeit gegenüber "Moskau" nach Stalins Tod sorgte, war aber gleichzeitig ein autoritärer, starrsinniger Mann, der in den letzten Jahren seiner Amtszeit auch mit dem (traditionell starken polnischen) Antisemitismus agierte. Relativ schwach fällt die Darstellung der Zeit nach 1989 aus. Es wird von der sozialen Spaltung der polnischen Gesellschaft gesprochen. Diese wir aber vergleichsweise unsystematisch dargestellt.

Das Buch überzeugt insgesamt durch klare Darstellung, großen Faktenreichtum und auch durch um Objektivität bemühte Wertung.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen LA POLOGNE AU 20e siècle 11. Februar 2011
Format:Taschenbuch
L'auteur est professeur d'histoire contemporaine à l'Université de Varsovie, spécialiste des rapports germano-polonais. L'ouvrage a été directement écrit en allemand, (d'où sans doute une certaine lourdeur de style parfois) pour cette collection dédiée à l'histoire des pays voisins de l'Allemagne.) Bonne facture: cartes, index des noms propres, glossaire, riche bibliographie...
Sans négliger les spécificités du destin polonais, W.Borodziej a sû rédiger un texte accessible à un public universitaire, cela avec empathie évidemment mais sans aucun sentimentalisme ni bigoterie nationale...[[Europäische Geschichte im 20. Jahrhundert: Geschichte Polens im 20. Jahrhundert
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa5c9e30c)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar