oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 6,76 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Geschichte der Niederlande: Von der Seemacht zum Trendland [Gebundene Ausgabe]

Christoph Driessen
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 26,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 29. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

März 2009
Hätten Sie gedacht, dass die Oranje-Trikots der niederländischen Fußballfans auf einen deutschen Prinzen zurückgehen? Und dass ihre Schlachtgesänge mehr als 400 Jahre alt sind? Die Geschichte der Niederlande steckt voller Überraschungen. Wissenschaftlich fundiert, doch zugleich packend und amüsant beschreibt der Historiker und Journalist das Land von Rembrandt und Mata Hari, Anne Frank und Königin Beatrix. Er nimmt den Leser mit auf die Schiffe der Ostindischen Compagnie und in den Untergrund der Nazizeit. Viele Illustrationen, Kurzporträts und Stichwörter lockern die Darstellung auf. Egal ob Holland-Freund und Geschichtsinteressierter - diese Zeitreise nimmt jeden gefangen!

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Geschichte der Niederlande: Von der Seemacht zum Trendland + Geschichte der Niederlande
Preis für beide: EUR 45,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Geschichte der Niederlande EUR 18,95

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation


Mehr über den Autor

Dr. Christoph Driessen wurde 1967 als niederländischer Staatsbürger in Oberhausen geboren. Er studierte Journalistik und Geschichte und promovierte mit einer Arbeit über die Vereinigte Ostindische Compagnie. Nach einem Volontariat beim Westdeutschen Rundfunk (WDR) war er 14 Jahre lang als Auslandskorrespondent in Den Haag, London und New York tätig. Seit 2006 leitet er das Kölner Büro der Deutschen Presse-Agentur dpa. Christoph Driessen ist Autor und Co-Autor mehrerer Bücher über historische Themen. Die "Süddeutsche Zeitung" empfahl seine "Kleine Geschichte Amsterdams" als "sehr lesenswert". Auch seine "Geschichte der Niederlande" und sein Rembrandt-Buch wurden in deutschen und niederländischen Zeitungen positiv besprochen.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Christoph Driessen, Dr. phil., geb. 1967 als niederländ. Staatsbürger in Oberhausen, studierte Journalistik und Geschichte, danach 14 Jahre Auslandskorrespondent in Den Haag, London und New York. Heute Leiter des Kölner Büros der dpa.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Am vorliegenden Buch fällt zunächst sein moderner Stil wohltuhend auf. Zahlreiche in sich abgeschlossene Textboxen greifen Persönlichkeiten, Ereignisse und Beobachtungen auf, die prägend für die Niederlande wirken.

Der Autor kann als niederländischer Staatsbürger mit einiger Autorität schreiben. Gleichzeitig ist er in Deutschland aufgewachsen und daher mit einer (selbst-)kritischen Geschichtsaufarbeitung vertraut. So erklärt sich, dass auch die insb. in niederländischen Quellen oft unterbelichteten Aspekte thematisiert werden, wie z.B. die Rolle des Landes im zweiten Weltkrieg und der anschließende Kolonialkrieg in Indonesien. Letzterer wurde nach der Interpretation dieses Buches nach hohen Verlusten der Zivilbevölkerung erst aufgrund der Drohung der USA, die Marshall-Hilfe einzustellen, beendet. Zu dieser interessanten These hätte man sich einen besseren Quellenverweis gewünscht. Daher gilt als größtes "even better if": Das Buch hätte davon profitiert, wenn die Aussagen mit Quellen belegt worden wären. Es reicht nicht, nur Auswahlliteratur auf den letzten Seiten zu nennen. Wenn Fußnoten in der zweiten Auflage nachgereicht werden und vielleicht noch eine Erklärung für den überdurchschnittlichen Wachstumsschub in den 1990er Jahren angefügt würde, hätte das Buch das Potenzial, zu einem Standard-Einstiegswerk zu werden. Eine niederländische und eine englischsprachige Ausgabe ist dem Buch in jedem Fall zu wünschen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Ein tolles Buch ! Spannend bis zur letzten Seite. Niederländische und europäische Geschichte wird leicht verständlich, locker und lebendig erzählt. Der Beweis, dass man geballtes historisches Wissen auch unterhaltsam und amüsant vermitteln kann. Man kommt dem Land als einstige Handels- und Kolonialmacht ganz nah, dem Auf und Ab der Monarchie, dem Widerstand unter der NS-Besatzung und dem liberalen Nachbarn von heute. Absolut empfehlenswert !
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Buch, das sich zu lesen lohnt! 23. März 2009
Format:Gebundene Ausgabe
Dieses Buch liest sich so spannend wie ein Krimi! Man kann es einfach nicht zur Seite legen. Wir sind schon häufig nach Holland in Urlaub gefahren, und ich hatte gar keine Ahnung, dass dieses kleine Land mal eine Weltmacht war oder jedenfalls die führende Seemacht, gegen die zeitweise sogar die Engländer nicht ankamen. Was mir sehr gut gefällt, ist, dass das Buch oft aus der Perspektive des kleinen Mannes geschrieben ist, zum Beispiel gibt's ein ganzes Kapitel über die furchtbaren Arbeitsbedingungen auf den Schiffen der ostindischen Kompanie. Absolut fesselnd ist auch die Darstellung der Besatzungszeit. Jetzt kann ich besser verstehen, warum es in Holland noch manche Vorbehalte gegen uns Deutsche geben mag, obwohl sich das glücklicherweise in den letzten Jahren auch gelegt haben soll. Das Gute ist, dass der Autor als in Deutschland geborener Niederländer beide Kulturen und Sichtweisen sehr gut kennt. Ein Buch, das man einfach nur weiterempfehlen kann!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geschichte spannend und lebendig erzählt. 9. Mai 2011
Von ½ TOP 50 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Die Schwerpunkte dieses Buches betreffen:
* Den Aufstand gegen Spanien
* Das Goldene Zeitalter
* Die Jahre am Rande Europas (von der Französischen Revolution bis zu den 30-er Jahren des letzten Jahrhunderts)
* Holland unter Hitler
* Die Niederlande seit 1945

Bemerkenswert ist vor allem, dass Christoph Driessen nicht nur Daten rezitiert. Er erzählt Geschichte anhand von Schicksalen. Ob es historische Persönlichkeiten sind wie Michiel de Ruyter, Hollands Admiral im Seekrieg gegen England, oder die Brüder de Witt, die einem Lynchmord zum Opfer fielen. Oder unbekannte Menschen, wie die jüdische Schülerin Liza Cahn, die im Jahr 1942 als Beste ihres Abiturjahrgangs ausgezeichnet wurde, und wenig später in Auschwitz starb. Mata Hari, Johannes Heesters, Rudi Carell, Pim Furtuyn, Ayaan Hirsi Ali und andere finden sich hier wieder.

Außerdem wird intensiv auf Kunst und Kultur eingegangen. Gleich das erste Kapitel beginnt mit einer Reise von Albrecht Dürer im Jahre 1520 in die Niederlande. Später wird dieser Aspekt natürlich insbesondere während des Goldenen Zeitalters sehr intensiv dargestellt. Maler werden porträtiert, verschiedene Kunstwerke werden in Beziehung gesetzt zum geschichtlichen Geschehen. Auf gesellschaftliche Besonderheiten wird hingewiesen. Ob es das Gemälde Triumph des Todes von Pieter Bruegel dem Älteren oder die Anatomie des Dr. Tulp von Rembrandt ist. Dieser Teil hat mir persönlich sehr geholfen ein tieferes Verständnis zu entwickeln.

Daneben werden z.B.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Originell, frisch, anders. Ein wirklich besonderes Buch über die Geschichte der Niederlande. Mit viel Herz und Sympathie geschrieben. Bei historisch dunklen Kapiteln in fünf Jahrhunderten aber mit der nötigen Distanz geschildert. Sehr schön sind die vielen eingeschobenen Porträts, vom Herrscher Prinz von Oranien über Rembrandt, Van Gogh, Mata Hari oder Rudi Carrell. Man sieht sie lebendig vor sich! Quasi im Vorbeigehen lernt man noch vieles über Themen wie Humanismus oder Calvinismus. Ansprechend sind auch die anekdotenhaft eingeschobenen Stichworte, zum Beispiel über Käse, Tulpen, Windmühlen oder Fahrräder. Klischees werden dabei nicht bedient. Das Buch macht Spaß, die Sprache macht Spaß - ein Genuss!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Gut recherchiert und gut geschrieben!
Christoph Driessen verpackt die Geschichte der Niederlande in ein ansprechend geschriebenes Buch. Natürlich kann nicht jeder Aspekt der niederländischen Geschichte... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Maximilian1984 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Gut geschrieben.
Ein wirklich toll geschriebenes Buch. Für potentiell Interessierte an der niederländischen Geschichte wunderbar, wissenschaftlich spürbar fundiert. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Kunde veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Vielseitig, leicht zu lesen, recht umfassend
Ich kann mich den anderen Rezensenten anschliessen: das Buch liest sich leicht, ist spannend und interessant. Es enthält viele Anekdoten und liefert Geschichte "zum Anfassen". Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. Juli 2012 von horstie
5.0 von 5 Sternen Anspruchsvoll und trotzdem leicht zu lesen
Ich lese das Buch zur Einstimmung auf einen Urlaub in den Niederlanden. Den anderen Rezensenten kann ich nur zustimmen: das Buch ist sehr gut geschrieben, liest sich flüssig,... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. Juni 2012 von Andreas H.
5.0 von 5 Sternen Geschichte eindrucksvoll vermittelt
Das Buch behandelt den Zeitraum von der Mitte des 16. Jahrhunderts bis in die aktuelle Zeit. Am Beginn steht der Kampf der Niederlande gegen die Spanier für ihre... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 18. November 2011 von Gromperekaefer
5.0 von 5 Sternen Die niederländische Volksart besser verstehen
Als Niederländerin (bereits seit mehr als 40 Jahren wohnhaft in Deutschland) habe ich dieses Buch mit großer Freude gelesen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. April 2011 von Maria Johanna Turkenburg
5.0 von 5 Sternen Ein Geschichtsbuch der besonderen Art.
Wenn Geschichte so unterhaltsam und derart spannend dargeboten wird, dann wird die Lektüre zur Freude. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 25. Januar 2010 von Hans-g Scheibel
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar