Geschichte Irlands und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Geschichte Irlands ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von ---SuperBookDeals---
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: 100% Geld zurueck Garantie. Zustand Wie neu. Schneller Versand, erlauben sie bitte 8 bis 18 Tage fuer Lieferung. Ueber 1,000,000 zufriedene Kunden. Wir bieten Kundenbetreuung in Deutsch.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Geschichte Irlands Taschenbuch – 23. Oktober 2012


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,95
EUR 8,95 EUR 7,59
61 neu ab EUR 8,95 2 gebraucht ab EUR 7,59

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Geschichte Irlands + Irische Sagen und Legenden: Von Helden, Heiligen, Elfen und Druiden
Preis für beide: EUR 15,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


C.H.Beck
C.H.Beck - Die Welt im Buch
Entdecken Sie weitere Bücher zu den Themen Literatur, Sachbuch und Wissenschaft im C.H.Beck-Shop.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 128 Seiten
  • Verlag: C.H.Beck; Auflage: 1 (23. Oktober 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3406640540
  • ISBN-13: 978-3406640544
  • Größe und/oder Gewicht: 11,8 x 1,2 x 18,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 85.715 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. W. am 12. September 2013
Format: Taschenbuch
In der Kürze liegt die Würze – die Kompaktheit der C.H. Beck-Wissen-Reihe ist sicherlich Teil ihres Erfolgsrezeptes. Das Unterfangen des Bandes über die Geschichte Irlands, verfasst von Benedikt Stuchtey, einem dezidierten Kenner Irlands, erscheint dabei jedoch wie eine Herkulesarbeit: Kann die für ihre Kompliziertheit bekannte irische Geschichte – von der Zeit des Frühmittelalters bis in die heutige Zeit – auf gut 100 Seiten gebracht werden, und wenn ja, wie?
Das kleine und passenderweise grüne Buch schafft dies durch eine sehr innovative Art der Gliede-rung: Der Text ist nicht nur in klar in fünf Kapitel gegliedert, sondern jedes dieser Kapitel wird auch von einem Schlüsselbegriff geleitet, z.B. wird das vierte Kapitel des Buches, welches das lange 19. Jahrhundert behandelt und mit „Jahrhundert der Extreme“ betitelt ist, von dem Schlagwort der Union begleitet.
Der Hauptteil des Bandes beschäftigt sich mit der Geschichte des Landes in der Neuzeit, wobei vor allem das 19. und 20. Jahrhundert im Fokus stehen, vom Act of Union 1800 (die Vereinigung Irlands mit Großbritannien) über die große Hungersnot, der Gründung der Irischen Republik bis zum Karfreitagsabkommen 1998.
Trotz der vorgegebenen Kürze deckt das Buch, welches sich sowohl an das Fachpublikum wie auch den interessierten Laien richtet, nicht nur die politische Geschichte ab, sondern geht auch auf die Sozial-, Wirtschafts- und Kulturgeschichte des Landes ein, so dass der Leser ein abgerundetes Bild von den Verhältnissen auf der Insel bekommt und er das Buch zufrieden aus der Hand legen wird.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von DerD am 6. März 2013
Format: Taschenbuch
Eigentlich wollte ich die Rezension meines Vorgängers nur kommentieren, aber jetzt schreibe ich doch tatsächlich mal meine erste Amazon-Rezension...
Wenn ich dieses Buch vorher nicht vorher gelesen hätte, würde ich ebenfalls einer dieser Kerle sein, die bei meinem Vorgänger "War diese Rezension hilfreich?" auf "Nö!" geklickt hätte, da ich der Meinung gewesen wäre, daß sich jemand bei der Rezension über die knappen Andeutungen ärgert aber gleichzeitig zugibt, daß es eben schwierig ist, die Geschichte eines Landes auf 100 Seiten wiederzugeben - dem Buchautor also irgendwie Unrecht getan wird.

Da ich das Buch aber nun gelesen habe, muß ich ihm zumindest bei der Vergabe von 2 Sternen Recht geben: Ich fand dieses Buch im Vergleich anderer Werke in der C.H. Beck-Reihe eher schwach.
Es ist nicht für Menschen geschrieben, die keine Vorkenntnisse über die irische Geschichte aufweisen.
Es ist ein Buch, das sich recht strikt an die chronologische Reihenfolge der Ereignisse hält, was eigentlich nicht falsch ist. Das Problem: Man wird zu oft mit Schlagworten konfrontiert, die einem Einsteiger nichts sagen. Der Autor hat kein Gespür dafür, wann es angebracht wäre, gewisse Begrifflichkeiten oder Zusammenhänge näher zu erläutern, sondern rennt gerne mal weiter zum nächsten Punkt. Dies soll nicht heißen, daß dieses Buch lediglich eine kommentierte Zeittafel ist. Es gibt schon noch den roten Faden, der sich aus dem Komplex "Armut, Hunger, Emigration, neue Siedler vs. Alteingessene, Religionskonflikt" zusammensetzt und der gut erläutert wird.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Platypus am 9. Januar 2014
Format: Taschenbuch
Das Buch bietet einen guten Überblick und soliden Einstieg in die Geschichte Irlands. Dem Autor gelingt es die Thematik für Laien sowie Studierende interessant und sprachlich angenehm darzulegen. Meiner Meinung nach wird kein Vorwissen erwartet, was man bei einem durchschnittlichen Leser nicht voraussetzen kann und man sollte immer im Hinterkopf behalten, dass bei dem Versuch 850 Jahre Geschichte auf 121 Textseiten wiederzugeben nicht auf alle Feinheiten und Nuancen eingegangen werden kann. Aber die Tendenzen der einzelnen Entwicklungen werden trotzdem so diskutiert, dass sie gut nachvollzogen werden können.
Auch der Aufbau macht die Lektüre einfach und das Finden einzelner Ereignisse leicht: die Kapitelüberschriften charakterisieren die einzelnen Jahrhunderte, die Unterkapitel sind treffend mit guten Schlagworten benannt. Sehr hilfreich (vor allem für Studierende) ist auch das Literaturverzeichnis, durch das es leicht möglich ist, das Interesse an Irischer Geschichte, das Stuchteys „Geschichte Irlands“ weckt, entsprechend zu vertiefen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von H E Holz am 9. März 2014
Format: Taschenbuch
Eine sympatische, sehr gut lesbare und moderne Geschichte Irlands. Ich habe das Buch mit großem Gewinn gelesen und kann es nur empfehlen. Was mir sehr gefällt, ist, dass der Autor die großen Epochen wie zum Beispiel Mittelalter oder 19. Jahrundert mit Leitbegriffen umfasst. Er beschreibt Irland mit viel Kenntnis auch der Literatur- und Kulturgeschichte sowie im 20. Jahrhundert die vielen Spannungen im Norden der Insel. Ein tolles Buch für Schüler, Studenten, Lehrer, Reisende und alle, die Irland lieben. Mit guten Literaturtipps und Zeittafel.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen