Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Geschichte der Iberis... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Geschichte der Iberischen Halbinsel Gebundene Ausgabe – 22. Februar 2012

2.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 22. Februar 2012
"Bitte wiederholen"
EUR 29,90
EUR 29,90 EUR 21,09
41 neu ab EUR 29,90 7 gebraucht ab EUR 21,09

Amazon Student


Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dr. Thomas Freller ist Historiker, Lehrbeauftragter an der ""University
of Malta"" und Spezialist für die Geschichte des Mittelmeerraums.
Zuletzt erschien von ihm im Thorbecke Verlag ""Granada - Königreich
zwischen Orient und Okzident"".


Kundenrezensionen

2.5 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
1
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Manfred Orlick HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 7. März 2012
Die Iberische Halbinsel zwischen Atlantik und Mittelmeer kann auf eine wechselvolle Geschichte zurückblicken. Ihre Lage als Brückenkopf zwischen zwei Kontinenten findet bereits in der Geschichte der Frühzeit ihr Echo. Wie Höhlenmalereien und monumentale Grab- und Kultbauten der Megalithkultur beweisen, begann die Besiedlung der Iberischen Halbinsel bereits in der Altsteinzeit. Danach hinterließen Kelt-Iberer, Griechen, Punier, Römer, Juden, Westgoten, Araber, Berber, Gitanos, Indios, Santiago-Pilger und Franzosen ihre Spuren südlich der Pyrenäen bis nach Gibraltar, was sich heute noch in der sprachlichen und politischen Aufteilung widerspiegelt.

Thomas Freller und Miguel Vázquez beleuchten die Geschichte der Iberischen Halbinsel von den Höhenmalereien der frühesten Menschen bis in unsere Tage des 21. Jahrhunderts. Der Historiker Freller erweist sich dabei als ein Spezialist für die Geschichte des Mittelmeerraums, während Vázquez für die landeskundlichen und kulturhistorischen Erläuterungen verantwortlich zeichnete, z. B. "Volksfrömmigkeit und Aberglaube im modernen Alltag".

Nach der ausführlichen Einleitung "Der iberische Orbit" beschreibt Thomas Freller in acht umfangreichen Kapiteln die Geschichte der Halbinsel, die vor einem halben Jahrtausend selbst zum Mittelpunkt von zwei weit ausstrahlenden Weltreichen wurde. Sehr ausführlich wird dabei die komplexe Geschichte der Iberischen Halbinsel im Hohen und Späten Mittelalter behandelt, als eine Vielzahl von Königreichen, Fürstentümern und arabischen Dynastien um die Vormachtstellung stritten.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Falls man eine übersichtliche Darstellung über die Geschichte Spaniens erwartet, wird man herb enttäuscht.
Inhaltlich mag ja eine Überfülle an Details geboten sein, doch die Aufmachung entbehrt jeden "Service" für den interessierten Leser. Keinerlei Zeitleisten,keine Stammbäume, keine Epochendarstellung, keine Landkarten, geschweige denn Bebilderungen,nur Fließtext ... und das ca 400 Seiten lang.
Eine Zumutung für den Leser, der einen guten und fundierten Überblick über die Geschichte haben will..
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden