• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Geschichte des Dritten Re... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,11 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Geschichte des Dritten Reiches Taschenbuch – 1. April 2003

12 Kundenrezensionen

Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 10,90
EUR 10,90 EUR 3,44
49 neu ab EUR 10,90 13 gebraucht ab EUR 3,44

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Geschichte des Dritten Reiches + Das »Dritte Reich«: Eine Einführung
Preis für beide: EUR 25,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 240 Seiten
  • Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1. April 2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3423308826
  • ISBN-13: 978-3423308823
  • Größe und/oder Gewicht: 12,5 x 1,5 x 19 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 154.948 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Vorzüglich geschrieben, konzis in der Darstellung, souverän in Struktur und Methode.«
Frankfurter Rundschau

»Ein gut lesbarer, kritischer, umfassender und den aktuellen Forschungsstand reflektierender Einblick in die Geschichte des ›Dritten Reiches‹.«
Rheinischer Merkur

Der Verlag über das Buch

»Vorzüglich geschrieben, konzis in der Darstellung, souverän in Struktur und Methode.« Frankfurter Rundschau

»Wolfgang Benz’ Buch ist ein Wurf. Nicht der Umfang, sondern die umfasste Zeit und deren Durchdringung sind eine Leistung der Geschichtsschreibung. Wer sich über diese Zeit kundig machen möchte und wem 1000 Seiten starke Darstellungen zu heftig sind, der fährt mit Wolfgang Benz erstklassig.« Südkurier

»Eine vorzügliche Einführung in die Geschichte des Dritten Reiches für jeden historisch interessierten Leser.« buch-aktuell.com »Fachliteratur und Gesamtdarstellungen zur Geschichte des Dritten Reiches gibt es in Hülle und Fülle. Diese zu bündeln und auf knappstem Raum für ein breites Publikum anschaulich zu präsentieren ist Wolfgang Benz gelungen.« Frankfurter Allgemeine Zeitung

»Ein gut lesbarer, kritischer, umfassender und den aktuellen Forschungsstand reflektierender Einblick in die Geschichte des ›Dritten Reiches‹.« Rheinischer Merkur


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Polygraph am 13. September 2007
Format: Taschenbuch
Von den Anfängen der nationalsozialistischen Bewegung im Keller eines Eisenbahningenieurs namens Anton Drexler bis hin zu den zerstörten deutschen Städten und der russischen Offensive auf Berlin liefert dieses schmale Büchlein einen umfassenden und kompakten Überblick über die Nazi-Zeit. Der Informationsgehalt geht jedoch über den bloßen Einstieg hinaus: Mit überzeugenden Exkursen über die Innenpolitik der NSDAP und das Kunst- und Architekturverständnis Hitlers können auch Leser mit guten Vorkenntnisse noch etwas aus bleibt Benz' Werk herausholen.
Die mittelmäßige Bewertung zielt allerdings auf die Ausgabe des Buches. Die Taschenbuchfassung war wohl gedacht, alleine die historischen Laien mit schmalem Geldbeutel anzusprechen; die ursprüngliche Fassung in Hardcover ist zwar teurer, dafür bietet sie eine Vielzahl von Bildmaterial: Propagandaplakate, Infografiken und bislang nur in diesem Buch veröffentlichte Fotografien.
Wer tatsächlich nur einen Einstieg haben möchte, ist mit der dtv-Ausgabe gut bedient, ich bereue es jedoch nicht, den Aufpreis für die illustrierte Ausgabe bezahlt zu haben.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wolfgang Gonsch am 19. November 2004
Format: Taschenbuch
Was, schon wieder eine "Geschichte des Dritten Reiches"? Gibt es denn nicht schon genug davon?
Der Berliner Historiker Wolfgang Benz hat sich nach vielen anderen Wissenschaftlern und solchen die sich dafür halten an dieses Projekt gewagt, eine knapp gehaltene, populärwissenschaftliche Kurzfassung dieser zwölf unsäglichen Jahre vorzulegen. Hierbei greift der Autor auf fundiertes Wissen und neueste Forschungsergebnisse zurück.
Wolfgang Benz richtet sich vor allem an den Leserkreis geschichtlich interessierter Laien, welche sich ohne anstrengenden Fußnotenballast alle Teilbereiche des Dritten Reiches in kurzer Form erschließen möchten.
In 15 Kapiteln, einem Prolog, einem Epilog sowie fünf Kurzbiographien der Größen der NS-Diktatur stellt der Autor, weder beschönigend noch verherrlichend, klar und präzise die Geschichte der NS-Diktatur von der "Machtergreifung" 1933 bis zur Kapitulation 1945 dar.
Als äußerst wohltuend dürften es die Leser empfinden, durch dieses Buch nicht den Stempel der Mittäterschaft suggeriert zu bekommen, wie es einige andere Autoren in den verschiedensten Medien praktizieren.
Dem Anspruch eine profunde Darstellung der NS-Zeit in dieser kurzen Form zu präsentieren wird Wolfgang Benz vollends gerecht. Er lässt die Welt der dreißiger und vierziger Jahre geistig Revue passieren und hält den Leser dabei auf Distanz.
Dieses Buch ist eine gut gelungene Einführung für jeden historisch interessierten Leser und aufgrund seiner Informationsfülle, der Konzentration auf des Wesentliche sowie lebendig gehaltener Sprache ohne Abstriche auch als Schullektüre zu empfehlen.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Serenus Zeitblom TOP 100 REZENSENT am 14. Februar 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Wolfgang Benz hat in vielen Bereichen des Nationalsozialismus geforscht. In seiner "Geschichte des Dritten Reichs" versucht er die Zusammenfassung für interessierte Anfänger. Das Niveau ist hoch, die Verständlichkeit durchaus auch. Es ist gleichwohl ein bisschen "deutsch"-trocken, es wird schon mal "Verdikt" mit "Verbot" verwechselt, das ist jedoch selten.

Wohltuend hebt er sich von stark gefärbten Darstellungen (etwa Hildebrand) ab. Es ist schwer, bei den vielen Büchern zum Thema zum einen etwas Neues beizutragen, zum anderen den Forschungsstand gleichmäßig zu berücksichtigen. Dass ein so ausgewiesener Antisemitismusforscher nicht nur dieses sein Heimspiel austrägt z.B., ist beachtlich.

Die gebundene Ausgabe bzw. die broschierte Ausgabe der Bundeszentrale für politische Bildung (*) ist empfehlenswert, weil die Illustration eine der Stärken des Buchs ist. Einige Bilder sind weithin bekannt, andere sieht selbst ein Interessierter zum ersten Mal. Und beide Arten fügen sich ins Buch bzw. helfen beim Verständnis jener Zeit.

Letztendlich aus meiner Sicht eher die vier Sterne, weil ich mir Interessiertem noch etwas mehr Tiefe gewünscht hätte und irgendwann eine aktualisierte Neuauflage sicher sinnvoll wird.

(*) vgl. unter bpb.de für ein Fünftel erhältlich, ebenso von 2000.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 26. April 2001
Format: Gebundene Ausgabe
Wolfgang Benz liefert mit "Geschichte des Dritten Reiches" eine relativ knappe Ausführung über den Holocaust und wie es dazu kommen konnte. Das Buch ist optisch sehr gut aufgebaut, und der Text wird durch eine Fülle von Foto- und Zeitdokumenten sehr anschaulich ergänzt. Leider hält es dem selbstgegebenen Anspruch "vorzügliche Einführung für jeden historisch interessierten Leser" aufgrund seiner behäbigen, um nicht zu sagen: komplizierten Ausdrucksweise nicht stand. Und dies liegt nicht etwa an einem "Zuviel" an Fremdwörtern. Es findet sich hier nur kaum ein Satz, bei dem nicht der Lesefluß durch mindestens einen Relativsatz oder eine sachliche Ergänzung in Klammern zerstört wird. Hier ein Beispiel: "Die Konsequenz des Nationalsozialismus lag zunächst lediglich darin, daß sich die politische Sekte Adolf Hitlers, durch die politischen und ökonomischen Umstände der zwanziger Jahre begünstigt und mit Hilfe Verbündeter aus dem national gesinnten Bürgertum schließlich zur Macht gekommen, ungeniert und skrupellos aus dem Arsenal von Phrasen und Diffamierungen bediente und das Vorgefundene für ihre Zwecke in Dienst nahm. Die pathologischen Vorstellungen im Weltbild Hitlers, die in der bösartigen Karikatur des Juden, in Phantasien von der jüdischen Weltverschwörung gipfelten (und sie mit der von vielen als existenzbedrohend empfundenen Gefahr des Bolschewismus verknüpften), trafen, nachdem eine vor dem Ersten Weltkrieg noch nicht aufgegangene Saat zu sprießen begann, auf verbreitete Ängste im Publikum, die mit Rhetorik und aller Art von Propaganda geschürt wurden..." (S.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen