newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch Kühlen und Gefrieren Shop Kindle Shop Kindle Autorip SummerSale
EUR 24,00
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gesammelte Werke Band 2: ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 3 Bilder anzeigen

Gesammelte Werke Band 2: Namenlose Kulte Gebundene Ausgabe – Ungekürzte Ausgabe, 25. Januar 2008

5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, Ungekürzte Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 24,00
EUR 24,00 EUR 21,88
56 neu ab EUR 24,00 3 gebraucht ab EUR 21,88

Wird oft zusammen gekauft

  • Gesammelte Werke Band 2: Namenlose Kulte
  • +
  • Gesammelte Werke Band 1: Der kosmische Schrecken
  • +
  • Gesammelte Werke Band 3: Das schleichende Chaos
Gesamtpreis: EUR 72,00
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 302 Seiten
  • Verlag: Festa; Auflage: 2 (25. Januar 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3935822847
  • ISBN-13: 978-3935822848
  • Größe und/oder Gewicht: 14,3 x 3,3 x 21,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 77.706 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Die neue Diktion des Festa Verlages ist stärker dem modernen Sprachgebrauch angepasst, ohne an Vokabular und Stilvielfalt des Kultautors einzubüßen.« (ekz.bibliotheksservice)

»Berge des Wahnsinns ist eine der großartigsten Novellen in der Amerikanischen Literatur. Sie ließ mich erstmals begreifen, welche Wirkung Literatur haben kann.« (Michael Chabon)

»Wir beginnen gerade erst, sein Werk richtig einzuordnen, auf gleicher Ebene oder sogar höher als das von Edgar Allan Poe. Auf jeden Fall als ein absolut einzigartiges.« (Michel Houellebecq)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von TBK am 22. Juli 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Nach dem ich das erste Band der Reihe begeistert, aber etwas lang hinziehend gelesen habe (ich kannte aus dem ersten Band schon viele Geschichten), so war ich beim zweiten Band Feuer und Flamme. Die Geschichten sind alle samt sehr spannend, aber auch sehr gut verteilt. 2 Geschichten aus den Traumlanden, von denen ich bisher nicht mal etwas im Bezug zu Lovecraft gehört habe... und das Grauen von Dunwich war eine der wenigen Geschichten, die ich jemals las, in der es mich gleichzeitig so sehr gegruseld und gekelt auf einmal hat. Einfach zu empfehlen, aber wie man schließen kann, nicht unbedingt für weiche Gemüter geeignet. Vorsicht, macht süchtig auf mehr! (Band 3 wird bald bestellt)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Mephista TOP 500 REZENSENT am 8. März 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Lovecraft ist für mich einer der bedeutendsten Schriftsteller seines Genres des letzten Jahrhunderts. Seine Geschichten sind die Vorlage für so viele moderne Horrorszenarien in Hollywood und Co., dass es mich schon manchmal gruselt. Seine Ideen und Werke sind für mich nicht mit denen der modernen Schriftsteller gleich zu stellen und haben einen unnachahmlichen Stil, der oft kopiert, aber nie erreicht wird.

Was mir vor allem an Lovecrafts Geschichten gefällt, ist die Tatsache dass es ihm mit Leichtigkeit gelingt, mir nicht nur eine Gänsehaut zu zaubern, sondern ich habe immer wieder das Gefühl, das Grauen seiner Geschichten hautnah zu erleben als wäre ich dabei. Sein logischerweise nicht mehr ganz moderner Schreibstil rundet dies perfekt ab und lässt mich in seine schauerhafte Welt eintauchen.

Diese Bändersammlung seiner Werke hat den Vorteil, dass sie wirklich eine gute Übersetzung bietet, hier wurde nicht an der altmodischen Schreibweise herumgedoktort, wie es mittlerweile leider häufig in anderen Verlagen der Fall ist.

Band 2 umfasst folgende Geschichten:

- Der Ruf des Cthulhu
- Die Katzen von Ulthar
- Pickmans Modell
- Das Grauen von Dunwich
- Celephais
- Aus dem Jenseits
- Das weiße Schiff
- Der Tempel
- Jenseits der Mauer des Schlafes
- Herbert West-Reanimator
- Die Farbe aus dem All

Da dies viele eher kurze Geschichten sind, halte ich Band 2 auch für einen guten Einstieg für Lovecraft-Anfänger!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alexander Hofmann am 1. Juni 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Ähnlich wie "Der kosmische Schrecken" biete diese Anthologie wieder eine wunderbar gebundene Sammlung von Lovecrafts einmaligen Werken. Sie enthält vorallem Werke, die mit seinem Cthuluh-Mythos im Zusammenhang stehen.

Enthalten sind die Erzählungen:

Der Ruf des Cthulhu (wunderebare Einführung für Cthuluh-Neulinge)

Die Katzen von Ulthar

Pickmans Modell

Das Grauen von Dunwich (Eine meiner lieblings Geschichten)

Celephais

Aus dem Jenseits

Das Weisse Schiff

Der Tempel

Jenseits der Mauer des Schlafes

Herbert West-Reanimator

Die Farbe aus dem all

Ich vergebe nur vier Sterne, weil der Preis doch etwas hoch ist, aber es lohnt sich wirklich.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Shadow am 7. September 2008
Format: Gebundene Ausgabe
Mit anderen Autoren lässt sich Lovecraft nicht vergleichen, auch nicht mit Stephen King. Seine kurzen Geschichten werden nie langweilig und sind teilweise wunderbar schaurig (vor allem Herbert West - Reanimator jagte mir Schauer über den Rücken und ich bin nicht gerade zart-besaitet). Die Atmosphäre ist dicht, der Schreibstil sucht seinesgleichen. Wobei auch ich finde, dass der Preis etwas hoch angesiedelt ist, allerdings billiger als wenn man sich die Bücher einzeln kauft. Am besten mal reinlesen. Es lohnt sich!
Ich kann dieses Buch nur jedem weiterempfehlen, in meiner kleinen Privatbibliothek jedenfalls hat es einen Ehrenplatz. Wer Stephen King oder Brian Lumley gern liest kann auf jeden Fall nichts falsch machen und wird überrascht werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von francis am 5. Juni 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Eine sehr gute, umfangreiche Sammlung. H.P. Lovecrafts Werke wurden sehr passend übersetzt und lassen eine Stimmung aufkommen, die endlich einmal wieder gruselt. Schade: am Ende jeder Geschichte stehen die Namen der Übersetzer, obwohl diese bereits zu Beginn des Buches aufgeführt wurden. Gerade bei Geschichten in Lovecrafts Stil, die häufig ein verstörendes, offenes Ende haben, dass durch die eigene Fanatasie weitergesponnen und noch gruseliger wird, stört das "Aus dem Amerikanischen von Andreas Diesel und Frank Festa" doch sehr und nimmt einen großen Teil dieser Stimmung.

Alles in allem aber ein lohnenswerter Kauf.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden