• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gesammelte Werke Band 4: ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von ---SuperBookDeals---
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: 100% Geld zurueck Garantie. Zustand Wie neu. Schneller Versand, erlauben sie bitte 8 bis 18 Tage fuer Lieferung. Ueber 1,000,000 zufriedene Kunden. Wir bieten Kundenbetreuung in Deutsch.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 8,70 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 3 Bilder anzeigen

Gesammelte Werke Band 4: Necronomicon Gebundene Ausgabe – 29. November 2007

8 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 24,00
EUR 24,00 EUR 17,91
72 neu ab EUR 24,00 3 gebraucht ab EUR 17,91

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Gesammelte Werke Band 4: Necronomicon + Gesammelte Werke. Erzählungen: Gesammelte Werke Band 5: Cthulhu + Gesammelte Werke Band 3: Das schleichende Chaos
Preis für alle drei: EUR 72,00

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
  • Verlag: Festa Verlag; Auflage: 2., Aufl. (29. November 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3865520634
  • ISBN-13: 978-3865520630
  • Größe und/oder Gewicht: 14,6 x 3 x 21,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 130.982 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Die zahlreichen Geschichten rund um den Cthulhu-Mythos beinhalten für mich bis heute enorme Kraft und Wirkung, ebenso Lovecrafts Schauer- und Traumweltgeschichten. Nicht zuletzt war er Inspiration für viele andere Kreative.« (Markus Heitz)

»Lovecrafts Werk bildet die Grundlage des modernen Horrors.« (Clive Barker)

»Wohlgemerkt, das Leben hat keinen Sinn. Aber der Tod auch nicht. Und das ist eines der Dinge, die einem das Blut gefrieren lassen, wenn man das Universum Lovecrafts entdeckt.« (Michel Houellebecq)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von David am 20. März 2011
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Lange war ich nun auf der Suche nach einer Möglichkeit in die Schriften des Altmeisters H. P. Lovecraft reinzuschnuppern. Bedauerlicherweise scheiterte das bis vor kurzem immer an meiner absoluten Ahnungslosigkeit, mit welchem Werk bzw. welcher Geschichtensammlung ich am besten anfangen sollte. Durch eine Schicksalswendung bin ich schließlich über die vielversprechenden, vom Festa Verlag zusammengestellten Gesammelten Werke gestolpert, wobei meine Wahl nach kurzer Zeit auf "Necronomicon" fiel.

Nach Lektüre des Buches bin ich erfreut darüber keinen Fehlkauf getätigt zu haben und zugleich überascht von Lovecrafts anprechenden Stil und reichen Wortschatz. Die enorm detaillierte Gestaltung der einzelnen Geschichten, die vielen Querverweise und wiederkehrenden Inhalte (Necronomicon; Die großen Alten; etc.) erinnern ein wenig an Stephen King und lassen vermuten, dass der Autor einen großen Einfluss auf Ihn hatte. Die Erzählungen an sich sind, bis auf "Berge des Wahnsinns", recht kompakt und allesamt äußerst abwechslungsreich. Zu Bemängeln wäre lediglich, dass sie fast alle ähnlich enden und somit schnell vorhersehbar werden. Bei "Berge des Wahnsinns" hingegen, das nahezu die Hälfte des Buches einnimmt, kann man die ausführlichen Beschreibungen und Erklärungen beinahe als Kritikpunkt auslegen, da die eigentliche Handlung dadurch immer wieder enorm ausgebremst wird. Nachfolgend eine subjektive Bewertung und kurze Einführung zu den einzelnen Geschichten:

Stadt ohne Namen ****

Obwohl er es besser weiß macht sich der Erzähler auf den Weg zur Stadt ohne Namen, von der jeder Andere aus gutem Grund fern bleibt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Media-Mania am 5. Februar 2008
Format: Gebundene Ausgabe
Edgar Allan Poe ging einst bei seinem Aufenthalt in Providence an dem Haus vorbei, das die Hauptrolle in "Das gemiedene Haus" innehat. Es wird von den Menschen vor Ort gemieden, da es eine unerklärlich hohe Anzahl an Tod und Wahnsinn in ihm gab. Ein Mann erforscht immer weiter die Geheimnisse des Gebäudes, um am Ende seine Neugier befriedigt zu bekommen. Doch wollte er das wirklich wissen ...
Die Geschichte hinterlässt einen zwiespältigen Eindruck. Einerseits wird sehr gut ein unheimliches Flair entwickelt, andererseits sind die vielen Details etwas ermüdend zu lesen. Die Lösung des Problems ist dann angesichts des jahrhundertelangen Grauens arg einfach geraten.

Einen für ihn völlig untypischen Plot beziehungsweise Schauplatz liefert Lovecraft in der Erzählung "In den Mauern von Eryx" ab, die er zusammen mit Kenneth Sterling verfasste. Hier entführt er den Leser auf den Planeten Venus, auf dem in ferner Zukunft die Menschen nach Kristallen schürfen, welche zur Energiegewinnung eingesetzt werden. Dummerweise leben auf der Venus Echsenwesen und diese verehren die Kristalle kultisch. Doch das entpuppt sich als kleinstes Problem für den Protagonisten, der die Geschehnisse in seinem Tagebuch festhält, denn er findet einen Ort, der ihn im wahrsten Sinne des Wortes aufhält ...
Horror sucht man in dieser Science-Fiction-Geschichte vergebens. Lovecraft entwickelt viele gute Ideen, was vergessen macht, dass die Venus nach heutigem Wissensstand völlig verkehrt dargestellt wird. Ein Kritikpunkt ist aber, dass die Geschichte etwas zäh zu lesen ist. Kolonisierung und menschliche Überheblichkeit sind auch Themen, wobei hier Lovecraft eine für ihn eher ungewohnte Einstellung einnimmt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von francis am 9. Januar 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Eine sehr gute, umfangreiche Sammlung. H.P. Lovecrafts Werke wurden sehr passend übersetzt und lassen eine Stimmung aufkommen, die endlich einmal wieder gruselt. Schade: am Ende jeder Geschichte stehen die Namen der Übersetzer, obwohl diese bereits zu Beginn des Buches aufgeführt wurden. Gerade bei Geschichten in Lovecrafts Stil, die häufig ein verstörendes, offenes Ende haben, dass durch die eigene Fanatasie weitergesponnen und noch gruseliger wird, stört das "Aus dem Amerikanischen von Andreas Diesel und Frank Festa" doch sehr und nimmt einen großen Teil dieser Stimmung.

Alles in allem aber ein lohnenswerter Kauf.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Andriane Karzos am 4. März 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Für jeden empfehlenswert, der gerne spannende, nicht langweilig werdende, abwechslungsreiche und ebenso kunstvolle Literatur lesen möchte. Mich persönlich hat jede einzelne Kurzgeschichte sehr stark gefesselt und ebenso fasziniert. Lovecraft ist schlichtweg klasse!!!
Demnächst werde ich mir auch noch weitere seiner Werke beschaffen und genießen :D
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden