Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Franz Kafka. Gesammelte Werke in Einzelbänden in der Fassung der Handschrift / Tagebücher 1909-1923 [Gebundene Ausgabe]

Hans G Koch , Michael Müller , Malcolm Pasley , Franz Kafka
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

1. August 1997
Aus Kafkas Eigenart, Tagebücher zu führen – autobiographische und literarische Texte dabei miteinander mischend – , wird deutlich, wie stark Kafkas jeweilige Lebenssituation auf das Entstehen seines literarischen Werkes gewirkt hat; sie geben den Blick unvermittelt frei in seine Werkstatt. »Ich werde das Tagebuch nicht mehr verlassen. Hier werde ich mich festhalten ... « notiert er am 16. Dezember 1910. Neben diesen Tagebuchaufzeichnungen hat Kafka auch auf vier Reisen in den Jahren 1911 bis 1913 seine Eindrücke fixiert. Sie stehen in eigenen Heften und Notizblöcken, die die 12 erhaltenen Tagebuchhefte und zwei Restkonvolute (vermutlich eines weiteren Heftes) ergänzen. Dieser Text-Ausgabe liegt die Kritische Kafka-Edition zugrunde, das bedeutet, daß die Eintragungen den Heften entsprechend wiedergegeben werden, nicht nach der Chronologie.

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 848 Seiten
  • Verlag: Fischer, S; Auflage: 1., Aufl. (1. August 1997)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3100381602
  • ISBN-13: 978-3100381606
  • Größe und/oder Gewicht: 20 x 13,4 x 5,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 724.907 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Bedrohlich und unheimlich wirkt sie oft, die Prosa Franz Kafkas (geboren 1883 in Prag). Ihre Wirkung scheint dem Wesen des von Selbstzweifeln geplagten Schriftstellers zu entspringen, der sein ganzes Sein immerfort hinterfragte und in ständigem Konflikt mit seinem Vater lebte. Der jüdische Kaufmann hatte Franz veranlasst, Jura zu studieren. Der Sohn arbeitete bis zu seiner Erkrankung an Tuberkulose als Wirtschaftsjurist. Als Schriftsteller erlangte Kafka mit der Erzählung "Das Urteil" erstmals öffentliche Anerkennung. Es folgten Werke wie "Die Verwandlung" und "Der Prozess", die zu den bedeutendsten der Weltliteratur zählen. Der Autor wollte, dass man nach seinem Tod (1924) sein Werk vernichtet. Sein Freund Max Brod entsprach diesem Wunsch nicht.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Franz Kafka wurde am 3. Juli 1883 als Sohn jüdischer Eltern in Prag geboren, der Stadt, in der er nahezu sein ganzes Leben verbrachte. Nach Schulbesuch und Jurastudium, das er 1906 mit der Promotion abschloß, absolvierte er zunächst ein einjähriges Rechtspraktikum, bevor er 1907 in die Prager Filiale der »Assicurazioni Generali« und 1908 schließlich in die »Arbeiter-Unfall-Versicherungs-Anstalt« eintrat, deren Beamter er bis zu seiner frühzeitigen Pensionierung im Jahre 1922 blieb. Im Spätsommer 1917 erlitt Franz Kafka einen Blutsturz; es war der Ausbruch der Tuberkolose, an deren Folgen er am 3. Juni 1924, noch nicht 41 Jahre alt, starb.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfühlsame Einsicht in die Welt Kafkas 21. November 1999
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
Bei kaum einem anderen Autor ist die eigene Biographie so eng mit den Werken verknüpft wie bei Franz Kafka. Kafka schrieb seine Erzählungen und Romane nicht um ihrer selbst willen, sondern weil das für ihn die einzige Möglichkeit war, seine Gedanken und seine Gefühle mitzuteilen, oder einfach nur loszuwerde, denn man darf nicht vergessen, daß die meisten seiner Erzählungen ja nicht zur Veröffentlichung bzw. sogar zur späteren Vernichtung bestimmt waren. Neben seinen überaus zahlreichen Briefen sind seine Tagebücher das intimste Zeugnis. Es wird deutlich, das auch Kafka einige Zeit bracuht, um zu seinem ganz persönlichen Tagebuchstil zu finden. Neben den Schilderungen von persönlichen Erlebnissen finden sich Überlegungen zu seiner Situation und den Beziehungen zu seinen Mitmenschen. Grundsätzlich ist die Kenntnis der Biografie Kafkas sehr von Vorteil, diese Vorbedingung wird aber dadurch sehr erlichtert, daß ca. ein Drittel des Buches aus einem sog. Kommentar besteht, der zu den einzelnen Eintragungen das zum Vertändnis notwendige Hintergrundwissen vermittelt, die oft abgekürzten Personnennamen auflöst und zahlreiche Querverweise zu seinem Werk liefert. Die vorliegende Ausgabe der Tagebücher druckt die Eintragungen genau in der Reihenfolge, wie sie in den Tagebuchheften vorlagen, also nicht immer chronologisch: da Kafka die Hefte auch zur Niederschrift einzelner Prosastücke verwendete, nachträglich dann enstandene Lücken auffüllte oder die Hefte von hinten her beschrieb, sind einzelne Abschnitte nicht in der korrekten zeitlichen Reihenfolge. Eine Verweistabelle löst aber dieses Problem. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar