Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,49
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Germany's Next Death Metal

Debauchery Audio CD
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 22,82 Kostenlose Lieferung. Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 28. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 9,49 bei Amazon Musik-Downloads.


Debauchery-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Debauchery-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Wird oft zusammen gekauft

Germany's Next Death Metal + Back in Blood (Ltd.ed.) + Kings of Carnage (Ltd.Digipak+Bonus CD)
Preis für alle drei: EUR 80,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (25. März 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Afm Records (Soulfood)
  • ASIN: B004M6FPZ8
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 73.441 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. The Unbroken 6:11EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Zombie Blitzkrieg 3:20EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Warmachines At War 4:08EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Animal Holocaust 3:57EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Bloodslaughter Onslaught 4:39EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Germany's Next Death Metal 4:57EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. School Shooter 4:20EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Death Will Entertain 3:30EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Armed For Apokalypse 3:49EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Genocider Overkill 3:13EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Killing Is Our Culture 4:04EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. School's Out 3:33EUR 1,29  Kaufen 


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Dieter Bohlen sucht den Superstar. Heidi Klum sucht nach Topmodels. Im Dschungelcamp suhlen sich B-Promis im Dreck. Die deutsche Unterhaltungskultur am Boden. Doch Hilfe naht! DEBAUCHERYs neues Werk „Germany’s Next Death Metal“ ist ein Stinkefinger in Richtung Massenmedien.

Thomas Gurrath – dieser Mann spaltet die Nation. Für Schlagzeilen war der DEBAUCHERY Frontmann schon immer gut. Blutrünstige Albumcover, nackte, blutverschmierte Frauen auf der Bühne, Porno-Videoclips. Blut und Titten – das ist das Konzept hinter Deutschlands Death Metal Groovemaschine Nummer Eins. Doch letztes Jahr wurde auch die Öffentlichkeit auf den Mann aufmerksam, als der angehende Lehrer von der Schulleitung wegen besagtem künstlerischen Ausdrucks DEBAUCHERYs ein Berufsverbot auferlegt bekam. Seit dem gibt es für Thomas nur noch eins: die Musik.

Kein Wunder also, dass der produktive ex-Lehrer wieder ein neues Album am Start hat. Und ebenso ist klar, kreativen Stillstand gibt es nicht bei DEBAUCHERY. Wer die letzten Alben verfolgt hat weiß: Mastermind Thomas Gurrath ist nicht nur Death Metal Fan, sondern auch großer AC/DC Verehrer. Diese Leidenschaft lebt er nicht nur in seiner Band Big Ball aus. Auch der Death Metal Sound von DEBAUCHERY atmet den Geist räudigen Hard Rocks. In „Germany’s Next Death Metal“ steckt nicht nur mehr Zeit und volles Engagement, es ist auch das Werk eines deutlich reiferen Musikers. DEBAUCHERY sind also alles andere als die „typische“ Death Metal Band. Auch wenn Mastermind Thomas Gurrath von Beginn an aggressive Elemente und brutale Optik verwendete, so unterscheidet sich DEBAUCHERY von den meisten Bands des Genres durch eines: sie grooven wie Hölle! Und so langsam gehen die Vergleiche aus, hat sich die Band doch gerade in den letzten Jahren mit Experimentierfreudigkeit und Konsequenz einen fast schon eigenen Sound geschaffen. Oder wie es die Presse bezeichnet: „Viele Bands tragen ja den Stempel ‚Death´n Roll’, aber es gibt nur eine Band, die ihn wirklich spielt, und die heißt DEBAUCHERY!“ (Stormbringer) oder „Es scheint, als hätten Debauchery jetzt die ultimative, tödliche Mischung gefunden“ (Rock Hard).

DEBAUCHERY wurde im Jahr 2002 von Thomas als Soloprojekt ins Leben gerufen. Mit bereits sechs veröffentlichten Alben kann man die Band aus der deutschen Death Metal Szene nicht mehr wegdenken. Und Kult ist DEBAUCHERY spätestens seit „Torture Pit“ (2006) – das beste Death Metal Album einer deutschen Band im Jahr 2006 (Rock Hard). Mit „Back in Blood“ (2007), „Continue To Kill“ (2008) und zuletzt „Rockers And War“ (2009) wurde dieser Status zementiert. Auf den Touren mit Legenden wie Six Feet Under, Napalm Death und Destruction erspielten sich DEBAUCHERY nicht nur eine breite Fanbase sondern ernteten auch den Respekt ihrer Vorbilder.

Nun liegt das siebte Werk „Germany’s Next Death Metal“ auf dem DEBAUCHERYs ureigene Interpretation Death’n’Roll weiterentwickelt und auf die Spitze getrieben wird. Während der Opener „The Unbroken“ mit lässigem Hard Rock Drive gekonnt die Brücke zum Vorgänger schlägt, könnte „Warmachines At War“ von einem der ersten DEBAUCHERY Alben stammen. „Bloodslaughter Onslaught“ und „Death Will Entertain“ kommen mit einer deutlichen Thrash-Schlagseite daher und Songs wie „Zombie Blitzkrieg“, „Killing Is Our Culture“ und der Titeltrack rocken einfach unglaublich. DEBAUCHERY klingen auf „Germany’s Next Death Metal“ variabel wie nie zuvor und trumpfen nicht nur mit ordentlich Groove und Brutalität sondern auch mit mächtig dicken Eiern!

Direkt im Anschluss an die Veröffentlichung startet eine Europa Tour mit Onslaught und Suidakra und auch die ersten Sommer Festivals sind bestätigt.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen
4.1 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse groovender Gute-Laune-Death Metal 19. Juli 2011
Format:Audio CD
Dieses Album läuft bei mir nun schon das ganze Wochenende rauf und runter und es macht einfach nur Spass. Ich finde diese ganzen Death-Metal Bands sollten sich genau wie hier nicht so übermäßig ernst nehmen und mit etwas Spaß an die Sache rangehen. Die Texte sind zwar wiederum recht frauenfeindlich und gewaltverherrlichend aber wiederum auf eine recht sarkastische Art und Weise. Der Sound ist megafett und drückt recht gut. Auch die Einbindung von etwas cleanen und manchmal fiesen Vocals sorgt für einen angenehmen Charme. Die Lieder sind auch in der Zusammenstellung abwechslungsreich. Einfach wie gesagt super Gute-Laune-Death Metal in Bestform. Debauchery - hatŽs wieder mal geschafft!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen German Death Metal at it's best! 26. Juli 2011
Von SHH
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Hammeralbum. Wer die Jungs live gesehen hat weiß: Diese Gitarren, diese Stimme, diese Drum's...einfach nur Hammer. Es handelt sich hier zwar um relativ langsamen Metal, aber dafür haut er wie eine Axt ins Gesicht. Ich kann nur jedem empfehlen eine Live-Show zu besuchen (mit etwas Glück ist auch Germany's next Death Metal Model mit auf der Bühne) und sich diesen, doch (so finde ich) einmaligen deutschen Death Metal, reinzuziehen und sich das Album zu kaufen. Im Gegensatz zu anderem DM ist das Album auf jeden Fall abwechslungsreich und düster. Genau mein Geschmack.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen astrein ! 9. November 2012
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
ich habe Debauchery erst im Oktober entdeckt - Volltreffer !!
Für jeden der Hard & Heavy mit Growling mag und AC/DC und Bolt Thrower, ist die Band aus dem Schwabenländle eine Offenbarung !! Ich kann nur sagen - reinhören, kaufen, Dauerrotation ! Germany's next Death Metal und Torture Pit sind jeden Euro wert. Ich freu mich schon auf die nächste CD, die hoffentlich nächstes Jahr an den Start geht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Party ! 28. März 2011
Von Thorsten TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Audio CD
Was für ein Titel, was für ein Cover! Bei Debauchery geht es nach dem "Schulskandal" um Sänger und Alleinherrscher Thomas Gurrath voll nach vorne! "Germany' Next Death Metal" zeigt vom Cover und Titel mehr Qualität und vordergründige Ironie als sonst. Auch die drei "Blood Babes" sind von ganz anderem Kaliber als die früheren Damen, Respekt!
Die Teilung der letzten Scheibe in Death und Rock hat man hier zugunsten einer guten Melange aus Hard Rock und rockigem Death Metal verschmolzen, die vielleicht Big Ball der Zweitband des Musikers ähnelt, aber für Hard Rocker wegen dem Gegrunze und etwas härteren Gangart zu derb sein wird. Bei Debauchery 2011 ist das Motto immer noch "Stumpf ist Trumpf"! Bewusst simpel, was auch die Texte und manche Arrangements wie bei "Zombie Blitzkrieg" betrifft, rockt die Combo partytauglich durch das Album. Kleine sozialkritische Schlenker bei den Texten wie etwas bei "Animal Holocaust" oder "School Shooter" erklären sich schon vom Titel her und zeigen, dass die Band es auch ab und an ohne stumpfe Goretexte kann. Als Hilfe an den Instrumenten war übrigens wieder Tom Naumann (Ex-Primal Fear) an der Gitarre, sowie Produzent Dennis Ward am Bass mit dabei. Schön, dass die Musiker auch keine Berührungsängste mit etwas anderer Musik haben. Dei furztrockene Produktion passt wie die Faust aufs berüchtigte Auge und bei der ausgelutschten Alice Cooper Bonussnummer "School's Out" drücke ich ein Auge zu, da es ja ein Statement zu dem Rauswurf als Lehrer war.
Insgesamt eine Scheibe die Party und Spaß verbreitet, die Anspruchsfraktion darf dann zu Cynic und Atheist gehen.
Eins kann man Debauchery übrigens keineswegs vorwerfen: Auf jedem Werk gleich zu klingen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar