• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Germanen (Beck'sche R... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von guthschrift
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Exemp. i.sehr gut.Zust. Geringste Lager-o.Altersspuren b.genauster Betr., mögl. Innen wie neu. Super Exemplar. Sehr sauberer und sehr schöner Zustand. 9. Auflage Jahr:2009
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Germanen (Beck'sche Reihe) Taschenbuch – 6. Mai 2009

3 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,95
EUR 8,95 EUR 1,47
66 neu ab EUR 8,95 8 gebraucht ab EUR 1,47

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

  • Die Germanen (Beck'sche Reihe)
  • +
  • Die Kelten (Beck'sche Reihe)
  • +
  • Die Wikinger (Beck'sche Reihe)
Gesamtpreis: EUR 26,85
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Herwig Wolfram: geboren 1934 in Wien, Univ.-Prof. für Mittelalterliche Geschichte und Historische Hilfswissenschaften, Direktor des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung, Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und der Monumenta Germaniae Historica, München, korrespondierendes Mitglied der Medieval Academy of America. Zahlreiche Publikationen.
Zu seinen Werken gehören unter anderen "Die Goten" (1990) und "Die Germanen"(1999). -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 11. Juli 2004
Format: Broschiert
Ein Thema, dass im schulischen Geschichtsunterricht immer zu kurz gekommen ist, ist die deutsche Frühgeschichte. Deswegen habe ich mich nach Literatur umgesehen, welche die Welt der Germanen kompakt und einfach darstellt. Dabei bin ich auf dieses Buch der Reihe "Beck Wissen" gestoßen. Die geringe Seitenzahl ließ vermuten, dass einem in aller kürze die Gesamtzusammenhänge dieser Epoche verständlich erläutert werden. Meine Erwartungen wurden allerdings leicht enttäuscht. Zwar ist das Buch ingesamt recht gut und einfach geschrieben, vermittelt aber wenig brauchbares Wissen. Nach dem Lesen hatte ich zwar eine Menge neuer Namen und Begriffe gelernt, wusste aber immer noch nicht wirklich Bescheid über das germanische Volk. Das liegt hauptsächlich daran, dass diesem Buch ein roter Faden, eine zielgerichtete Kontinuität fehlt. Die Auswahl der Kapitel folgt nicht immer dem chronolischen Ablauf der Geschichte und auch die Logik der Themenfolge ist nicht immer nachvollziehbar. An manchen Stellen hätte man andere Schwerpunkte setzen sollen- hier ein Detail mehr, dort ein Detail weniger. Außerdem hätte diesem Buch eine oder mehrere Landkarten und eine Zeittafel nicht geschadet.
Hätte man dieses Buch ein wenig umstrukturiert und optimiert, würde es sicherlich einen gelungenen Zugang zur Welt der Germanen bieten. So wie es ist, ist es in erster Linie verwirrend.
Kommentar 31 von 34 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Die Germanen als Volk hat es nie gegeben. Eine einheitliche Geschichte der Germanen erst recht nicht. Das, was allgemein darunter verstanden wird ist zu einem großen Teil von römischen Autoren abhängig, die immer auch politische Interessen verfolgten. Es kann also kein Weg daran vorbeiführen, die komplexen Verflechtungen der unter dem Allgemeinbegriff Germanen (der durchweg als Fremdbezeichnung fungierte) zusammengefassten Stämme, Völker oder gentes zu entwirren, um so zunächst einmal einen Gegenstand zu entwickeln, über den geschrieben werden kann. Dass bei einem Umfang von knapp 120 Seiten dabei einige Verwirrung aufkommt, liegt auf der Hand.
Man kann nicht voraussetzen, dass man "die Germanen" als historischen Gegenstand etwa dem "der Römer" gleichsetzen kann und nun einfach ihre Geschichte erzählt. Es geht vielmehr darum, einen völlig überfrachteten Begriff erst einmal aufzulösen und dann nach und nach mit Inhalt zu füllen. Das kann nur über die Sichtung der Quellen erfolgen. Sprachen, Kulte, Konflikte, Wanderbewegungen, politische Instrumentalisierung seitens der Römer; all das gilt es für sich zu betrachten und daraus ein Bild entstehen zu lassen, welches langsam an Konturen gewinnt. Viele Stellen bleiben leer, vieles bleibt schemenhaft. Eine Unzahl ungewöhnlicher, fremdartiger Namen verknüpft mit Ereignissen, die nicht nur hinsichtlich ihrer Datierung fragwürdig erscheinen brechen über den Leser herein. Doch kann man das sicherlich nicht dem Autor zur Last legen. Herwig Wolfram ist ein ausgewiesener Experte auf seinem Gebiet. Allein sein Buch über die Goten (München 2001) belegt das umfassend.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Um es gleich vorweg zu sagen, dieses Buch leidet an zwei Schwachstellen. Zum einen ist der Raum zu knapp bemessen, um einen umfangreicheren Überblick über die Geschichte der germanischen Völker und ihre einzelnen Aspekte zu bieten, zum anderen versucht der Autor genau dies indem er immer wieder versucht sein geballtes Fachwissen in komprimierter Form wiederzugeben, was aber letztlich für mehr Verwirrung als Aufklärung sorgt. Herausgekommen ist dabei schließlich ein immer wieder unsystematisch erscheinendes Werk, dem deutlich der rote Faden fehlt, was es für den ersten Einstieg in die Materie ungeeignet erscheinen lässt.
Andererseits sorgt die Kürze des Büchleins und damit seine Beschränkung auf Kernpunkte auch dafür, dass der bereits versierte und erfahrene Leser wenig Neues über die Germanen erfährt.
Auch eine oder mehrere Landkarten zur besseren Lokalisierung der erwähnten Ereignisse und eine Zeittafel am Schluss zur besseren Einordnung hätten bestimmt nicht geschadet.
Ein umfangreicheres, aber dafür auch systematischer und übersichtlicher abgefasstes Werk zu verfassen wäre dem Autor mehr zu empfehlen gewesen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden