George R. R. Martin und die beendigung der Reihe


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 11.09.2013 12:15:37 GMT+02:00
Mingus meint:
Ich muss einfach mal loswerden, dass ich es bei bei aller Begeisterung und allen Emotionen unerträglich finde, dass in jeder zweiten Rezension darauf eingegangen wird, dass Mr. Martin sich doch bitte beeilen solle, damit die Reihe fertig wird, bevor er stirbt. Er sei ja schon so alt. Mit 65 Jahren steht man noch nicht automatisch mit einem bein im Grab und selbst wenn, dann ist eine Geschichte - so toll sie auch sein mag - zweitrangig.

Veröffentlicht am 03.12.2013 09:16:06 GMT+01:00
ATQ meint:
Wenn das stimmt, was er vor kurzem seinem Verlag angekündigt hat, werden wir auch im nächsten Kalenderjahr keine Fortsetzung der Reihe bekommen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.12.2013 11:18:23 GMT+01:00
Mainecookater meint:
Bei dem Erzähltempo ist das ein ein sehr begründete Befürchtung. Und kein Künstler ist größer ein sein Werk, da wird mir Mr. Martin sicherlich zustimmen.
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  3
Beiträge insgesamt:  3
Erster Beitrag:  11.09.2013
Jüngster Beitrag:  16.12.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 1 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen
Das Thema dieser Diskussion ist
Das Lied von Eis und Feuer 10: Ein Tanz mit Drachen
Das Lied von Eis und Feuer 10: Ein Tanz mit Drachen von George R.R. Martin (Broschiert - 23. Juli 2012)
4.2 von 5 Sternen   (214)