Menge:1

andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 18,72
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Fulfillment Express
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

George London Sings Wagner


Preis: EUR 17,66 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
27 neu ab EUR 5,80

Wird oft zusammen gekauft

George London Sings Wagner + Hans Knappertsbusch Conducts Wagner
Preis für beide: EUR 38,56

Einer der beiden Artikel ist schneller versandfertig.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Komponist: Richard Wagner
  • Audio CD (25. Oktober 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Australian Eloquence (CODAEX Deutschland)
  • ASIN: B00CV5ZI86
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 182.986 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von opernfan TOP 500 REZENSENT am 11. November 2013
Diese Zusammenstellung erinnert an einen der ganz großen Bassbaritone der Vergangenheit, der bis heute mustergültige Darstellungen des Wagner'schen Oeuvre vorlegt, denn es sind weit mehr als reine Interpretationen, die wir hier hören. London verfügt über eine gewaltige Stimme und verleiht damit z.B. einer Figur wie dem Holländer überlebensgroße Tragik. Man vermeint förmlich, dessen Zerrissenheit und Verzweiflung zu spüren, so sehr ist London mit dieser Figur identifiziert. Welcher Sänger kann heute noch mit dieser Wucht und Unmittelbarkeit diese Figur darstellen (neben Hotter der für mich größte Holländer überhaupt)? Gleiches gilt für den Amfortas (hier aus einem Live-Mitschnitt aus Bayreuth), überwältigenden in seiner Dramatik und schmerzvollen Intensität.
Was immer wieder beeindruckt, ist, dass London scheinbar mühelos, ohne stimmlichen Grenzen, alles in Ausdruck übersetzen kann. Und dabei volles Risiko singt (was er zu späteren Zeiten mit einer schweren Stimmkrise "bezahlen" musste, noch ein Sänger der sich förmlich verbrannte…).
Das Dirigat von Knappertsbusch steuert ebenfalls Größe bei, von unnachahmlicher Langsamkeit und dennoch Innenspannung. Und welche Poesie in den Auszügen aus den Meistersingern, in denen London in einer für ihn eher ungewohnten Rolle gleichfalls brilliert.
Ein uneingeschränkt zu empfehlendes Wagner-Recital und gleichzeitig eine schöne Erinnerung an einen unvergleichlichen Sänger.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden