oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Generations [Import]

Journey, 二葉百合子 Audio CD
3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 49,44 Kostenlose Lieferung. Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 18. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Amazon Künstler-Shops

Sämtliche Musik, Streaming von Songs, Fotos, Video, Biografien, Diskussionen und mehr.
.

Wird oft zusammen gekauft

Generations + Eclipse (Ltd.Ecolbook) + Revelation
Preis für alle drei: EUR 84,41

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (27. September 2005)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Frontiers
  • ASIN: B000A1EDW0
  • Weitere Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 67.410 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Produktbeschreibungen

CD ALBUM

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Audio CD
1975 erschien das erste Album von Journey - glatte drei Jahrzehnte später legt eine der (nach Höhen und Tiefen) beständigsten Rockbands ihre Nummer 13 vor, die sich ohne Probleme im CD-Regal neben den großen Legenden der US-Band platzieren lässt. Gegenüber dem letzten Album „Arrival" von 2001 ist der Anteil rockigerer Stücke im Verhältnis zu Balladen deutlich größer. Der Label-Wechsel weg von Sony hat Journey gut getan. Denn viele abwechslungsreiche, teilweise ungeahnten Facetten auf „Generations" zeugen davon, dass sie bei Weitem mehr sind als eine Schnulzenfabrik. Es klingen durchaus ein paar Einflüsse der 2002er-EP „Red 13" mit. Die ersten beiden Stücke FAITH IN THE HEARTLAND und THE PLACE IN YOUR HEART präsentieren Journeys gewohnt prächtigen AOR mit viel Drive, dichtem Sound und brillanten Melodien, die ganz eindeutig vom individuellen Journey-Charakter zeugen, wobei Neil Schons herrliche Gitarrenmelodien ebenso schnell und geschmeidig ins Ohr gehen wie der Gesang. Für das richtige Feeling sorgt Sänger Augeri auf seinem nun zweiten Album mit der Band mit seiner großartigen, emotionalen und expressiven Stimme. Seinen Job teilt er dieses Mal jedoch mit seinen Bandkollegen, denn zum ersten Mal übernimmt jeder der fünf Musiker bei mindestens einem Song die Lead Vocals, was der Bandbreite an verschiedenen Atmosphären des Albums insgesamt sehr zu Gute kommt, wie man auch von Bands wie Toto oder Styx weiß. So erhebt Drummer Deen Castronovo seine rauchige Stimme zum ruhig verträumten A BETTER LIFE. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Das ging schon mal besser... 19. August 2005
Format:Audio CD
Liebe Leut, was für eine Band und was für ein Vermächtnis.... Leider nur schade, das Steve Perry irgendwann die Lust verloren hat, für die Band zu singen und weiterhin Songs zu schreiben. Was man so hört, war es ja schon eine Überraschung, dass er sich bei der Aufnahme in den Walk-of-fame d.J. überhaupt hat blicken lassen...Auch war es nicht unbedingt fein, wie er mit der Band nach der Veröffentlichung von "Trial by fire" i.J. 1996 umgegangen ist (Platte aufnehmen, viel Geld ausgeben und dann doch keine Lust auf Auftritte haben). Seitdem ist die Luft endgültig raus und man möchte meinen, die Jungs müssten froh sein, dass sie ihn los sind. Leider aber - und das bringt mich zur neuen Platte - bringen sie ohne Perry ihr Songwriting nicht mehr auf das gleiche Level wie früher. Was sich schon bei "Arrival" angedeutet hatte, findet hier seine Bestätigung: Augeri singt wirklich klasse und ich liebe es, wenn er die alten Songs rüberbringt; aber Perry hat eben beim Komponieren die Highlights gesetzt und die fehlen. Das neue Album ist schlicht ein Rockalbum ohne Glanzlichter und meilenweit von dem weg, was früher Classic-Journey war. "Faith in the heartland" kommt noch ganz in gewohnter Manier und hat mich dann auch noch auf mehr hoffen lassen. Das gleiche gilt mit Einschränkungen auch noch für "The place in your heart" und "A better life". Dann aber fällt das Niveau erheblich und ich kann beim ersten Durchhören die Titel kaum noch voneinander unterscheiden. Instrumental läuft das hier alles auf gewohnt hohem Niveau ab - trotzdem kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, dass die Ideen fehlen. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen ....immer wieder genial... 1. September 2005
Format:Audio CD
Wo JOURNEY draufsteht ist Qualität drin, basta!
Daran änderte der Ausstieg von Panflötenüberdrüberstimme Steve Perry nix, an diesem Faktum ließ sich nach dem fulminanten „Arrival" Album in keinster Weise rütteln und daran wird auch der neue Output der AOR Götter aus Übersee nicht im Geringsten Zweifel aufkommen lassen.
„Generations" ist sicher nicht die beste JOURNEY Scheibe, überirdische Hits der Marke „Faithfully" oder „Wheel In The Sky" sind nicht wirklich zu erhaschen und man hat sicher schon massivere Gänsehautschübe beim Entjungfern eines Albums der Band um Neil Schon erlebt. Wer aber, knapp 30 Jahre nach dem Debüt ganz locker ein superb produziertes, musikalisch unantastbares „Durchschnittswerk" mit Übernummern wie „The Place In Your Heart", „Faith In The Heartland" oder „Knowing That You Love Me" übern Teich rockt, nebenbei mal zeigt, dass jeder einzelne Musiker neben ex-TYKETTO Goldkehle Steve Augeri in der Lage ist einen gesamten Song mit superben Lead Vokals zu veredeln und im Endeffekt wieder mal über eine satte Stunde hochkarätigster, genialster und herzerwärmendster AOR Kost voller mitreisender Melodien, sensationeller Solis und herrlichen mehrstimmigen Arrangements, spendet, der ist gottgleich!
JOURNEY sind und bleiben meine absoluten Könige, eines in unsren Breitengraden viel zu unterbewerteten, Genres. „Generations" ist ein weiteres absolut geiles Album einer der begnadetsten Bands dieses Jahrtausends und ist, auch wenn es sicherlich bessere JOURNEY Werke gibt und die ein oder andere Nummer eher verzichtbar scheint, jeden einzelnen Cent wert!
Fans der Band wissen eh was ich meine, gelle....
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Dieses Album wächst mit den Jahren...
tolles album, allerdings war ich 2005 nicht dieser meinung, also einfach mal öfter rauskramen und genau hinhören, journey sind verspielt, experimentierfreudig und viel... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. April 2007 von S. Vest
4.0 von 5 Sternen großes tennis
als nicht der absolute megafan von journey, aber doch sehr begeistert von dieser musik seit über 20 jahren habe ich mir natürlich das neue album gekauft und bin echt... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 7. Juni 2006 von Eckhard Freise
3.0 von 5 Sternen Starker angefangen, dann nachgelassen
Das Album fängt super an und lässt dann leider stark nach, die ersten Songs sind Gassenhauer in typischer Joerney-Manier und lassen auch Steve Perry ein wenig vergessen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. März 2006 von Antje
1.0 von 5 Sternen Die fetten Jahre sind leider vorbei
Vergleicht man das 1.Album " Infinity " mit dem zeitlosen Überhit " Wheel in the sky " mit dem neuesten Werk der Melodicrocker , so kommt doch bei mir ein wenig Wehmut und... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. September 2005 von Ralf Eden
4.0 von 5 Sternen Journey ist angekommen
Journey ist im Jahr 2005 angekommen. Ein sehr gutes Album, das bei jedem hören noch ein wenig besser wird. Lesen Sie weiter...
Am 30. August 2005 veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Für mich wirklich sehr schade
Voll freudiger Aufregung griff ich im Geschäft das neue Album von Journey, einer Band, der ich seit nunmehr etwa 20 Jahren die Treue halte. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. August 2005 von Gabriele Réti
3.0 von 5 Sternen höchst durchschnittlich
kommt das neue album von journey rüber 2,3 titel können den von früher gewohnten standard halten-safe a place,never too late,das andere ist allerhöchstens... Lesen Sie weiter...
Am 26. August 2005 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Einfach nur genial
Eine neue Journey Ära hat begonnen,nach Steve Perrys Ausstieg
und dem neuen Plattenlabel ist Journey nicht mehr verpflichtet
Radiohits zu schreiben und genau so... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 25. August 2005 von Joachim Abel
5.0 von 5 Sternen Journey On
Die neue Journey-CD "Generations" zeigt wieder einmal die große Bandbreite und die instrumentale Klasse dieser Band aus Kalifornien. Lesen Sie weiter...
Am 23. August 2005 veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Was für eine Enttäuschung
Puh, jetzt muss ich erst einmal schlucken. Seit etwa 25 Jahren bin ich großer Fan der Band. Im Melodic-Rock Bereich waren Journey für mich immer die "Sperrspitze". Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 22. August 2005 von Roland Reindl
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar