Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Generation Reform: Jenseits der blockierten Republik [Taschenbuch]

Paul Nolte
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 255 Seiten
  • Verlag: Beck, C H; Auflage: 6 (2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3406510892
  • ISBN-13: 978-3406510892
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 12,4 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 562.732 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

leichte Gebrauchsspuren

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
58 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Reformen kommen - ob wir wollen oder nicht! 3. Juni 2004
Von Chrosto
Format:Taschenbuch
In dieser hervorragend recherchierten und treffend durchgeführten Darstellung beschreibt Nolte zunächst den momentanen Zustand der deutschen Gesellschaft, ausgehend von der Entwicklung seit Ende der NS-Zeit, zum Teil jedoch auch unter Rückgriff auf Strukturen, die ihre Ursache in weiter zurückliegenden Entwicklungen (Industrialisierung, Entstehung des Bürgertums etc.) haben. So kommt er zu einer präzisen Beschreibung der Umstände, an denen (nicht nur) die deutsche Seele krankt:
Die fehlende Bereitschaft zur Veränderung, metaphorisch bspw. in „Die Mäuse-Strategie für Manager" (S. Johnson - auch sehr lesenswert, nicht nur für Manager!) beschrieben, wird von Nolte in aller Deutlichkeit als jedermann betreffend dargestellt. Denn keineswegs an einer „Unfähigkeit" zur Reform (die als solche die Schuldlosigkeit der von ihr betroffenen impliziert), sondern an einem (selbst zu verantwortenden) umfassendem Widerwillen gegenüber Wandel, Veränderung, solange das gewohnte Nest noch vermeintlich sicher und einigermaßen bequem ist, leidet die Gesellschaft. Unter Verweis auf das deutsche Wirtschaftwunder und Leistungen während des Wiederaufbaus herrscht nach wie vor die Überzeugung, derzeitige Einbrüche seien vorübergehend, danach gehe es schon irgendwie weiter aufwärts.
„Kritikfähigkeit" wird in unserer Gesellschaft oft mit „räsonnieren" verwechselt: Statt von der Überlegung ausgehend, wo Schwächen, Probleme liegen, um diese dann gezielt zu bekämpfen, haben viele Menschen Schwierigkeiten, über diese wichtige Erkenntnisphase hinauszukommen und die identifizierten Probleme offensiv anzugehen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
37 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klare Diagnose und Therapie - am Ende entschärft? 16. November 2004
Format:Taschenbuch
"Generation Reform" klingt pathetisch. Der Titel soll wohl bewirken, dass zur Kenntnis genommen wird, dass es sie überhaupt gibt, jene Generation, die sich faktisch aus der Politik zurückgezogen hatte und sich jetzt aus der Reserve locken lässt, um ihre Erfahrungen einzusetzen, "aus denen sie in den nächsten Jahren Verantwortung für eine neue Republik übernehmen kann." (S. 18)
Die von Paul Nolte vorgelegte Analyse der momentanen Situation und wie es dazu kam, ist schonungslos, realistisch und insofern akkurat. Sie führt zum Kern des Buches, dem Gedanken, dass ein "Systemwechsel des Denkens, ein neues Strickmuster unseres Gemeinwesens" ((S. 139) überfällig ist und welche Reformschritte in seine Richtung weisen:
1. Verfassungsreform: echter Parlamentarismus, Reform des Föderalismus
2. Reform des Sozialstaates
3. Gebührengesellschaft statt Steuerstaat
4. Ausbruch aus dem deutschen Equilibrium ("alles ist im Ausgleich")
5. Aufgeklärter Patriotismus (S. 139 - 144)
Nolte kann den "Systemwechsel des Denkens" auch "neuen Gesellschaftsvertrag" nennen. Das erfordert Konsens und deshalb wohl klopft er die Sozialdemokratie, den Konservatismus und die Religion darauf hin ab, welcher Beitrag zum neuen Denken von ihnen zu erwarten ist.
Diese Erwägungen münden in Postulate wie "reflektierte Modernisierung" und "verantwortliche Veränderung", nicht nur: "Verantwortung zur Veränderung". Beispielsweise rechnet er mit Unterstützung durch religiöse Potentiale, "die Modernisierung zu zivilisieren" (S. 246).
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar