oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Amazon In den Einkaufswagen
EUR 13,29
Inklusive (Was ist  das?)
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,49
 
 
 
 

Gemstones

Adam Green Audio CD
3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (59 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 12,77 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf durch MasterDVD und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 25. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 9,49 bei Amazon Musik-Downloads.

‹  Zurück zur Artikelübersicht

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Das können noch spannende Zeiten werden, wenn Adam Green so weitermacht. Nach seinem 2004er Überflieger Friends Of Mine hat er sich mal schnell neu erfunden und mit Gemstones ein herrliches Verwirrspiel für den Freund der skurrilen Töne und Texte hergezaubert.

Diesmal hat der Jungpoet die ganze Geigerei rausgelassen, beschränkt sich in Sachen Instrumentierung auf das Nötigste und spielt dafür mit Arrangements und Stilspringerei, dass es eine Freude ist. Dabei finden sich Anklänge an Chansons, wie Jacques Brel für die Verstörten dieser Welt, vor allem im Opener und Titelstück "Gemstones", "Country Road" oder "Choke On A Cock". Da sind (natürlich) die Beatles, da ist auch Dean Martin und der Blues ("Before My Bedtime"), Brav-Pop der frühen 60er zu völlig versauten Texten ("Emily"): ein musikalisches Kabarett stützt die unglaublich unkorrekten, lakonischen Lieder des jungen Adam. Auch textlich bekommt man ein kleines Spielchen geliefert: in vielen Songs wird ein kleiner Querverweis auf einen Anderen eingebaut, so verbinden sich die teilweise kaum eine Minute langen Lieder zu einem locker gestrickten Gesamtwerk.

Eines hat Adam Green mit Gemstones jedenfalls jetzt schon mal klar gemacht: irgendwelche Erwartungshaltungen braucht man sich gar nicht erst zu machen, es wird sicher wieder etwas völlig anderes passieren, aber es wird genau so sicher einen hohen Unterhaltungswert haben und definitiv seine ganz eigene Handschrift tragen. Bravo! --Deborah Denzer

Kurzbeschreibung

Kaum ein anderer Musiker wurde in 2004 so sehr zum Konsenskünstler wie ADAM GREEN. Auf den 23-jährigen konnten sich von Spex, Rolling Stone über FAZ bis hin zu MTV und der Chart Show, von 13- bis 50 jährigen, vom Schüler, Student über die Hausfrau bis zum Professor alle einigen. Klar, dass Adam dabei seinen ganz eigenen Stil hat und sich weit ab von irgendwelchen Trends bewegt. Dabei ist sein grandioses 'Friends Of Mine' Album in der Zwischenzeit schon über ein Jahr alt. Zeit für Neues sagte er sich und so erscheint am 10. Januar endlich das heißersehnte Nachfolgealbum 'Gemstones'. Die Single 'Emily' folgt Ende Januar und seine Tour führt ihn ab dem 10. Februar auch nach Deutschland! Es geht also weiter und die Welt des Adam Green wird immer größer, schöner und bunter. Der Startschuß, 'Gemstones', bringt 15 kleine musikalische Edelsteine ganz und garnicht mit Streichern und trotzdem oder gerade deshalb 100% Adam und sogar noch besser als erwartet. Die ersten Reaktionen der geneigten Presse fallen absolut begeistert aus und auch bei diesem Album darf mit dem ein oder anderen Titelblatt gerechnet werden!

Eine limitierte 2CD inkl. unveröffentlicher Acoustic-Sessions sowie Viedeomasterial wird zeitgleich erscheinen.

Am 26. Januar erscheint das Buch "Adam Green Magazine" beim Suhrkamp Verlag. Das Buch wird zweisprachig erscheinen, für die deutsche Übersetzung zeichnet niemand geringeres als Thomas Meinecke verantwortlich.

kulturnews.de

"Friends of mine", Greens Überalbum von 2003, war erst der Anfang. Bei "Gemstones" verzichtet er auf Streicher und türmt mit Orgel, Perkussion und deutlich mehr Ungestüm Hit auf Hit. Vom Antifolk der Anfangstage ist nichts geblieben, den 24-Jährigen interessiert jetzt der ganz große, clever arrangierte Pop. Textlich bleibt er dabei schrullig und tabulos, was bei Green schon Songtitel wie "Choke on a Cock" oder "Bible Club" garantieren. Konkrete Aussagen oder Schockwirkung sind ihm aber gar nicht so wichtig; wenn es die Songstruktur erfordert, wird der Text eh untergeordnet. Auf "Gemstones" zählt jetzt nur noch die Musik - und die sichert dem Indie-Boy endgültig einen Platz zwischen Elvis, Sinatra und Jim Morrison. (cs)

Produktbeschreibungen

Sie bestellen:CD:Adam Green,Gemstones.Versand aus Deutschland/Label: rough trade/ Published: 2005
‹  Zurück zur Artikelübersicht