An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Geliebter Täter: Ein Diplomat im Dienst der "Endlösung"
 
Größeres Bild
 

Geliebter Täter: Ein Diplomat im Dienst der "Endlösung" [Kindle Edition]

Gisela Heidenreich
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 19,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Gratis Kindle Lese-Apps Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

‹  Zurück zur Artikelübersicht

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Er war ein typischer Schreibtischtäter - und die große Liebe ihrer Mutter... Lesenswert****" mbl Münchner Merkur, 09.02.2012

"Das Buch ist zugleich eine Aufarbeitung der eigenen Familiengeschichte....Immer wieder stellt man während Heidenreichs genauer Recherche fest, wie wenig Interesse in der allgemeinen Nachkriegsöffentlichkeit an der Verurteilugn von ehemaligen NS-Verbrechern bestand." Jonas Jordan Vorwärts online, 08.02.2012

"Heidenreich hat anhand der Geschichte Wagners und ihrer Mutter beeindruckend verdeutlicht, wie das Auswärtige Amt an der Schoah beteiligt war und wie die Seilschaften der NS-Verbrecher nach dem Krieg weiterfunktionierten." Alexandra Senfft taz, 14.01.2012

"Dafür, dass es ihr (Gisela Heidenreich, Anm. d. Verlages) gelungen ist dieses Schweigen zu überwinden, gebührt ihr unser Respekt." Ernst Piper Tagesspiegel, 19.12.2011

"Geliebter Täter" ist große Zeitgeschichte, aber auch ein Buch über Realitätsverleugnung und Hörigkeit, über Seilschaften im Nachkriegsdeutschland - und noch einmal über die Entzauberung eines Mutterbildes." Herbert A. Gornik Die Kirche, 19.02.2012

"Spannend geschrieben und noch immer hochaktuell." reisetravel.eu, 02.11.2011

Kurzbeschreibung

Karrierist und Blender, Pferdenarr und Frauenschwarm. Horst Wagner war Himmlers Verbindungsführer im Auswärtigen Amt. Er war ein großes Rad in der Vernichtungsmaschinerie, wurde angeklagt wegen Beihilfe zum Mord an mehr als 350 000 Juden – und nie verurteilt. Gisela Heidenreich folgt den Spuren seiner abenteuerlichen Flucht auf der Rattenlinie nach Südamerika und zurück über Italien und Spanien nach Deutschland. Sie ergründet seinen Aufstieg und Fall und entdeckt seine Helfer und Helferinnen. Gisela Heidenreichs Mutter half Wagner, dem Nürnberger Justizgefängnis zu entkommen, und blieb ihm sieben Jahre lang eine treue Geliebte und Komplizin. Dann ließ er sie fallen und heiratete eine andere. "Geliebter Täter" erzählt von einem „ganz normalen“ deutschen Mann aus der Mitte des 20. Jahrhunderts – und von der Macht der Mörder über Frauen. Gisela Heidenreich will die Hingabe ihrer Mutter begreifen und deckt Seilschaften auf, die Wagners Verurteilung verhinderten.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Gisela Heidenreich, geboren 1943 in Oslo, aufgewachsen in Bad Tölz und München, ist Sonderpädagogin, Paar- und Familientherapeutin, Mediatorin und Supervisorin.
Ihr Buch »Das endlose Jahr«, in dem sie »die langsame Entdeckung der eigenen Biographie« als Lebensborn-Kind beschrieben hat, war ein Bestseller. In „Sieben Jahre Ewigkeit –eine deutsche Liebe“ dokumentierte sie das geheime Leben ihrer Mutter.
Sie lebt in der Nähe von München.
www.gisela-heidenreich.com.
‹  Zurück zur Artikelübersicht