In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Gelb-Phase auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.
ODER
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Gelb-Phase: Mein Pöstchen bei der Post - Geschichten aus dem Intimleben des Gelben Riesen [Kindle Edition]

Wolfgang Wissen
3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 3,45 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
 
Kindle Unlimited Leihen Sie diesen Titel kostenfrei aus, und Sie erhalten mit dem Kindle Unlimited Abonnement unbegrenzten Zugriff auf über 850.000 Kindle eBooks und mehr als 2.000 Hörbücher. Erfahren Sie mehr

  • Einschließlich kostenlose drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet
  • Länge: 200 Seiten (geschätzt)
  • Prime-Mitglieder können dieses Buch ausleihen und mit der Leihbibliothek für Kindle-Besitzer auf ihren Geräten lesen.
Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 3,45  
Taschenbuch EUR 6,99  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

"Irgendwas wie Bank..." wollte ich machen, als ich endlich mit der Schule fertig war und so gar keine Ahnung hatte, wo es jetzt hingehen sollte im Leben. Statt vornehm im Anzug hinter dem Bankschalter landete ich im rosarot-gestreiften Hemdchen dann bei: der Post!

Mal ehrlich: Denkt dabei nicht jeder sofort an Vokabeln wie "langsam", "langweilig" oder "piefig"? Ging mir nicht anders, aber letztendlich: Hatte ich eine Wahl mit einem Notendurchschnitt von 4,7 auf dem Abgangszeugnis? Mir blieb nur die Deutsche Bundespost... wo ich aber schon bald merken sollte, dass es hinter deren Kulissen abgeht wir Schmitz' Katze. Abgründe taten sich auf! Da gab es alles - blähende Bayern, betrunkene Briefbotinnen, eine Nymphomanin im Blümchenrock, erleuchtete Azubis, Verteilfrauen im Misthaufen ...
Eigentlich alles kaum in Worte zu fassen - aber ich habe es gewagt. Mit diesem Buch. Mit der Schilderung meiner ganz persönlichen, sechzehn Jahre dauernden Gelb-Phase.

Mit dem Fazit: Ich habe die Post überlebt. Wie? Lesen Sie selbst!

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Wolfgang Wissen legt mit GELB-PHASE sein zweites Buch vor. Bereits 2013 erschienen ist das gesellschafts-satirische GROSSREINEMACHEN, das ebenfalls bei Amazon erhältlich ist. Der Autor wurde 1962 geboren und entdeckte früh seine Lust und sein Talent zum Schreiben. Aber erst jetzt nutzt er beides, um seine Gedanken einem größeren Publikum nahe zu bringen. Zurzeit noch mehr auf der humorigen Schiene unterwegs, plant Wolfgang Wissen sich in nächster Zukunft auch an andere Genres zu wagen. Man darf also gespannt sein!

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1281 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 200 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00I8309YI
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #111.328 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Liebe Leser,

sehr schön: Sie interessieren sich also auch für den Menschen hinter der Buchklappe.
Dann sollen Sie auch etwas mehr über ihn erfahren als das, was man so in die von ihm fabrizierten Bücher hinein interpretieren könnte. Denn das kann ja manchmal ganz schön ins Auge gehen - da steht man dann als Komplettdepp da und ist es doch gar nicht!

Um dem vorzubeugen, hier ein paar Details aus meinem bisherigen Leben ... das gar nicht so wahnsinnig spektakulär ist - aber es hoffentlich durch Ihre Unterstützung in Form von Buchkäufen bald wird :-)

Zur Welt kam ich 1962 als Erstgeborener meiner lieben Eltern Mini und Eu (eigentlich Wilhelmine und Eugen ... aber das macht es auch nicht besser) in einem kleinen Dorf nahe Düsseldorf, aus dem heute immerhin die rund 52.000 Köpfe zählende Stadt Meerbusch geworden ist (und die solche Hochkaräter wie Verona Pooth beheimatet ... Ja, man kann sich die Welt auch mal schön reden).
In Meerbusch lebe ich noch heute - trotz des für viele Zugezogene so absolut unerträglichen Fluglärms habe ich auch bislang keinen Herzinfarkt davon bekommen. In dieser Atmosphäre kann man sogar Bücher schreiben!

Ich ging dort zur Grundschule (eine katholische ... nun ja), zum Gymasium (ein noch größerer schwarzer Fleck, weil nur mit Ach und Krach zur Mittleren Reife gebracht) und saß dort auch viele Jahre als Beamter am Postschalter ... aber was soll ich Ihnen darüber hier erzählen - denn alles über diese Zeit können Sie viel besser in meinem Buch

GELB-PHASE - Mein Pöstchen bei der Post
Geschichten aus dem Intimleben des Gelben Riesen

lesen.

Nach all denn darin geschilderten irrwitzigen Geschichten war dann irgendwann Ende im Postgelände und ich landete durch einen Glücksfall bei einer großen Werbeagentur, wo ich bis 2013 am Empfang gearbeitet habe und dabei alles Mögliche und Unmögliche erlebt habe. Ich kann Ihnen sagen: Die Werbewelt ist wirklich eine Parallelwelt... Stoff für ein neues Buch, würde ich mal sagen. Lust darauf, Interesse daran? Sagen Sie es mir!

Aber trotz dass ich in dieser Agentur quasi an der Quelle saß und den Sprung zum Profi-Texter hätte schaffen können, hatte ich mir das Schreiben immer als Hobby vorbehalten ... bis Anfang 2013.
Da habe ich dann angefangen mit den Arbeiten an meinem ersten Buch

GROSSREINEMACHEN - Einer muss ja wohl mal aufräumen!

Beide Bücher können Sie hier bei amazon als ebook und auch als "richtiges" Buch, also mit Papier und Druckerschwärze und so, kaufen.

Wissen Sie ... wenn man so am Anfang der 50er steht, dann hat man entweder die Möglichkeit, die nächsten 40 Jahre (Jahaaa, die habe ich schon noch auf dem Plan!) so weiterzumachen wie gehabt - oder aber, man startet noch mal neu durch. Ich hab mich für die zweite Variante entschieden. Denn eigentlich war ich mein ganzes Leben lang schon kreativ - ich hab es nur nicht oft genug gezeigt. Aber jetzt tu ich's!

Sie werden also von mir hören. Äh, lesen. Behalten Sie mich ruhig im Auge!

Bis bald!
Ihr Wolfgang Wissen

PS:

+++ JETZT BEI AMAZON +++ JETZT ERHÄLTLICH +++ JETZT BEI AMAZON +++

Saschas Vermächtnis

Mein erster Roman ist nun hier bei Amazon erhältlich, wie auch meine anderen Bücher als E-Book und als Paperback.
Es ist die Geschichte von zwei Menschen, die das Internet zusammen bringt, die eine Katastrophe jäh aus ihrem Glück reißt - und dann ist das Leben ein komplett anderes. Aber nicht vorbei...

Am besten gleich bestellen!

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
3.7 von 5 Sternen
3.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen erheiternde Einblicke in eine Parallelwelt... 15. Februar 2014
Von Tetraeder TOP 50 REZENSENT
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Das es bei der Post etwas anders zugeht als in anderen Unternehmen, diese Vermutung hatte ich ja schon immer. Hier bekommt man die Bestätigung eines langjährigen Insiders. Vieles ist sicher bewußt überspitzt und übertrieben dargestellt, das Buch soll den geneigten Leser schließlich unterhalten. Der Autor versichert jedoch, dass ein dicker Kern Wahrheit darin steckt.

Geschildert wird die "Karriere" eines Landeis, dass mit 16 Jahren bei der Post seine Ausbildung beginnt und sich über die Jahre quer durch den mittleren Dienst arbeitet. Schnell tun sich für ihn Abgründe auf. Was es da so an skurillen Charakteren und Begebenheiten gibtt, läßt ihn und den Leser schon an das Vorhandensein einer Parallelwelt glauben.

Erzählt werden die Episoden in einer sehr lockeren und heiteren Sprache, die ich als sehr unterhaltsam empfinde. Ich mußte ein paar mal laut lachen. Es findet sich einiges an flotten Sprüchen, Wortspielen und sehr amüsanten Beschreibungen im Text wieder. Gut gefallen hat mir auch, dass die verschiedenen Dialekte, in denen die beteiligten Personen sprechen, mit in die Geschichte einbezogen wurden. Ich habe nur einen Kritikpunkt: Die teilweise recht platten Postwitze zwischen den Kapiteln hätte man sich sparen können.

Insgesamt ein sehr amüsantes und kurzweiliges Buch, dass sich sehr flüssig lesen läßt. Den Preis dafür finde ich fair. Von mir gibt's dafür 5 Sterne und eine Leseempfehlung.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super witzig 4. April 2014
Von Nadine
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ich habe mich schier kaputt gelacht. Finde das Buch richtig klasse. Habe selber im öffentlichen Dienst gelernt und konnte da einige Parallelen ziehen. Das Einzigste, was mich noch interessiert hätte wäre wie er seine Azubi-Prüfungen überstanden hat. Dazu kam leider nichts.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Männlich, ledig jung sucht guten Job... 1. April 2014
Von Ein Kunde
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ein -zunächst- junger Mann, offensichtlich traumatisiert vom tristen Landleben, landet nach der Schule nicht, wie gewünscht, bei "irgendwas mit Bank", sondern mit ach und krach in einem Job, den wohl niemand so recht will - und er selbst wohl am wenigsten.
Dass es dabei zu vielerlei Verwirrungen, Verwicklungen und Missverständnissen, sowie kollegialen und zwischenmenschlichen Peinlichkeiten kommt, versteht sich somit wohl von selbst.

Der Autor zeichnet ein höchst unterhaltsames Portrait eines naiven Landeis, das unbedingt Karriere machen möchte-oder eben auch nicht.
Wer selbst schon mal in einem destruktiven Arbeitsverhältnis stand, sollte sich auf der ein oder anderen Seite dieses Werks wiedererkennen und sich somit prächtigst unterhalten fühlen.

Leider ist die Rolle der "Margarete B." insgesamt etwas zu klein geraten - dieser interessante Charakter hätte sicher mehr hergegeben.
Das ist allerdings auch der einzige Kritikpunkt an diesem insgesamt sehr guten Buch, wenn man von der in höchstem Maße gruseligen bayrischen "Lautsprache" einmal absieht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden