oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Geisterschiff [Taschenbuch]

Dietlof Reiche
4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 7,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 17 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 2. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 7,95  
Audio CD, Audiobook --  
Unbekannter Einband --  

Kurzbeschreibung

1. Juni 2004
Es ist ein ganz normaler Sommer in der kleinen Stadt am Meer. Lena kellnert im Restaurant der Eltern; die Touristen kommen und wenigstens ist ein sympathischer Junge dabei, Felix. Doch dann geschieht das Unheimliche: Das Meer geht, als wäre Ebbe – aber es kommt nicht zurück. In der trockenen Bucht vor der Stadt liegt ein Segelschiff. 'Die Windsbraut' – so die Schrift am Bug. Die 'Windsbraut' aber ist das Schiff, auf dem vor 200 Jahren ein Vorfahr von Lena gefahren ist, ein Schiff, das gesunken und verschollen ist, wie man bisher glaubte, und von dem sich nur der Kopf der Gallionsfigur erhalten hat. Der hängt seit Urzeiten als Wandschmuck im 'Muschelsaal', der Attraktion des elterlichen Lokals. Dem Geisterschiff draußen in der Bucht fehlt die Gallionsfigur ...Was hat das alles zu bedeuten? Was sind das für Stimmen auf dem verlassenen Schiff? Und dann erscheint Lena der Steuermann des Seglers, ihr Vorfahr, von dessen Aufzeichnungen die Großmutter erzählt. Findet sich darin die Lösung des gespenstischen Rätsels? Und hätte mit der Lösung des Rätsels der Spuk ein Ende? Lena und Felix beschließen es herauszufinden. Lena, das ist ihr bald klar, hat auch gar keine andere Wahl.

Wird oft zusammen gekauft

Geisterschiff + Keltenfeuer + Die Hexenakte
Preis für alle drei: EUR 24,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Keltenfeuer EUR 8,00
  • Die Hexenakte EUR 8,95


Produktinformation

  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1. Juni 2004)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3423621753
  • ISBN-13: 978-3423621755
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 18,4 x 11,8 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 228.061 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Eines Tages geschieht etwas absolut Unheimliches: Das Meer verschwindet aus der Bucht und kommt nicht zurück. Eine immer währende Ebbe! Und im Sand steht mit flatternden Segeln bewegungslos die Windsbraut -- ein Schiff, das vor 230 Jahren gesunken ist. Nur der Kopf der Galionsfigur wurde damals angetrieben. Was hat das alles zu bedeuten? Die kleine Küstenstadt steht Kopf!

Der clevere Bürgermeister, der mit dem Verschwinden des Meeres die Zukunft des Seebades gefährdet sieht, will aus dem Segelschiff eine Touristenattraktion machen. Aber was ist das für ein geheimnisvolles Treiben jede Nacht an Bord? Streitende Stimmen, Schreie, Schüsse. Und was hat das alles mit der zwölfjährigen Lena zu tun, der Tochter des Gastwirtes, in dessen Speisesaal der Kopf der Galionsfigur hängt? Das Mädchen fühlt sich auf geheimnisvolle Weise zu dem Schiff hingezogen, jede Nacht träumt sie von dem Steuermann, der sie auffordert, an Bord zu kommen.

Lena und ihr neuer Freund Felix finden heraus, dass es auf dem Schiff tatsächlich spukt. Jede Nacht muss die Besatzung wie unter Zwang alles wiederholen, was vor 230 Jahren geschah -- in jener Nacht, in der sie alle ihr Leben verloren. Nur Lena kann sie von diesem schrecklichen Fluch erlösen. Was ist damals geschehen? Wer ist der fiese Bollinger, der behauptet, auf diesem Schiff sei ein Goldschatz versteckt, dessen rechtmäßiger Besitzer kein anderer als er selber ist? Bollinger würde nicht davor zurückschrecken, Lena einfach aus dem Weg zu schaffen. Aber da gibt es zum Glück den Philip vom Kiosk, den alle für beschränkt halten, der aber stets weiß, was zu tun ist. Außerdem bekommt Lena jede Menge Hilfe von Felix, der bald zur wichtigsten Person in ihrem Leben wird, weil -- ja, weil das eben passiert, wenn man zwölf ist.

Der mehrfach preisgekrönte Jugendbuchautor Dietlof Reiche schenkt uns 300 Seiten knisternde Spannung, bevor Lena endlich die Windsbraut erlösen kann und das Meer in die Bucht zurückkehrt. Und der Goldschatz, gibt es den wirklich? Selber lesen! --Urs Umsand -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Pressestimmen

»Spannung pur - nicht nur für Seeratten.«
Süddeutsche Zeitung

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.9 von 5 Sternen
4.9 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zur Zeit mein Lieblingsbuch 19. Dezember 2003
Format:Gebundene Ausgabe
Eigentlich hatte mich das Buch aufgrund seines Covers zunächst nicht sonderlich angesprochen. Aber als ich dann auf Drängen meiner Mutter doch mit dem Lesen begonnen hatte, war ich von dem Buch gefangen: es ist sehr spannend und wirklich eine besondere Geschichte. Ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
25 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schaurig schön 21. September 2002
Format:Gebundene Ausgabe
Als ich das Buch in die Hand nahm und den Rückentext las, überkam mich ein wohliger Schauer, und ich musste sofort anfangen zu lesen. Nach den ersten zehn Seiten war ich hoffnungslos verloren. Es war Samstag nachmittag gegen 17 Uhr, und nachdem ich ca. 30 Minuten im Geisterschiff gelesen hatte, war es plötzlich nachts 2 Uhr 30 und ich war auf Seite 271 angelangt. Macht nichts, sagte ich mir, die letzten Seiten verlasen sich wie im Flug, und ich fiel erschöpft und selig ins Bett. Eines der besten Kinderbücher, die ich in meinem Leben je gelesen habe, spannend und wundervoll geschrieben, bitte mehr davon, Herr Reiche!
Peter Fingerhut
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch
Lenas Vater hat im 'Muschelsaal' ein Restaurant vom Bürgermeister gepachtet. In diesem Saal hängt eine Gallionsfigur, zu der Lena eine besondere Beziehung hat. Sie allein weiß von dem 'schielenden Auge'. Doch als ein Junge, Felix, den Lena anfangs für ein wenig merkwürdig hält ihr Geheimnis auch endeckt fängt das Abenteur an. Die Gallionsfigur soll restauriert werden...
Ich wollte anfangs nicht mit dem Buch beginnen, da der Klappentext mich nicht sonderlich ansprach, doch als ich mir dann endlich einen Ruck gegeben hatte konnte ich nicht mehr aufhören zu lesen. Das Buch ist in einer sehr schön zu lesenden Sprache verfasst und außerdem noch unglaublich spannend ohne RICHTIG gruselig zu werden. Allerdings nur zu empfehlen für die, die Bücher mögen, die nicht ganz auf dem Boden der Tatsachen bleiben!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannende Kulisse und spannende Geschichte! 1. November 2004
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Lenas Vater betreibt ein Restaurant, den "Alten Muschelsaal". Darin befindet sich eine seltsame Büste einer holzgeschnitzten Meerjungfrau, die "Windsbraut". Plötzlich geschehen seltsame Dinge, dass Wasser verschwindet... Lena und ihr Freund Felix ahnen, dass das alles mit ihnen zu tun haben muss...
Sehr spannend geschrieben: Man nehme als Kulisse die Nordsee, streue ein paar gruselige Dialoge, dazu noch etwas Witz - heraus kommt ein fantastisches Abenteuer! Empfehlenswert ab 12 Jahren, geeignet als Schullektüre!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vorsicht Suchtgefahr!!! 13. Dezember 2002
Format:Gebundene Ausgabe
Die Idee zu dieser Geschichte hat wohl Wilhelm Hauff mit seiner "Geschichte vom Gespensterschiff" geliefert, und doch ist dieser Roman viel mehr als eine bloße Nacherzählung. Reiche ist ein von der ersten bis zur letzten Seite spannender Abenteuerroman gelungen, indem er eine phantastische Geschichte gekonnt in die reale Lebenswelt zweier Kinder eingebettet hat.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannender Abenteuerroman für Kids ab 11 15. Mai 2003
Von Katja Sass TOP 1000 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Lena hat Ferien und erwartet nicht viel von ihnen. Sie wird wohl den ganzen Sommer im „Alten Muschelsaal" in ihrer kleinen Stadt am Meer kellnern und so ihrem Vater aushelfen. Doch dann geschieht etwas Unheimliches: Das Mehr verschwindet plötzlich. Die Flut bleibt aus und zum Vorschein kommt ein altes Segelschiff, das vor über 200 Jahren im Sturm gesunken ist. Es ist die „Windsbraut", auf der nachts seltsame Geräusche zu hören sind. Was hat es mit diesem Geisterschiff auf sich? Schon bald merkt Lena, dass die Geschichte der Windsbraut auch etwas mit ihr zu tun hat. Dietlof Reiches Roman „Geisterschiff" ist so spannend und mitreißend geschrieben, dass man fast selbst erlebt, was Lena und ihr neuer Freund Felix Unheimliches auf der Windsbraut erleben und wie sie ihrem Geheimnis auf die Spur kommen, um der Windsbraut und ihrer Besatzung endlich ihre letzte Ruhe zu schenken. Für Leser ab 11 Jahre.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr spannendes Buch!!! 29. Juli 2004
Format:Taschenbuch
Dieses Buch ist wirklich sehr spannend.Es geht darum, dass das Wasser eines Meeres plötzlich verschwindet und dort ein Geisterschiff auftaucht, das eigentlich schon seit über 200 Jahren auf dem Meeresboden liegt.Ein Mädchen und ihr Freund versuchen das Rätsel zu lösen und mehr will ich eigentlich gar nicht verraten, denn dieses Buch sollte man lesen, wenn man noch nicht alles kennt.Sehr gutes Buch!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehr als ein Jugendbuch 1. November 2003
Von Booktower VINE-PRODUKTTESTER
Format:Gebundene Ausgabe
Einfach sehr sehr schön, Szene ist die Nordsee. Und das Meer weicht plötzlich zurück, hinterläßt eine leere Bucht. Bald ist sie nicht mehr leer. Ein Schiff erscheint...Gefällt mir ausserordentlich. Ist magisch und fast unwahrscheinlich und spielt trotzdem in der realen Welt von heute. Eine zarte Liebe entsteht auch noch zwischen den beiden Hauptpersonen Lena und Felix. Und geschichtliche Tatsachen, Slavenhandel, Missbrauch von Menschenleben werden beleuchet.
Dietlof Reiche, super in der geschichtlichen Jugendliteratur.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Klassenlektüre!
Ich habe diesen Roman als Klassenlektüre für meine 6. Klasse ausgewählt. Mir gefällt die Tatsache, dass ein Mädchen die Hauptfigur ist, sie aber in ihren... Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Bookfee veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Geisterschiff
Das ist mal wieder ein tolles Buch von Dietlof Reiche. Es ist sehr spannend und für das Lesealter eines 12 jährigen Kindes super geeignet.
Vor 15 Monaten von Gina veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Geisterschiff
Das Buch ist sehr schön und hat einen guten Spannungsbogen.
der Inhalt ist gut zu verstehen. Es ist spannend. Humor und Witz hat es eigentlich nicht. Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von kuji veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen sehr spannend
kann nicht viel zu diesem Buch sagen, da ich es für meinen 10-jährigen Sohn gekauft habe. Seiner Meinung nach ist es sehr spannend und er hat es schnell fertiggelesen....
Vor 20 Monaten von Angelika Pfaff veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannend und fantasiereich
Ein relativ "langes" Buch mit viel Spannung, selten guter Sprache, viel Fantasie und einer kleinen jugendlichen Liebesgeschichte - tolles Buch!
Veröffentlicht am 17. Februar 2012 von Beppo
5.0 von 5 Sternen Sehr gut zu lesen ! Ganz toll !!!
Ein sehr schönes, leicht zu lesenes Buch. In einem Ferienort am Meer, verschwindet mit einem Mal aus einer Bucht das Meer und kommt nicht wieder, dann taucht ein 250 Jahre... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. Juli 2011 von Kunde
5.0 von 5 Sternen Wilhelm Hauff modern
Endlich wieder einmal ein Jugendbuch, das Kraft hat! Für dieses gelungene Buch hat sich der Autor von Wilhelm Hauffs "Geschichte vom Gespensterschiff" inspirieren lassen, aber... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. Mai 2011 von Johannes Fischer
4.0 von 5 Sternen Rezension Klassenlektüre "Geisterschiff"
Am Anfang war ich eigentlich dagegen das Buch Geisterschiff als Klassenlektüre zu lesen. Wie ich dann allerdings einige Zeit später feststellte, besitzt das Buch sehr... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. März 2011 von Anonymus
5.0 von 5 Sternen Klasse Buch
Hab dieses Buch in der 6. Klasse als Lektüre gelesen und fand es suuper spannend.
Es ist schön geschrieben und praktisch nie langweilig! Wirklich zu empfehlen!!!
Veröffentlicht am 18. April 2009 von C. Mödl
5.0 von 5 Sternen tolles Buch!
Das Geisterschiff ist superspannend, echt klasse geschrieben und gehört nun zu meinen Lieblingsbüchern.
Ich find es Klasse! *****
Veröffentlicht am 24. Februar 2008 von Rene Köster
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar