Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für €1.96

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

GeistErfahrer EP Maxi


Preis: EUR 9,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
24 neu ab EUR 8,22 7 gebraucht ab EUR 5,30

Wird oft zusammen gekauft

GeistErfahrer EP + Maskenhaft (2CD Digipak Edition) + Fremd
Preis für alle drei: EUR 41,96

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (16. November 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Maxi
  • Label: Trisol Music Group (Soulfood)
  • ASIN: B00931EN14
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (36 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 34.020 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. GeistErfahrer 6:00EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. In Sack und Asche 7:19EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. ÜberHärte 6:16EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Carpe noctem 5:12EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Weichen(t)stellung (GeistErfahrer Reprise) 4:34EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Danach 8:36EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

ASP sind ein Phänomen in der der deutschen Musiklandschaft. Seit Jahren erkämpfen sie sich unermüdlich und mit lodernder Leidenschaft ein Publikum weit über irgendwelche Szenegrenzen hinaus. Dabei sind sie sich und ihrer Musik stets treu geblieben und schaffen es völlig ohne Anbiederung an den Mainstream, regelmäßig hohe Ränge in den Media Control Charts einzunehmen. Längst haben Freunde anspruchsvoller Texte und tiefgründiger Rockmusik gemerkt, dass sich hinter der grusligen Maske und den oft alarmierenden Inhalten Songs von großer Kraft und tröstender Melancholie verbergen. Kaum eine Band schaffte es in den vergangenen Jahren, unterhaltende Inhalte zu liefern, die dennoch nicht vor gesellschaftskritischen Themen zurückschreckten und diese geschickt in den stimmungsvollen Kosmos dieses Projekts einbanden.

So auch diesmal: Im Gegensatz zum inhaltlich wie musikalisch ungemein eng verzahnten Erfolgsalbum ''fremd'' liefert Mastermind Asp Spreng kein Gesamtkonzept, sondern eine EP mit sechs bisher unveröffentlichten Liedern, von denen jedes für sich selbst steht und eine ganz eigene, düstere Geschichte in Musik und Artwork erzählt. Zugegeben. Auch diese Stücke sind beim ersten Hören eher keine leichte Kost. Setzt man sich jedoch mit den Kompositionen auseinander, so entfaltet sich langsam und unweigerlich deren ganze dramatische Schönheit. Sechs Lieder über das drohende Ende der Welt - sei es im globalen Zusammenhang oder im ganz intimen Mikrokosmos von privaten Ängsten und Verlusten. In sechs neuen Songs stemmen sich ASP in Musik und Text gegen die wuchernde Gesellschaftskrankheit Oberflächlichkeit und scheuen sich dabei auch nicht, sich teilweise in einer nie da gewesenen Verletzlichkeit zu präsentieren. Eine CD mit beinahe 40 Minuten Spielzeit entführt in eine Welt voller musikalischer Extreme. Und doch schaffen es ASP auch wieder, durch tolle Melodien und den immer stärker werdenden Gesang einen roten Faden zu schaffen, der dem ganzen Konstrukt deutlichen Hitcharakter verleiht:
Der furiose Titeltrack würde ebenso zu einer Single taugen wie der treibende Waverocker ''Carpe noctem'', welcher vielleicht als einer der schönsten ASP-Songs aller Zeiten eingestuft werden kann. Im versponnenen und tragischen Stück ''In Sack und Asche'' wechseln sich zerbrechliche, grazile Klaviermelodien mit metallischen Klängen ab, mit ''Weichen(t)stellung'' liefert die Band seit langer Zeit endlich wieder einen richtigen Electro Rock-Clubkracher, der gnadenlos in die Beine und Herzen fährt. In ''ÜberHärte'' schafft die Band den extremen Spagat zwischen doomig-metallischen Gitarrenriffs und augenzwinkernden Anleihen aus der von der Band verpönten ''Neuen Deutschen Härte''. Und zum Abschluss lässt die Band den Hörer mit dem epischen ''Danach'', welches gekonnt mit beinahe Ambient-artigen Flächen und filigranen Akustikgitarren-Arrangements aufwartet, ratlos und ergriffen zurück. Am Ende wird ein Vakuum erzeugt, welches nur dadurch gefüllt werden kann, indem man die CD sofort wieder hört, bevor die Angst vor der Leere, der ''Horror Vacui'', abermals alles verschlingt.

Dieser Tonträger schleicht sich langsam, aber unaufhaltsam in Ohr und Herz. Und als ob das alles noch nicht gemein genug wäre, sind die Texte von Asp Spreng von einer lyrischen Qualität, die man in der U-Musik, gleich welcher Sparte, oft vergeblich sucht.

Sechs brandneue und rabenschwarze ASP-Stücke, die mit einem Augenzwinkern schnell begreifen lassen: ASP ist mehr denn je ''ein wahrer Satan'', der endlich wieder verspielt bissig darauf aus ist, seine Hörer ''geisterfahren'' zu lassen. Dabei lässt er sich gar nicht erst auf derzeit angesagte Gothic-Schlager-Experimente ein, sondern zeigt ganz deutlich, wie spannend düstere Musik sein kann. Und wie vielfältig.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
32
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 36 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ALD268 am 24. November 2012
Format: Audio CD
Hier zur Abwechslung mal eine Bewertung eines absoluten ASP-Neulings, denn bis vor wenigen Wochen wusste ich nicht einmal, dass es eine Band namens ASP überhaupt gibt. Meine Rezension richtet sich daher auch in erster Linie an all die vielen anderen potentiellen Neueinsteiger da draußen - ja richtig, genau Du bist gemeint! Oder warum liest Du das hier sonst noch? Denn wollen wir mal ehrlich sein: Wer kauft gewöhnlich Musik von Künstlern, die er (noch) gar nicht kennt? Wohl leider die Wenigsten. Hätte ich nicht selbst über sehr seltsame Wege die Bekanntschaft mit einem älteren ASP-Titel gemacht, würde wohl auch ich heute nicht diese Empfehlung schreiben können. Und das wäre echt verdammt traurig ...

Nun, ich gehöre nicht zu denen, die die Musik und jeden einzelnen Songtext bis ins kleinste Detail analysieren und sezieren. Das können andere sicherlich viel besser. Doch ich kann für mich persönlich sagen: Nie zuvor hat mich Musik so schnell so sehr in ihren Bann gezogen.

Daher möchte ich all denen, die wie ich durchaus offen für Neues oder vielleicht auch einfach nur musikalisch vielseitig interessiert sind, diesen einen guten Rat geben: Gönnt Euch dieses kleine Meisterwerk!

Schon mit der Standardversion bekommt Ihr sechs wirklich wunderschöne Songs. Vielleicht meint die oder der eine oder andere jetzt: "Wie, nur 6 Songs?" Dazu sage ich: Ja, aber davon ist jeder auf seine ganz eigene Weise besonders und einzigartig. Wie oft hatte ich mir in der Vergangenheit schon CDs mit deutlich mehr als 10 Songs gekauft und war dann letztlich ziemlich enttäuscht, weil mir am Ende vielleicht gerade mal ein oder zwei von den Songs auf der CD wirklich gut gefallen hatten?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von apo: am 17. November 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Der Untertitel 'Fremder-Zyklus 1.1' verrät es:
Mit der EP 'GeistErfahrer' wird der neu eingeschlagene Weg des letzten Albums konsequent fortgeführt.
Es geht wieder um die Kälte und (begründete) Ängste in unserer Gesellschaft - und die Rücksichtslosigkeit, mit der wir immer öfter konfrontiert werden.

Kritische und traurige Texte der einzelnen Stücke werden durch die Musik eindringlich umgestzt und transportieren so erstklassig die düstere Grundstimmung.

Zu den einzelnen Liedern:

- GeistErfahrer - typischer Gitarren-Gothic Rock mit Ohrwurm-Charakter und der Aufforderung, auch mal gegen den Strom zu schwimmen (bzw. fahren)

- In Sack und Asche - ruhig, wunderschön und durch die Spinett-Klänge mit der passenden zerbrechlichen Stimmung, um den Text über Versagensängste zu transportieren

- ÜberHärte - sperrig, hart, gitarrenlastig und somit absolut passend, die vermeinlich nötige Härte in unserer Gesellschaft ('Du lässt Dich langsam versteinern - Dein Herz Dir künstlich verkleinern') und die daraus resultierende Einsamkeit ('Niemand teilt mehr Deine Werte, deshalb wirst Du so menschenscheu') auch musikalisch zu transportieren

- Carpe noctem - mit ruhigerem Einstieg und mehr Synthi-Untermalung steigert sich der Song bis zum rockigen Refrain und untermalt so die Aussage, dass es ja immer noch die Nacht gäbe, um unerfüllte Hoffnungen zu erfüllen

- Weichen(t)stellung - nimmt musikalisch und thematisch den 'GeistErfahrer' auf, auch wenn es etwas düsterer und nicht so rockig daherkommt und transportiert sehr eingängig die Aufforderung, sich gegen vermeinlich gemeingültige Normen zu stellen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Nathalie Schulz am 3. Februar 2014
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Absolut gigantisch! Kenne momentan keine CD, die mich auch nach so häufigem Hören immer noch so berührt. Einfach nur großartig!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Si MU am 4. Januar 2014
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
wer ASP kennt und mag wird auch hier nicht enttäuscht sein

Texte düster und nachdenklich wie eh und je.
Melodien ebenso.

Fazit, ich mags. Wer sich unsicher ist reinhören und aufs Bauchgefühl hören.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
Also zu erst muss ich sagen, ich bin nach wie vor ein riesiger Fan des Schwarzen Schmetterlings Zyklus, die Alben davon, die in meinen Augen das Höchstmaß aller Dinge ausmachen, was diese Band da geschaffen hat. Danach kam Krabat, was auch erst mal ungewohnt war aber auf seine Weise die Geschichte sehr gut in ASP-Form erzählt. Als Fremd eintraf, war ich erst überrascht: ein neuer Zyklus, anders aber auch nicht schlecht. Aber nun vielleicht kennt es der eine oder andere ja auch: Es ist diese ungeheuer tolle Feeling was man beim Schmetterlings-Zyklus hatte, wo man wirklich fast immer sagen konnte: "Wooh, ich hör dieses Lied seit mehreren Jahren schon und es ist immer noch so aufregend wie damals, auch wenn man es schon auswendig kennt!" Dies hat jetzt auch die Geisterfahrer EP geschafft und das obwohl es ein ganz anderes Thema behandelt. Ich bin begeistert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Fichtel am 4. Januar 2013
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Ein Meilenstein in der Entwicklung von der Raupe zum Schmetterling, die hoffentlich noch lange andauert. Fremd war nicht so mein Fall aber diese EP macht das locker wieder wett.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kunstprodukt am 4. Januar 2013
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Die GeistErfahrer EP ist wirklich wiedermal top =)
ASP ist eine so großartige Band.
Die EP ist erstmal ein bisschen gewöhnungsbedürftig aber schon beim 2. mal hören, bleiben die Lieder hängen.
Songs wie "Carpe noctem" kann ich ja total weiterempfehlen. Das hat es mir schon beim ersten hören angetan =)
Und "Weichen(t)stellung" ist auch total genial. Der Text geht auch sehr unter die Haut =)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen