oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 5,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Gehirn und Geist. Wie aus Materie Bewusstsein entsteht. [Gebundene Ausgabe]

Gerald M. Edelman , Giulio Tononi , Susanne Kuhlmann-Krieg
3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 26,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 31. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
C.H.Beck
C.H.Beck - Die Welt im Buch
Entdecken Sie weitere Bücher zu den Themen Literatur, Sachbuch und Wissenschaft im C.H.Beck-Shop.

Kurzbeschreibung

20. Februar 2002
Vier Fragestellungen sind in diesem Buch von zentraler Bedeutung: Wie entsteht Bewußtsein überhaupt? Welche Vorgänge des Gehirns sind für die bewußte Erfahrung verantwortlich? Wie schlagen sich die subjektiv unterschiedlichen Erfahrungen in den Gehirnprozessen nieder? Wie läßt sich das wissenschaftliche Verständnis von Bewußtsein mit der ungeheueren Vielfalt menschlicher Wissens- und Erfahrungsformen verknüpfen? In Gehirn und Geist legt eines der prominentesten Forscherteams ein Bewußtseins-Konzept vor, das die neueren Ergebnisse der empirischen Hirnforschung berücksichtigt. Liebhaber einseitiger Positionen werden mit den Antworten Edelmans und Tononis allerdings ihre Schwierigkeiten haben. Denn obgleich ein zentrales Argument dieses Buches lautet, daß Bewußtsein aus gewissen Arrangements innerhalb des Gehirns hervorgeht, so wehren sich seine Autoren doch gegen die Vorstellung, das Gehirn arbeite wie ein Computer. Die Einzigartigkeit jedes einzelnen Geistes, so betonen sie, werden wir mit wissenschaftlichen Mitteln allein nie völlig verstehen können.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 380 Seiten
  • Verlag: C.H.Beck; Auflage: 1. Aufl. (20. Februar 2002)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3406488366
  • ISBN-13: 978-3406488368
  • Größe und/oder Gewicht: 22,2 x 15,2 x 3,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 216.746 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Edelman/Tononi

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
3.0 von 5 Sternen
3.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Exzellente Bestandsaufnahme 17. Mai 2010
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Gerade in den letzten 15 Jahren (seit Erscheinen des Buches) sind - von der Öffentlichkeit weitgehend unbeachtet - viele Befunde darüber zusammengetragen worden, wie unser Gehirn Erkenntnisse gewinnt, wie es diese speichert und mit diesem Wissen kreativ umgeht. Dies gelang durch die Zusammenführung zweier wissenschaftlicher Disziplinen: der Neurobiologie und der Computerwissenschaften.

Die Autoren sind in beiden Wissenschaften zu Hause. Sie geben eine Bestandsaufnahme und stellen viele, gut begründete und zum Teil wissenschaftlich zitierte Annahmen darüber an, wie aus der Verschaltung der motorischen und sensorischen Karten des Neokortex untereinander und mit anderen Schaltzentren im Gehirn Bewusstsein entstehen kann. Sie nehmen dabei eine konsequent materialistische Sicht ein, so wie der Titel des Buches es auch unmissverständlich ankündigt.

Die harte Nuss "Bewusstsein" ist nicht geknackt (bis heute nicht). Das räumen die Autoren auch selbstbewusst ein. Die große Leistung des Buches ist es klarzustellen, dass der Versuch aus Materie Bewusstsein entstehen zu lassen keineswegs prinzipiell unmöglich oder anmaßend ist. Vielleicht im Gegenteil - möglicherweise steht die Wissenschaft hier kurz vor dem Durchbruch.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Einseitige Betrachtungsweise 16. Juni 2009
Format:Gebundene Ausgabe
In der Kurzbeschreibung ist von Liebhabern einseitiger Positionen die Rede, welche eventuell Schwierigkeiten mit den Antworten Edelmans und Tononis bekommen könnte.
Liegt das vielleilleicht an der einseitigen Betrachtungsweise der Autoren?
Letztendlich geben sie zu nie vollständige Antworten bekommen zu können.
Vielleicht liegt das an der Fragestellung. Wäre es nicht sinnvoller zu fragen wie aus Bewußtsein Materie entsteht? Meines Wissens nach sind schon einige Wissenschaftler aus ihrem Dornröschenschlaf erwacht und befassen sich sehr wohl mit genau dieser Frage.

Auch wenn einem toten Teilchen zwei oder drei weitere
tote Teilchen hinzugefügt werden, kann kein Bewußtsein
entstehen. Aus Nicht-Bewußtem, kann niemals bewußtes
entstehen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar