Der Gehetzte der Sierra M... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 1,69 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Gehetzte der Sierra Madre (+ Bonus-DVD) [Blu-ray]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Der Gehetzte der Sierra Madre (+ Bonus-DVD) [Blu-ray]

35 Kundenrezensionen

Preis: EUR 9,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
63 neu ab EUR 8,90 1 gebraucht ab EUR 8,83

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Der Gehetzte der Sierra Madre (+ Bonus-DVD) [Blu-ray] + Sabata [Blu-ray] [Special Edition] (+ 2 DVDs)
Preis für beide: EUR 29,48

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Lee van Cleef, Tomas Milian, Fernando Sancho, Walter Barnes
  • Regisseur(e): Sergio Sollima
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Italienisch (Dolby Digital 2.0 Mono), Deutsch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono), Englisch (Dolby Digital 2.0 Mono)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Alive - Vertrieb und Marketing/DVD
  • Erscheinungstermin: 7. März 2014
  • Produktionsjahr: 1967
  • Spieldauer: 110 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (35 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00G9JOWA0
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 22.442 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Der gerechtigkeitsliebende Kopfgeldjäger Jonathan Corbett (Lee Van Cleef) liefert sich mit dem Mexikaner Cuchillo Sanchez (Tomas Milian) eine erbitterte Jagd durch die Berge der Sierra Madre. Der Flüchtige wird beschuldigt, ein junges Mädchen vergewaltigt und ermordet zu haben. Doch je länger das Versteckspiel währt, desto größer werden die Zweifel des Verfolgers an der Schuld des Mexikaners... "Sergio Sollimas ersten Italowestern seines insgesamt drei Filme umfassenden Ausflugs in den Wilden Westen darf man ohne Wenn und Aber als eines der absoluten Genre-Highlights bezeichnen. Angefangen bei den Darstellern und den von ihnen verkörperten Charakteren, über die Bildgestaltung bis hin zum großartigen von Ennio Morricone komponierten Score gehört La Resa dei Conti zum Allerfeinsten, was die italienische Prärie zu bieten hat..." (Sense of View)

VideoMarkt

Nachdem Revolvermann Jonathan Corbett die Reihen der Verbrecher in Texas deutlich gelichtet hat, strebt er eine Karriere in der Politik an. Dies erfreut Eisenbahnmagnat Brokston, der vorher für Corbett jedoch noch einen anderen Auftrag hat: er soll den flüchtigen Mexikaner Cuchillo fassen, der ein zwölfjähriges weißes Mädchen vergewaltigt und ermordet haben soll. Cuchillo gelingt es mehrmals, Corbett zu entkommen, wobei Corbett mit der Zeit an Cuchillos Schuld zu zweifeln beginnt. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sascha am 12. Oktober 2012
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Zum Film selber sage ich nicht mehr viel, es ist einer der besten Italo-Western und Western im allgemeinen! Absolutes Pflichtprogramm für alle Fans und die es noch werden wollen.

Jetzt zur Blu-ray. Der Film wurde schon vor einigen Jahren von KOCH MEDIA veröffentlicht, durch den Verlust der Rechte wurde die DVD sehr schnell rar und ein beliebtes Sammlerstück. Das neue Label Explosive Media hat sich nun die Rechte gesichert und den Film nicht nur neu veröffentlicht, sondern direkt auf Blu ray in HD!

Ich habe mich gefreut diesen Klassiker im neuen Gewand zu sehen und ich wurde nicht enttäuscht!

Bild: Man muss ganz klar bedenken, dass der Film aus dem Jahre 1966 stammt und aus Italien. Man bekommt hier logischerweise keine Referenzscheibe. Das Bild ist aber speziell für einen Italo-Western extrem gut geworden, vor allem die Farben haben es mir angetan, im Vergleich zur DVD, sind diese sehr viel kräftiger. Die Schärfe ist nicht ganz optimal und an einigen Stellen schwankt das Bild sehr stark von gut bis weniger gut aber nie wirklich schlecht! Einige Szenen liegen einfach nicht besser vor, dies wird auch vor dem Film anhand eines Textes erklärt, das ist wohl auf den Master zurückzuführen. Insgesamt strahlt das Bild sehr tolles Filmfeeling aus und wurde zum Glück nicht glatt gebügelt. Der Film wird wahrscheinlich nie besser aussehen!

Ton: Hier schwächelt die Disc ein wenig. Explosive Media hat zwei vorhandene deutsche Synchros aufgelegt, eine neue, die wohl aus einer TV Ausstrahlung stammt(danke an 'kogenta' für die Info). Die Original Synchro ist aber auch noch enthalten!

Also erst mal zum Original: Ganz klar die bessere Synchro, von den Sprechern und den Emotionen her!
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Chaldroi am 7. April 2008
Format: DVD Verifizierter Kauf
Sergio Sollima hat - leider - nur drei Italo-Western gedreht: Der Gehetzte der Sierra Madre *****, Von Angesicht zu Angesicht ***** und Lauf um dein Leben ****. Seine Filme zählen zu den Highlights des Italo-Western und es ist nicht vermessen ihn auf eine Stufe mit Sergio Leone und Sergio Corbucci zu stellen. Das hier rezitierte Werk war der erste seiner Filme und handelt, stark vereinfacht, von einer Menschenjagd.

Der Geschäftsmann Brockston (Walter Barnes) hat anlässlich der Hochzeit seiner Tochter illustre Gäste eingeladen, unter anderen auch den in Texas landesweit bekannten rechtschaffenen und idealistische Kopfgeldjäger Jonathan Corbett (Lee van Cleef) der auf Initiative von Freunden für ein politisches Amt kandidieren will. Brockston möchte Corbett bei seinen politischen Ambitionen unterstützen da er sich dadurch Vorteile beim Bau einer Eisenbahnlinie erhofft. Unter den Hochzeitsgästen, im Gefolge Brockstons, auch der österreichische Baron Schulenberg (Gerard Herter) der vom Ruf Corbetts sehr angetan ist und sich insgeheim nichts sehnlicher wünscht als sich mit ihm zu duellieren. Während der Hochzeitsfeierlichkeiten wird die Vergewaltigung und Ermordung eines 12-jährigen Mädchens bekannt. Der Tat verdächtig ist der Mexikaner Cuchillo (Thomas Milian). Auf Drängen von Brockston macht sich Corbett auf um Cuchillo zu fassen. Dies gestaltet sich aber schwieriger als ursprünglich angenommen. Cuchillo gelingt es immer wieder Corbett entweder knapp zu entkommen oder aus dessen Gewahrsam wieder zu entfliehen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tony Lebowski am 13. Februar 2013
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
von: tumblr.com/blog/bluray-dvd-kritiken

ZUM FILM:

In den Hauptrollen sind Lee van Cleef und Tomas Milian zusehen die sich eine spannende Hetzjagd liefern.
Dabei nimmt Tomas Milian die Rolle des gesuchten Cuchillo ein der mit viel Ideenreichtum seine Verfolger überlistet.
Interessant an dieser Figur ist auch, dass er nie eine Schusswaffe verwendet, sondern höchstens zum Messer greift und ansonsten seine Gegner mit Tricks hinter sich lässt.
Das ist untypisch im Italo-Western und lässt diesen Film etwas herausstechen.

Anders ist es da bei Lee van Cleef mit seinem typisch stechenden Blick als John Corbett der die klassische Rolle als intelligenter Kopfgeldjäger übernimmt. Aber auch er ist kein plumper Revolverheld, sondern benutzt vorher seinen Kopf und seine Erfahrung. Vor allem aber hinterfragt er sich selbst und seine Handlungen im Laufe des Filmes, aber da möchte ich nicht spoilern ;)

Die Dialoge sind typisch gewitzt bzw auch knallhart, vor allem bringt Cuchillo mit seinen Tricks und Sprüchen einen angemessenen Humor in den Film ohne aufgesetzt oder übertrieben zu wirken.
Inszenierung und Kamerfahrten sind auch im klassischen Italo-Western Gewand.
D. h. Panorama Shots, Nahaufnahmen der Gesichter und langgezogene Kämpfe.
Auch die Gefechte sind klasse, das geht schon mit der Anfangsszene los und gipfelt in einem epischen Ende.
Dazu trägt vor allem die grandiose Musik von Ennio Morricone bei der ohne Frage einen großen Anteil am Western Genre hat.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen