Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 7,99

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Geheimnisse am Jakobsweg: Wundersame Legenden und mysteriöse Geschichten [Taschenbuch]

Andreas Drouve
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

2007
Geheimnisvolle Geschichten und alte Legenden bringen die stummen Monumente am Jakobsweg zum Sprechen. Seit Jahren zieht der Jakobsweg immer mehr Pilger in seinen Bann. Andreas Drouve erkundet besonders geheimnisumwitterte Stellen am Weg und erzählt all die legendenhaften Geschichten, ohne deren Kenntnis das Erleben des Jakobsweges nur vordergründig bleibt: Wie kam der Apostel Jakobus nach Spanien? Weshalb verschwand Abt Virila spurlos und tauchte 300 Jahre später vor der Pforte seines Klosters auf? Wie kommen Henne und Hahn in die Kathedrale von Santo Domingo? Die kurzen Geschichten sind ein unverzichtbarer Begleiter für die Reise vor Ort und für den Armchair-Traveller. Eine unterhaltsame Lektüre, die die spirituelle Dimension dieses bedeutendsten europäischen Pilgerweges neu erlebbar macht.

Hinweise und Aktionen

  • Unterawasserkameras:
    Halten Sie Ihre Urlaubserlebnisse auch unter Wasser auf Kamera fest und finden Sie hier unsere neu eingetroffenen Unterwasserkameras.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Mehr erfahren



Produktinformation

  • Taschenbuch: 128 Seiten
  • Verlag: Tyrolia; Auflage: 4., Aufl. (2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3702225048
  • ISBN-13: 978-3702225049
  • Größe und/oder Gewicht: 20,2 x 12,4 x 1,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 531.350 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Den Schreibvirus, ja, den gibt es. Und von dem ist Andreas Drouve befallen, der einst mit den "Klassikern" für die Lokalzeitung begann (Kaninchenzüchter, Karneval, Schützenvereine). Mittlerweile gilt er mit über 100 publizierten Titeln als einer der erfolgreichsten deutschen Reise- und Kulturbuchautoren. Die Iberische Halbinsel, Frankreich und Lateinamerika zählen zu den Spezialgebieten des studierten Völkerkundlers und Germanisten. Mit seinem (selbst)ironischen "Selbstversuch Spanien" hat er eine breite Leserschaft erreicht.
Der Autor im Internet:
www.andreas-drouve.de
www.selbstversuch-spanien.de

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Das Buch ist eine Überraschung, und zwar eine sehr positive. Denn liest man den Titel Geheimnisse am Jakobsweg. Wundersame Legenden und mysteriöse Geschichten, so liegt die Schlussfolgerung, dass es sich hierbei um einen frömmelnd-missionarischen Pilgerführer handelt, nahe, doch weit gefehlt. Das Buch ist sehr gut zur Vorbereitung und Begleitung für alle geeignet, die sich auf den Weg nach Santiago de Compostela zum (angeblichen) Grab des Heiligen Jakobus machen wollen, denn es bietet -- und das gehört zur Überraschung -- handfeste Reiseinformationen inklusive Lage und Anfahrtsweg, Öffnungszeiten, Geschichte sowie besonderen Tipps für die unterschiedlichen Routen und einzelnen Stationen.

Bevor die Reise beginnt, gibt es eine kurze Einführung zum Ursprung des Jakobuskultes, die angenehm kritisch und ironisch Fakten und Fiktionen erläutert. Für die erste Etappe stehen zwei Reisewege zur Auswahl, der "Aragonesische Weg" (Monasterio de Leyre-Burgui-Obanos) und der "Französische Weg" (Roncesvalles-Pamplona-Monjardin). Weiter geht es dann auf einer Route durch die Rioja, Kastilien-Leon nach Galizien. Dieser Einteilung folgen auch die Kapitel des Buches. Die zweite Überraschung bieten die Geschichten und Legenden über die teilweise so gar nicht edlen und verehrungswürdigen Figuren, ihre Taten und Erlebnisse. Sie sind geprägt durch die rauen Zeiten des Mittelalters, maurische Herrschaft und Reconquista (Roncesvalles, Nájera; Burgos), Banditen (Pamplona) und unerfüllte Liebe (Burgui).

Die Begebenheiten von Mönchen und Äbten, Pilgern, Heiligen und ihren erlebten oder begangenen Wundern sind natürlich in der Überzahl, vor allem je näher der Reisende/Lesende dem Ziel Santiago kommt. Bemerkenswert ist, mit wie viel Gespür für die Feinheiten der problematischen, da hagiografischen Überlieferung sie wiedergegeben werden. Historisches und Fiktion sind so weit möglich sauber getrennt (Info-Kästen mit Sachinformationen). Witz und Ironie ebenso wie Lakonik kennzeichnen den Stil von Andreas Drouve. Geheimnisse am Jakobsweg sind nicht nur äußerst unterhaltsam, sondern bieten auch eine Reise durch die Kulturgeschichte Europas, die zu lesen sich in jedem Fall lohnt, auch wenn man nicht vorhat, auf den Pilgerspuren zu wandeln. --Osseline Kind

Über den Autor und weitere Mitwirkende

ANDREAS DROUVE, Dr. phil., M.A., Jahrgang 1964, lebt unmittelbar am Spanischen Jakobsweg und hört morgens in der Frühe, wie die Pilger an seinem Fenster vorüberziehen. Er verfasste 40 Reisebücher und Bildbandtexte, außerdem "Kulturschock Spanien". Drouve studierte in Bonn, Granada, Pamplona und Marburg Völkerkunde, Germanistik sowie Spanische Sprache und Kultur. Als Autor und Journalist ist er auf der Iberischen Halbinsel ständig auf Achse.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
4.2 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
24 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sagen, Legenden und Geschichten am Jakobsweg 28. März 2004
Von Ewald Judt HALL OF FAME REZENSENT
Format:Taschenbuch
Das Buch von Andreas Drouve "Geheimnisse am Jakobsweg" ist kein Reiseführer, den jene heranziehen können, die sich am Jakobsweg versuchen wollen. Es ist vielmehr ein Buch, das Geschichten erzählt: Historisches und Mysteriöses über die vielen stummen Monumente entlang des Jakobswegs. Es ist ein Versuch, diese damit zum Sprechen zu bringen. Die 25 Geschichten handeln u.a. vom tödlichen Hinterhalt für Roland (Roncesvalles), vom Hühnermirakel von Santo Domingo (Santo Domingo de la Calzada) und der langen Reise des Jakobus (Santiago de Campostela). Ergänzt werden die Sagen, Legenden und Geschichten durch Kurzbeschreibungen der jeweiligen Orte über deren Geschichte und Gegenwart, seine Lage sowie durch besondere Tipps. Das Buch versucht, neben der mehr oder weniger historischen Realität die spirituelle Dimension des Jakobswegs spürbar zu machen, was aber nur teilweise gelingt. Alles in allem jedoch für jene, die den Jakobsweg gehen wollen, eine durchaus sinnvolle Lektüre.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannende und mysteriöse Geschichten 18. April 2004
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Ein tolles Buch, ideal als Reisebegleiter und zum Nachlesen für daheim! Echt spannende und mysteriöse Geschichten, die für Neugier und gelegentlich Gänsehaut sorgen. Allen Jakobsweg-Anhängern wärmstens zu empfehlen! Das war eine echte Lücke in der Literatur zum Camino! All die Erfahrungsberichte der Pilger wiederholen sich ja auf die ein oder andere Weise, hier wird einem auf keiner Seite langweilig. Super finde ich die Infokästen und die grundlegenden praktischen Zusatztipps!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Anregung vor dem Pilgern wird hier angeboten 30. Dezember 2005
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Insgesamt kann ich dieses Buch empfehlen, es reisst immer wieder interessante Geschehnisse und auch "Fabeln" um den Camino an. Somit wird die Wanderung noch reicher und interessanter.
Ich kann dieses Buch durchaus empfehlen aber man sollte sich ruhig noch weitere Literatur zu Gemüte führen, leider gibt es sonst viel Oberflächliches und Schlechtes (leider habe ich auch einiges davon gekauft gehabt...) zum Jacobsweg.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Geheimnisse am Jakobsweg 12. Februar 2013
Von Jürgen
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Buch haben wir zur zusätzlichen Information gewählt, auch mit zur Erinnerung an bereits in 2012 gelaufenen 579
km des Jakobsweges. Es fallen einem wieder Dinge ins Gedächtnis, die man bereits vergessen oder verdrängt hat
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar