Gebraucht kaufen
EUR 0,57
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Das Geheimnis der drei Geigen Gebundene Ausgabe – 1. Januar 2007


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,01
Gebundene Ausgabe, 1. Januar 2007
EUR 5,20 EUR 0,57
4 neu ab EUR 5,20 8 gebraucht ab EUR 0,57

Hinweise und Aktionen

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 128 Seiten
  • Verlag: Thienemann (1. Januar 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3522179579
  • ISBN-13: 978-3522179577
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 - 10 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 15,1 x 2 x 21 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.117.141 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ulrike Kuckero studierte Literaturwissenschaft, Anglistik und Pädagogik und arbeitet heute als Grundschullehrerin. Sie schreibt schon seit ihrer Studienzeit, aber der Wunsch eigene Bücher zu veröffentlichen, musste zurückstehen, Familie und Beruf füllten die Zeit und das Leben randvoll. Heute sind die Töchter größer, der Hund stellt nicht mehr so viel Unsinn an, der PC macht die Arbeit leicht, also nichts wie ran! Das tägliche Leben mit Kindern in der Schule und zu Hause macht empfänglich für deren Sichtweise, Gefühle und Wünsche und liefert Geschichten über Geschichten -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Am nächsten Morgen, als Josefa und er gemeinsam zur Schule gingen, war er sehr niedergeschlagen.
"Was ist los?", fragte Josefa. "Hat Jens dich zu einer Woche Hausarrest verdonnert?"
Robert schüttelte den Kopf. "Schlimmer", murmelte er. "Mir ist eingefallen, dass man ja nicht nur einmal in der Woche zum Unterricht geht, sondern auch zu Hause üben muss.
"Und?", fragte Josefa. "Wo ist das Problem?"
"Verstehst du nicht? Jens flippt aus, wenn jemand bei uns Krach macht. Lotta darf keinen Mucks machen, weil Jens seine Ruhe haben will. Und wenn sie mit Bauklötzen wirft, kommt er rein, nimmt ihr alles weg und steckt sie ins Bett. Kannst du dir vorstellen, dass ich da auf einer Geige rumkratzen darf? Das halten ja schon normale Leute nicht aus."
Roberts Stimme war ganz heiser geworden.
Stumm schaute Josefa ihn an. In Gedanken gab sie Robert Recht. Sie hatte selbst schon einmal miterlebt, wie Jens einen Wutanfall bekam, weil Lotta hingefallen war und weinte. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Media-Mania am 11. Juni 2007
Format: Gebundene Ausgabe
Die beiden Kinder, die in dieser spannenden Geschichte als Protagonisten fungieren, muss man einfach mögen. Mit Robert, der es wirklich schwer hat, empfinden Kinder sofort Mitgefühl und bewundern ihn dafür, dass er trotz allem so fürsorglich mit seiner kleinen Schwester umgeht. Josefa wiederum erweist sich als tolle Verbündete voller Mut und pfiffiger Ideen. Großartig ist auch die Figur der rätselhaften Geigenlehrerin konzipiert, die Roberts Talent erkennt und fördert und ihm dadurch einen Ausweg aus seinem tristen Alltag bietet. Wenn da nicht Stiefvater Jens und der unheimliche Fremde wären, die plötzlich die sich so gut anlassende Geschichte auf spannende Weise aufmischen … Und nun entwickelt sich alles derart fulminant, dass es schwer fällt, das Buch vor dem Ende zur Seite zu legen.

Stil und Wortschatz sind der Zielgruppe, Kindern der dritten bis fünften Klasse, angepasst. Für sie lässt sich das in übersichtliche Kapitel eingeteilte Buch problemlos lesen und verstehen. Die Schrift - übrigens eine Serifenschrift - hat eine komfortable Größe, sodass die Ausdauer der Kinder nicht durch zu eng bedruckte Seiten beeinträchtigt wird. Jedes Kapitel wird von einer liebenswerten Bleistiftzeichnung illustriert. Musikkenntnisse sind nicht vonnöten: Die Leser lernen während der Lektüre die Bauteile einer Geige und deren Funktion kennen und erhalten eine Idee davon, wie tröstlich Musik sein kann.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Plaka96 am 3. Februar 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Dieses Buch ist ein schöner Kinderkrimi, alles human und nicht so von ausgereizter Schrecklichkeit. Gut verständlich und sehr gern gelesen. Ein schöner Schmöker!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen