Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

1,6 von 5 Sternen17
1,6 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. September 2013
Ich lese zur Entspannung gerne SF-Literatur und war auf das Buch gespannt. Es hat mich viele Nerven gekostet, bis zum Ende durchzuhalten, aber ich habe es geschafft. Dabei geht es nicht um den Inhalt, den mag man mögen oder nicht. Das Buch ist voller Rechtschreib- und Tippfehler. Auf jeder Seite fehlen Buchstaben oder ganze Wörter. Andere sind falsch oder sinnverwirrend eingescannt worden. Mitunter muss man mehr raten als lesen, um inhaltlich weiter zu kommen. In der Hoffnung, das es ein einmaliger Aussetzer war, habe ich den zweiten Band - diesmal als Leihe - heruntergeladen. Das gleiche Bild. Diese Bände sind in dieser Qualität keinen Cent wert und sollten aus dem Programm genommen werden. Für jemanden, der die deutsche Sprache mag, sind sie eine Zumutung.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2013
Was immer der Autor für eine Geschichte erzählen wollte (erinnert mich sehr an die ZBV-Serie von K. H. Scheer; das Wort "Plagiat" benutze ich nur aus Höflichkeit nicht), er hat die Fähigkeiten dazu nicht. Der Text enthält mehr Rechtschreib- und Grammatikfehler als die ersten Schreibversuche eines Grundschülers!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2016
An potenzielle neue Leser:
Das Problem "fehlendes Lektorat" ist seit 13(!) Bänden bekannt und virulent - und in Band 14 gibt es da tatsächlich einen wahren Evolutionssprung!
Da hier einige vernichtende Bewertungen ausschließlich begründet in der "Form" erstellt wurden, halte ich mit der vollen Sternezahl dagegen für Inhalt, Fantasie, spannende Plots, heimelige Retro-Feelings!
Es lohnt sich wirklich, durchzuhalten - die Inhalte sind immer spannend. Wenn man es schafft, fehlende Grammatik und Orthographie zu ertragen, wird man mit entzückender, aus der Zeit gefallener Retro-SF fürs Kopfkino belohnt. Und wie gesagt: ab Band 14 wird es besser, viel besser!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2013
Der Inhalt geht in Ordnung.
Aber die Rechtschreibung ist eine Katastrophe. Sowas habe ich als alte Leseratte noch nie erlebt.
Ist der Herausgeber schon so verarmt, das er sich keinen Lektor mehr leisten kann?
Das liest sich, als wenn da ein Übersetzungsprogramm am PC verwendet wurde und hinterher hat keiner mehr Korrektur gelesen.
In dieser Art und Weise übersetzt auch Google englische Seiten.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2013
Ein bekannter Plot: Ein Pilot wird durch Außerirdische zum Superheilsbringer, Raumschlachten, Prinzessin, Götter von den Sternen … - trotzdem eigentlich lesenswert, da spannend geschrieben und als eBook noch bezahlbar.
Man kann ja darüber lächeln, aber das Feudalsystem (Kaiser usw.) und diktatorische Einzelleiter scheinen für SF-Autoren ausgesprochen notwendige Literaturbestandteile zu sein. Demokratische Institutionen scheinen reine Hindernisse für die Handlung zu sein. Über die Ökonomie der Zukunft hat der Author auch gesegnete Illusionen (Einerseit gewaltige unbezahlte Geschenke der Außerirdischen - andererseits der Schrei nach Finanzierung und Entwicklung von Banken usw.).
Aber, und jetzt kommts: wie ein Buch mit dermaßen schlampiger Orthographie veröffentlicht werden kann ist mr ein Rätsel! Hat denn vor der Freigabe niemand Korrektur gelesen? Einzelne Buchstaben fehlen auf fast jeder Seite. Das grammatische Geschlecht wechselt plötzlich. Ganze Satzphrasen werden wiederholt. Der Anhang mit Worterklärungen und Beschreibung von Raumschiffen ist reine Seitenschinderei. Dazu kommt, dass einige Funktionen der Kindel-Leseapps nicht funktionieren (Zeilenabstand, Schriftgröße).
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2013
perry rhodan lässt grüssen , sogar das pelztier mit den unendlichen fähigkeiten ist dabei , und atlantypen auch , ach ja die unvermeidliche sexy 98000 jahre alte prinzessin ist unvermeidlich , ansonsten das grosse schlachten :-(
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2014
Die Story ist zwar nicht wirklich neu und einmalig aber dennoch ganz nett zu lesen.

Aber wie schafft man es in der ÜBERARBEITETEN Version so viele Fehler einzubauen, dass dies den Lesefluss negativ beeinflusst?
Ein paar Rechtschreibfehler hier und da (wie das fehlende a im Titel) würden ja nicht weiter auffallen, aber es sind teilweise falsche Worte in den Sätzen die so gar keinen Sinn ergeben oder einzelne Worte doppelt im Satz. Oft sind Worte auch durch Leerzeichen unterbrochen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2015
... sollte lieber geheim bleiben, bei den vielen Rechtschreibfehlern. Teilweise fehlen ganze Wörter oder sie treten gleich doppelt auf.
Habe mich eigentlich voller Interesse auf die Serie gestürzt (alter Serienfan), aber ich bin total enttäuscht. Zu Beginn eine langatmige geschichtliche Beschreibung, dann taucht der Feind hunderttausendfach auf, wird millionenfach geklont...
Also, mir ist die Leselust nach ca. 30% des Inhalts vergangen. Schade eigentlich!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. November 2014
Der Inhalt des Buches ist nahezu komplett aus der ZBV Serie von K. H. Scheer und aus Perry Rhodan Romanen abgeschrieben.
Leider ist auch das Abschreiben nicht wirklich gelungenen.
Spannung kommt bei dem seltsam anmutenden Schreibstil des Autors zu keinem Zeitpunkt auf; eher empfindet man Erleichterung, wenn das Ende des Buches erreicht ist.
Deshalb gibt es als Bewertung einen Stern (weniger geht leider nicht)
,
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Dezember 2013
Ich lese gerne und viel SF Literatur, aber dieses Machwerk werde ich leider nicht so leiht vergessen. Nicht nur die vielen Rechtschreibfehler, sondern auch die seltsam gestelzt konstruierten Sätze haben das Lesen zu einer furchtbaren Erfahrung werden lassen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)