Gebraucht kaufen
EUR 3,49
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,15 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Der Gegenspieler der Sonne: Gedankenklötze Gebundene Ausgabe – 15. August 2009

1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 4,95 EUR 3,49
3 neu ab EUR 4,95 4 gebraucht ab EUR 3,49

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 174 Seiten
  • Verlag: Wallstein (15. August 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 383530562X
  • ISBN-13: 978-3835305625
  • Größe und/oder Gewicht: 12,8 x 2,2 x 21 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 949.075 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Ulf Erdmann Ziegler, geboren 1959 in Neumünster/Holstein. Kunstkritische Arbeiten und Essays für taz, Die Zeit, FAZ, Merkur und Monopol. 2008 ausgezeichnet mit dem Hebbel-Preis. Er lebt in Frankfurt am Main. Nichts Weißes ist sein erstes Buch im Suhrkamp Verlag.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Von Essays wie diesen kann man schwer genug bekommen, und fast bedauert man, dass Feuilletonisten so gern Schriftsteller sein wollen und dann aufhören, Journalisten zu sein, wo sie doch als solche unentbehrlich sind.« ((Christoph Bartmann, Süddeutsche Zeitung, 2.11.2009))

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Der Autor Ulf Erdmann Ziegler, geb. 1959 in Neumünster/Holstein. Studium an der Freien Universität Berlin. Kunstkritische Arbeiten für die taz, Zeit, FAZ, Merkur, Kursbuch. Sein Romandebüt »Hamburger Hochbahn« wurde von Kritikern auf Platz 1 der SWR Bestenliste und auf die Shortlist für den Aspekte-Preis gewählt. »Wilde Wiesen« (2007) erschien als Fortsetzungsvorabdruck in der FAZ. 2008 wurde Ziegler mit dem Friedrich-Hebbel-Preis geehrt. Er lebt in Frankfurt am Main.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Winfried Stanzick am 18. November 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Über eine lange Zeit bis zur Veröffentlichung seines ersten Romans war Ulf Erdmann Ziegler einer bekanntesten und produktivsten Feuilletonisten und Literaturkritiker in diesem Land. Seine Essays und Kolumnen in der taz, der Frankfurter Rundschau, dem Merkur und der ZEIT haben Maßstäbe gesetzt und Debatten befördert. Regelrecht meinungsbildend allerdings hat er nie gewirkt, dafür waren seine Texte doch einer zu kleinen intellektuellen und kulturellen Minderheit vorbehalten.

Nun legt er unter dem schönen aber nichtsdestotrotz größenwahnsinnigen Titel "Der Gegenspieler der Sonne" eine Sammlung seiner feuilletonistischen Texte vor, die er für diese Ausgabe sämtlich überarbeitet hat. Er übt sich darin, mit scharfem Blick die Sehgewohnheiten des Publikums zu verunsichern, sowohl auf die Realität als auch auf seine Einschätzung derselben. Seine Beobachtungen nehmen des Leser mit zu manchmal verblüffenden Erkenntnissen und Einsichten.

Hier an diesen Texten, auch und gerade weil man sie sich erarbeiten muss, kann man sehen und lernen, was gedankliche und intellektuelle Qualität bedeutet und wie es gelingt, mit stilistischer Sicherheit ein Thema zu erfassen und es sprachlich sowohl einzuhüllen auch als wieder zu enthüllen.

Ulf Erdmann Ziegler zeigt sich in diesen Texten nicht nur als ein engagierter und streitbarer Essayist, sondern auch als ein ganz hervorragender Schriftsteller.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden